Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Gruss aus Unterfranken
#1
Hallo,
ich baue seit etwa 15 Jahre Tomaten an und diese ist eine meiner Lieblingspflanzen.
Es gibt immer wieder neue Sorten an denen ich mich probiere und zur Zeit hab ich einen Faible für Riesentomaten. Letzte Saison gab es da Früchte über 1500 Gramm und jetzt will ich versuchen das zu toppen. Es gibt aber auch dieses Jahr wieder viele kleine und mittelgroße Früchte. Es kribbelt in den Finger und um den 15 März werd ich mit den Riesentomaten beginnen.

Werde mich hier noch ein wenig einlesen und wünsche allen eine gute Ernte in 2013!

Gruß Sven

Hier noch ein Bild vo ein paar Riesen aus 2012 (in der Mitte liegt ein Hokkaido-Kürbis) :


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Hallo Sven,

willkommen bei uns...biggrin
Das sind aber wirklich Brummer.

Ich will mich dieses Jahr auch mal an großen Tomis versuchen. Hast Du es da auf bestimmte Sorten abgesehen?

Zitieren
#3
Hallo Sven, herzlich willkommen hier im Tomatenforum! Du bist hier ganz richtig unter den Süchtis!
LG sonne
Zitieren
#4
Hallole Sven,
Grüsse nach Unterfranken aus der Lausitz. Bei uns liegen zwar noch Reste von dem vielen Schnee aus den beiden vergangenen Wochen (wir hatten auf unserem Balkontisch 40cm Schneehöhe!) ich habe aber bereits Chili/Peperoni/Paprika (bilden bereits die ersten richtigen Blättchen) und meine späten Tomaten in der Erde. Da ich meine Samen ca. 2cm tief lege dauerts halt mit dem Keimen was länger. Ich säe nach dem Mondkalender aus; an den günstigen Tagen Mittwoch/Donnerstag kommende Woche kommt das meiste vom Rest in die Erde. Werde dann einige hundert 300 Samen verbuddelt haben.

Viel Freude hier im Forum und guten Anzuchterfolg

karlinche
Grüssle aus der herrlichen Lausitz von Einem der aus
"Wir können Alles ausser Hochdeutsch" stammt.
Zitieren
#5
Hallo Sven,
herzlich willkommen! Schön das du auch hergefunden hast. Viel Spaß hier im Forum!

Gruß Mike
Zitieren
#6
Hallo Sven,

Willkommen !
...und ein gutes Tomatenjahr.

L.G.
es Perlsche
Zitieren
#7
Hallo Sven,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Tomatenforum.
Es wird dir hier sicher gefallen.

:w00t: Das sind ja echt riesige Brummer!! Ich wünsch dir ein super Gartenjahr 2013.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#8
Hallo Sven,

und Herzlichwillkommen hier bei den Tomatenverrückten ! biggrin
Da hast du ja wirklich wahre Prachtstücke !! :w00t: :clapping:
Zitieren
#9
Vielen Dank für das nette Willkommen! biggrin

@Simone
Das will ich an Riesentomaten probieren:
Nonna Antonina vom Member Mike (galaxy99)....grüß Dich wink

Potiron Ecarlate
Delicious

Samenarchiv Manfred Hahm:
Géante de Hutt
Goliath


Kerne aus Früchten meiner 2012er:
2,21 Zirkelbach'12 (Ananas x open)
2,73 Zirkelbach'12 (Sicilian Saucer x open)
3,37 Zirkelbach'12 (3,06 Rüegger x open)
3,60 Zirkelbach'12 (2,5 Rüegger x open)

vom Züchterkollegen aus der Schweiz:
4,52 Rüegger'11 (5,07 Boudyo x open)
4,32 Rüegger'11 (5,07 Boudyo x open)
4,0 Rüegger'12 (7,33 Hunt x self)
3,8 Rüegger'12 (4,41 Marley x open)
3,67 Rüegger'12 (5,51 Megamarv x self)
2,5 Rüegger'11 (2,7 Rüegger x open)

Erklärung zu der Bezeichnung mit Zahlen, auch wenn's die meisten wohl wissen:
Die Zahl steht für das Gewicht der Frucht aus der die Kern sind und das ganze in amerikanisches Pfund umgerechnet (1kg =2,2046 lbs).
Dann kommen da noch Name des Züchters, das Jahr in dem die Frucht gewachsen ist und in Klammer die Mutterpflanze.

Gruß Sven

Zitieren
#10
Hallo Sven,
Herzlich Willkommen.:clap::clap::clap: Viel Erfolg ! :thumbup::thumbup::thumbup:

Viele Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren