Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Hallo aus der Schweiz
#1
Hallo


möchte mich hier kurz vorstellen.
Bin männlich und 58 Lenze, lebe in der Schweiz in vorteilhaftem Klima am Rande einer Weinbauregion.
Seit ewiger Zeit in irgendeiner Weise, mal mehr mal weniger erfolgreich mit der Tomate beschäftigt.
Der Grund für die Selbstversorgung ist die kulinarische Qualität der eigenen Tomaten und keine synthetischen Gifte.
Der Anbau geschieht ab Februar im Wintergarten und später auch im Freiland.

Nun hab ich mit meinen Tomaten mal wieder so meine Problemchen und komm nicht weiter.
Spinnmilben und die Blütenendfäule verfolgen mich, resp. meine Tomaten.
Zitieren
#2
Willkommen Tomatensuppe.
Hier findest Du sicher Hilfe.

Liebe Grüße
Tomatenfan
Zitieren
#3
Willkommen von noch ernem Neuling!
Bei Spinnmilben hilft das Hexengebräu, gib das mal in der Suchleiste ein. 
Lg Tina
Wenn Kakao an Bäumen wächst, ist Schokolade Obst  
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hallo aus der Schweiz X5-599 5 293 08.07.18, 11:35
Letzter Beitrag: Tomatenfan