Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Hilfe was haben meine Pflanzen?!
#1
Hallo zusammen,
vielleicht kann jemand helfen? Bilder anbei. Was ist mit meinen Tomaten und gurken los?

Vielen Dank im voraus.

Gruß Mathias


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Zitieren
#2
(04.06.21, 09:08)Mathias2029 schrieb: Hallo zusammen,
vielleicht kann jemand helfen? Bilder anbei. Was ist mit meinen Tomaten und gurken los?

Vielen Dank im voraus.

Gruß Mathias

Das sind Verbrennungen durch die Sonne. 
Ich habe meine Pflanzen mit etwas doppelt gelegten Vlies abgedeckt, um sie vor der Sonne zu schützen.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#3
(04.06.21, 09:15)Charisma schrieb:
(04.06.21, 09:08)Mathias2029 schrieb: Hallo zusammen,
vielleicht kann jemand helfen? Bilder anbei. Was ist mit meinen Tomaten und gurken los?

Vielen Dank im voraus.

Gruß Mathias

Das sind Verbrennungen durch die Sonne. 
Ich habe meine Pflanzen mit etwas doppelt gelegten Vlies abgedeckt, um sie vor der Sonne zu schützen.

Hallo Marion,
ich habe die Pflanzen jedes Jahr in der prallen Sonne. Weist Du ob da andere Faktoren eine Rolle spielen?
Lieben Dank für dein Feedback
Gruß Mathias
Zitieren
#4
(04.06.21, 09:52)Mathias2029 schrieb: Hallo Marion,
ich habe die Pflanzen jedes Jahr in der prallen Sonne. Weist Du ob da andere Faktoren eine Rolle spielen?
Lieben Dank für dein Feedback
Gruß Mathias

Sehr anfällig für Verbrennungen sind Pflanzen die zu nass stehen oder zu zart oder noch nicht richtig angewachsen sind. Aber auch Pflanzen die nicht an die Sonne gewöhnt worden sind, haben am Anfang oft richtig Probleme wenn die Sonne gleich zu heftig ist.
Nicht zu viel düngen, da Überdüngung die Pflanzen auch schwächt und sie dann die Sonne auch nicht gut abhalten. Weniger ist oft mehr!!

Da ich nachmittags volle Sonne bis sie unter geht auf meinem Balkon habe und ich mit Temperaturen von 40° - 50 °C und auch mehr bei 38° im Schatten zu kämpfen habe, muss ich oft sogar noch mit Zeitungen abdecken damit es mir die Kronen der Pflanzen bzw. die gesamte Pflanze nicht verbrennt und die Tomaten überhaupt noch fruchten. Ich weis viele lächeln darüber, aber wenn man abends nur neu Heu im Topf stehen hat sad , lässt man sich etwas einfallen um das zu verhindern. Seit ich das mit dem Abdecken mache habe ich auch wieder bessere Ernten auf meinem Balkon und sogar Fleischtomaten fruchten wenn die Blüten vor der extremen Sonne geschützt sind.

Freilandanbau ist wieder etwas ganz anderes, da trotz Hitze noch eine ganz andere Belüftung besteht, die Pflanzen tiefer Wurzeln bilden um Wasser zu finden und die Pflanzen es dadurch besser abhalten. Mein Pflanzen in den Blumenkästen halten es auch besser ab, nur durch die bessere Belüftung, wie die die unten auf Balkonien stehen, wo sich die Wärme sich staut.

So das sind so meine Erfahrungen, die ich gemacht habe was die extreme Sonne anbelangt. Ich hoffe ich konnte einigen weiter helfen die Probleme mit Verbrennungen haben.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#5
(04.06.21, 10:27)Charisma schrieb:
(04.06.21, 09:52)Mathias2029 schrieb: Hallo Marion,
ich habe die Pflanzen jedes Jahr in der prallen Sonne. Weist Du ob da andere Faktoren eine Rolle spielen?
Lieben Dank für dein Feedback
Gruß Mathias

Sehr anfällig für Verbrennungen sind Pflanzen die zu nass stehen oder zu zart oder noch nicht richtig angewachsen sind. Aber auch Pflanzen die nicht an die Sonne gewöhnt worden sind, haben am Anfang oft richtig Probleme wenn die Sonne gleich zu heftig ist.
Nicht zu viel düngen, da Überdüngung die Pflanzen auch schwächt und sie dann die Sonne auch nicht gut abhalten. Weniger ist oft mehr!!

Da ich nachmittags volle Sonne bis sie unter geht auf meinem Balkon habe und ich mit Temperaturen von 40° - 50 °C und auch mehr bei 38° im Schatten zu kämpfen habe, muss ich oft sogar noch mit Zeitungen abdecken damit es mir die Kronen der Pflanzen bzw. die gesamte Pflanze nicht verbrennt und die Tomaten überhaupt noch fruchten. Ich weis viele lächeln darüber, aber wenn man abends nur neu Heu im Topf stehen hat sad , lässt man sich etwas einfallen um das zu verhindern. Seit ich das mit dem Abdecken mache habe ich auch wieder bessere Ernten auf meinem Balkon und sogar Fleischtomaten fruchten wenn die Blüten vor der extremen Sonne geschützt sind.

Freilandanbau ist wieder etwas ganz anderes, da trotz Hitze noch eine ganz andere Belüftung besteht, die Pflanzen tiefer Wurzeln bilden um Wasser zu finden und die Pflanzen es dadurch besser abhalten. Mein Pflanzen in den Blumenkästen halten es auch besser ab, nur durch die bessere Belüftung, wie die die unten auf Balkonien stehen, wo sich die Wärme sich staut.

So das sind so meine Erfahrungen, die ich gemacht habe was die extreme Sonne anbelangt. Ich hoffe ich konnte einigen weiter helfen die Probleme mit Verbrennungen haben.
Super und lieben Dank! werde die Kübel einfach weiter unter mein Terassendach ziehen und schauen was passiert. Und ja, mit dem Düngen war ich auch nicht sparsam  Yes Danke
Zitieren
#6
Die Pflanzen gewöhnen sich mit der Zeit an die Sonne. Jetzt ist es eh zu spät. Die nächsten Blätter werden wieder gesund aussehen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was haben meine Tomaten? Anfänger bitter um Hilfe Pampauer 16 1.358 06.06.20, 10:07
Letzter Beitrag: Painkiller
  Hilfe, wie kann ich meine Pflanzen retten? Theatersarah 5 756 12.05.20, 20:48
Letzter Beitrag: Mayapersicum
  Welchen Nährstoffmangel haben meine Pflanzen? sandi82 4 711 10.05.20, 22:07
Letzter Beitrag: sandi82