Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
*Kräusel, Schrumpel, Einroll* Was ist da los?
#1
Hallo zusammen,

habe mir heute nochmal die 4 Tomatenpflanzen
meines Bruders angesehen (2 Sorten). Die
sahen alle schon letztes Mal nicht gut aus:

Vor allem die oberen, jüngeren Blätter zeigen
einen deutlichen Kräuselrand, einige mittlere
Blätter sind eingerollt. Die meisten unteren,
älteren Blätter sehen noch normal aus.

Mein erster Verdacht: massive Überdüngung.
Ich weiß nicht, was und wieviel er davon ver-
wendet hat, aber sein Arsenal ist recht umfang-
reich: Patent- und Thomaskali, Bittersalz,
Horn- und Knochenmehl, Hornspäne...

Vielleicht handelt es sich auch um einen
Hitzeschaden?

Was könnt Ihr zum Blattbild sagen?

Besten Dank und
tomatige Grüße

Etamot

P.S.
Ich finde auch die ca. 5-Liter-Töpfe viel zu klein, oder?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Zitieren
#2
5 Liter Töpfe sind bei richtiger Pflege eigentlich kein Problem. Muss man halt sehr oft gießen. :rolleyes:

Die schöpfkellenartigen Blätter sehen nach Molybdänmangel aus. Das kann durch Überdüngung kommen oder durch einen echten Mangel, aber auch durch einen zu sauren ph-Wert der Erde.
Um die Ursache zu finden, müsste man dann schon Details zum Düngeverhalten, Erdmischung etc. haben und nicht nur die Info, was deine Bruder so alles im Schuppen liegen hat. wink
Zitieren
#3
Ich finde Sie auch ein wenig zu klein gerade wegen dem gießen
zu dem wenn man dann noch oft düngt, kann man schnell über düngen..


Die Töpfe trocknen schnell aus, dann düngt man wieder dann trocknen Sie wieder aus , dann..

Und dann.. sad

So wie es Mayapersicum geschrieben hat, frag Ihn erst mal was er überhaupt gemacht hat.

Am besten und einfachsten wäre es eigentlich ausspülen und umtopfen, dann paar Tage
beruhigen lassen und dann richtig düngen.



Tomaten süchtig.
Zitieren