Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Suche eine gut schmeckende grüne Tomate
#1
Hallo,

eine grüne Tomate hatte ich nich nicht und deshalb suche ich eine fürs Freiland und sandigen Boden.
Es kann ruhig eine größere Fleischtomate sein. Wichtig ist nur, dass die Haut nicht dick ist (finde die Orange Russian deswegen super).

Wie schmeckt eine grüne Tomate überhaupt?
Welche soll ich nächstes Jahr anbauen? (hab nur noch für eine Pflanze Platz)
Zitieren
#2
Wie sie schmeckt? Das kommt darauf an ...

Das Grüne Zebra hat recht viel Säure, was ich toll finde, weil so schön erfrischend. Aber nicht jeder mag das.

Etliche grüne Fleischtomaten (z. B. Malakhitovaya Shkatulka, Green Moldovan, Green Helarios)
finde ich hingegen überhaupt nicht säuerlich, sondern schmelzend, mild und ausgesprochen aromatisch. Nicht so mild-süß wie die gelben Sorten und nicht so würzig wie die Braunen. Irgendwie dazwischen.

Bei den o. g. Sorten lässt sich die Haut problemlos abziehen und so ist es mir wurscht ... äääh Tomate, wie dick die nun ist. Ich könnte dazu auch gar keine Angaben machen, weil ich Fleischies grundsätzlich nackig mache. Ich finde das erhöht den Genuss ganz ungemein.

Bisher ist mir noch keine grüne Fleischie untergekommen, die mehlig gewesen wäre. Alle waren schön saftig und zergingen auf der Zunge. Mein grüner Liebling ist die Malakhitovaya Shkatulka, gefolgt vom Grünen Zebra und der Michael Pollan, aber ich habe auch noch lange nicht alle Grünen ausprobiert. :rolleyes:
Zitieren
#3
Green Grape/Green Doctors sind Klassiker, aber es sind kleine Früchte.
Hatho ist auch OK (mittelgroß)

Vor zwei Jahre hatte ich viele grüne Sorten im Anbau - aber da hat der Regen fast alle vernichtet. Jetzt liegt mein Fokus eher auf dunklen großen Früchten. Grüne laufen bei mir nur noch ganz am Rande.
LG
Harald
Zitieren
#4
Hallo,

meine zwei grünen Lieblingstomaten sind:
Hugh`s Green (die kartoffelblättrige) und
Grub`s Mystery green.

V.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren
#5
Eine der besten grünen Tomaten die ich bisher gegessen habe(und das waren viele) ist die Evergreen/Tasty Evergreen und die Spears Tennesee Green .

Bei den Cherrys die Green Grape und den Grinch. Habe ich dieses Jahr im Anbau. Soll ja eine Buschtomate von ca 1,0 m sein, aber meine war ca. 1,50 m hoch und gut 1,0 m im Durchmesser aber sehr lecker und nicht zu vergessen sehr ertragreich.
Meine Nichte fand den Grinch gestern bei der Verkostung auch sehr lecker.

Grinch
[Bild: PICT0376.jpg]
Bild von den reifen Früchten ??? ...alle reifen Tomis gestern aufgegessen smile. Sind aber noch welche dran smile.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#6
Junge, Junge, was ihr so für Sorten kennt....
Wo habt ihr die alle her? Bin da voller Neid!!

Ich liebe grüne Tomaten und bin dieses Jahr, meinem 4 systematischen Tomatenjahr, bei Green Grape gelandet und schwer begeistert.
Freue mich sehr über die gelesenen Sorten.
Zitieren
#7
Hallo,

dieses Jahr habe ich die Green Doctors (endlich eine supersüße grüne Cocktail), Michael Pollan fängt gerade an zu reifen (ist mir momentan noch zu obstartig knackig), die grüne Helarios dauert auch noch, auch die Aunt Ruby ist noch nicht reif.
Zu meinen AlltimeFaves gehört die Emeraude/Evergreeen, eine frühe Fleischtomate mit schönem Schmelz.


Grüne Tomaten hatten wir, glaube ich, im Frühjahr mal durchgehechelt. ---> mal die Suchfunktion benutzen

schönen Gruß
ulrich
Zitieren
#8
danke die die zahlreichen Infos...:-)

Kann man von ausgehen, daß grüne Tomaten nichts fürs Freiland sind , da sie empfindlicher auf Regen und Kälte reagieren?
Zitieren
#9
Könnte ich pauschal jetzt so nicht sagen. Hatte noch nicht alle Sorten im Freiland. Aber z. B. die Michael Pollan hat das sehr gut vertragen ... bei mir ... hängt ja auch von den individuellen Klimabedingungen und der Region ab. wink
Zitieren
#10
Wir hatten die Malakhitovaya Shkatulka dieses Jahr im Freien, mit einer Südwand im Rücken. Sie hat sehr gut getragen und tut es noch. Andere Sorten haben bei dem Wetter hier schon nach kleiner Ernte den Geist aufgegeben.
Und: Grüne Tomaten waren vorher nicht so mein Ding. Auch keine Fleischis. Jetzt habe ich eine neue Lieblingssorte. Sehr lecker. Die ist ein Keeper.
Liebe Grüße Sebastian
Zitieren