Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Blätter schlaff, Erde weiß. Was haben die Pflanzen
#1
Hallo zusammen.

Ich habe aktuell meine ersten Tomaten im Wachstum, also völlig unerfahren mit Pflanzen oder Gemüse.

Bis jetzt lief alles super, die Pflanzen sind in den ersten Wochen super gewachsen, jetzt tauchen aber die ersten Probleme auf.
Die Pflanzen sind im Kübel im Wintergarten gepflanzt. Die Kübel sind unten offen, dass Staunässe ablaufen kann.

Jetzt rollen sich bei meiner Tomate "Harzfeuer" (rechts) aber die Blätter irgendwie nach innen. Sie fühlen sich auch recht schlaff an. Gegossen wird regelmäßig, die Erde ist immer leicht feucht.
Zusätzlich haben sich auf der Erde weiße Punkte gebildet. 
Bei der Cocktailtomate daneben, sind die Blätter gut, aber auch hier haben sich kleine weiße Punkte gebildet.
Die Früchte selber sehen gut aus, schön glänzend, fest und ohne Schaden.

Ausgeizen tue ich regelmäßig, auch die Blütenbildung ist reichlich.
Könnt ihr mir helfen, meine kleinen gut durch zu bekommen?

               
Zitieren
#2
Eigentlich finde ich das der gesamt Eindruck im komplett Bild ganz gut aussieht. Ist das Südseite und bekommen die Frischluft? Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit im Wintergarten? Wenn du sie immer regelmäßig gießt, eine Pflanze aber nicht verdunsten kann schlappen Tomaten auch.
Gruß Steffi
Zitieren
#3
Hallo Steffi,

die Ecke in der die Tomaten stehen, ist tatsächlich die Südecke.
Frischluft bekommen sie auch, eigentlich ist da immer ein Fenster auf, wenn es nicht gerade regnet.
Aber wie hoch die Luftfeuchtigkeit dort ist, kann ich dir nicht sagen.

Bei der Cocktailtomate links fängt das mit den Blättern jetzt auch an, sehe ich gerade. 
Und die weißen Stellen auf der Erde sind da auch.
Zitieren
#4
Vielleicht ist es organisches Material (Torf), welches ein wenig schimmelt. Grubber die Oberfläche ein wenig durch mit einer kleinen Harke und lüfte öfter, dann ist das Problem weg.

Organisches Material wird auch von Pilzen abgebaut, das ist ganz normal. Die Pflanzen sehen jedenfalls gut aus.
"Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen ist eine der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."


Oscar Wilde
Zitieren
#5
Es kann sein, dass die Erde zu nass ist. Dann sehen die Pflanzen auch schlapp aus. Vorsichtig harken, lüften und erst Gießen, wenn oben paar cm trocken ist.
Zitieren
#6
Danke euch erstmal.

Habe jetzt das weiße großzügig abgetragen, und mit einer kleinen Harke die Erde etwas gelockert und wieder aufgefüllt.
Etwas neu angegossen, und nochmals durchgeharkt.

Fenster zum lüften sind seit heute morgen auf.

Ich hoffe, so bekomme ich es in den Griff, anscheinend war die Erde zu fest, dass das Wasser sich an den Stellen gesammelt hat.

(06.06.22, 00:05)womotomate schrieb: Eigentlich finde ich das der gesamt Eindruck im komplett Bild ganz gut aussieht. Ist das Südseite und bekommen die Frischluft? Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit im Wintergarten? Wenn du sie immer regelmäßig gießt, eine Pflanze aber nicht verdunsten kann schlappen Tomaten auch.
Die Luftfeuchtigkeit liegt im Wintergarten bei gerade mal 20%. Ist das zuwenig?
Zitieren
#7
Nein das ist okay für tomaten
Gruß Steffi
Zitieren
#8
Also 20 Prozent Luftfeuchtigkeit kann ich kaum glauben, kannst Du mal ein Foto vom Hygrometer machen ?
"Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen ist eine der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."


Oscar Wilde
Zitieren
#9
(06.06.22, 14:39)kuno schrieb: Also 20 Prozent Luftfeuchtigkeit kann ich kaum glauben, kannst Du mal ein Foto vom Hygrometer machen ?

Wie genau das ist, kann ich natürlich nicht sagen…
   
Zitieren
#10
Hängt das Hygrometer im Schatten ?

Sowohl Temperaturmessungen als auch Luftfeuchtemessungen sollten immer im Schatten erfolgen. Sobald die Sonne auf das Gerät scheint werden die Werte verfremdet.

Die Temperatur wird 10 - 15 Grad höher sein in der Sonne und die Feuchtewerte antsprechend sehr niedrig.

Ein normaler Wert für die Luftfeuchtigkeit sollte im Bereich von 40 - 60 Prozent liegen.
"Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen ist eine der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."


Oscar Wilde
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Obere Blätter hängen schlaff nach unten pauledd 16 2.817 03.08.20, 22:09
Letzter Beitrag: pauledd