Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Anfänger braucht Hilfe bei unbekannten Schäden an Blättern
#1
Hallo,
ich bin ein absoluter Anfänger in Sachen Tomaten. Ich habe an einer meiner Topfpflanzen seit ca 2 Wochen hellbraune vertrocknete Flecken (siehe Bilder). Ich hatte erst an Düngermangel gedacht, weil ich die Pflanze erst nicht gedüngt habe. Leider hat sich aber nach dem Düngen die Situation nicht geändert und auch die neuen Blätter haben die gleichen Probleme.
Kann mir bitte jemand sagen was das Problem sein könnte und wie ich es beseitigen kann?

Danke und Gruß,
ein unerfahrener Tomatenfan


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren
#2
Lassen sich die Erhebungen auf dem letzten Foto abwischen oder bestehen sie aus dem Blattgewebe selbst?
Stell doch bitte noch ein Foto der kompletten Pflanze ein.

LG  Werner
Zitieren
#3
Die Erhebungen bestehen aus dem Blatt selbst. Also es sind kleine Dellen wenn man von oben drauf schaut und von unten wie auf dem Foto kleine Erhebungen. Die werden dann auch zu den braunen Flecken.
Ein Foto von der Pflanze hab ich auch gemacht. Sie steht zur Zeit noch drinnen, weil ich sie nicht zu den anderen Stellen wollte, falls es ein Pilz oder sowas ist.

Danke schonmal für die Antwort und LG


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#4
Meinem Eindruck nach hat die Pflanze zuwenig Licht und frische Luft gehabt und ist dann zu weit in die Höhe geschossen (vergeilt)
Wenn du noch etwas retten willst dann schneide sie ein Stück unterhalb der Spitze ab und stelle diesen Trieb dann in ein Glas mit Wasser.


Vielleicht hat ja sonst noch jemand eine andere Idee?

LG  Werner
Zitieren
#5
Ich glaube auch, dass deine Blattschäden Folge ungünstiger Bedingungen sind. (Zu wenig Licht, zu viel Wasser und Innenraum, dort ungünstige Luftfeuchtigkeit ohne Wind) Die Pflanze deswegen gleich Kappen und neu bewurzeln würde ich nicht, hat ja schon Blüten. Auf jeden Fall rausstellen.

Grüße, rübe
Zitieren
#6
Tomaten in Innenräumen fühlen sich unwohl. Es fehlt Wind und Sonne.

Unbedingt rausstellen und umtopfen. Mehr Erde.
"Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen ist eine der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."


Oscar Wilde
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Photo Anfänger braucht mal eine Diagnose Kanaxai 5 536 17.08.20, 21:56
Letzter Beitrag: Mayapersicum