Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Hallo Tomaten und Gartenfreunde
#1
So nun mal kurz zu meiner Vorstellung, ich komme aus einem Dorf am beginn des Sauerlandes. Wer hier an Winterberg denkt liegt schon mal ganz falsch das ist ca. 100 km von mir entfernt. Nach Dortmund sind es etwa 25 km und somit ist der klimatische GAU schon mal nicht ganz so schlimm. 
Ich liebe Tomaten seit sieben Jahren baue ich mittlerweile alte historische und nicht historische Sorten an. So zwischen 15-25 Sorten sind es jedes Jahr. Von meinen Lieblingssorten gerne zwei oder drei Pflanzen sonst immer nur eine Pflanze pro Sorte. Mein Privates Samenarchiv umfasst mittlerweile um die 60 Sorten jedes Jahr probiere ich immer mal neue Sorten aus. Ich liebe vor allem große Fleischtomaten Nonna Antonina, Ananastomate, Brandywine... 
Mittlerweile baue ich meine Tomaten nur noch im Freiland mit und ohne Überdachung an. Damit habe ich die besten Ergebnisse erzielt. Braunfäule habe ich all die Jahre noch nicht einmal gehabt. 
Da ich jedes Jahr sehr früh anfange auszusäen kann ich auch schon sehr früh Ernten. Dieses Jahr konnte ich die ersten Tomaten am 25.06. ernten. Dennoch wage ich mal zu behaupten das diese Jahr kein so gutes Tomatenjahr wird wie die letzten 3 oder 4 Jahre. Man sieht schon das es einfach weniger Früchte gibt diese sind auch kleiner als sonst.
   
   
   
Zitieren
#2
Hallo,

herzlich willkommen. Mein Samenarchiv umfasst mittlerweile 110 Sorten. Und es gibt trotzdem noch das eine oder andere, was ich gerne hätte.
Seit ich letztes Jahr die Black Krim hatte, hat die Tomatensucht voll zugeschlagen.
Die grossen Fleischtomaten sind super!!! Ich liebe sie.
Aber heuer hatte ich zum ersten Mal die Barrys Crazy Cherry, tja... die ist einfach top!

Lg Susanne
Zitieren
#3
Hallo Susanne, 
Ja die Schwarze Krim ist eine Supertomate, die ich auch schon seit Jahren anbaue. Für dieses Jahr habe ich mich allerdings für den Schwarzen Prinz entschieden, zwei Pflanzen. Beide Sorten sind einmalig. Nächstes Jahr wird es bei mir dann wieder die Krim geben. Hier mal ein Foto vom Prinzen. Die brauchen noch jede Menge Sonnenstunden. Gerade ist wieder ein riesen Platzregen runtergekommen
Gruß Markus
   
   
Zitieren
#4
Die schwarze Krim will ich nächstes Jahr anbauen. Bin ja richtig neidisch das Ihr so viele Sorten habt, ich hab nur Platz für 8 Sorten und habe momentan von 25 Sorten im Vorrat, kaufe immer jedes Jahr Samen weil ich es nicht lassen kann und dann hab ich im Winter ein Entscheidungsproblem.
Gruß Steffi
Zitieren
#5
Hast Du Deine Tomaten in runden Betonteilen auf der Wiese und deckst den Boden um die Pflanzen mit Folie ab?
Herzliche Grüße
Bruno
Zitieren
#6
Hallo,  
Ich baue auch jedes Jahr ca 25- 50 Tomatensorten an. Mein Samenschatz beträgt 264 Sorten und jedes Jahr kommen noch einige ausgefallene Tomatensorten dazu. Das Tomatenforum hat eine Menge zubieten wenns um Sortenbeschreibung, Anbau und Pflege geht. Aber auch um Problemlösungen.  Und tolle Fotos.
Von mir ein herzliches Willkommen.
Bärbel aus dem Westerwald .
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#7
Danke erst einmal für die freundlichen Rückmeldungen. Nun ein Teil der Pflanzen steht bei mir tatsächlich in Pflanzkübeln die meine Terrasse vom Garten bzw Rasen trennen. Und ja, Bruno sehr gut beobachtet, ich lege auf dem Boden immer eine Folie auf. Dies hat meiner Meinung nach viele Vorteile. Der Boden erwärmt sich dadurch deutlich schneller, trocknet wesentlich langsamer aus, Unkraut kann sich nicht in den Kübeln ausbreiten, und ganz wichtig Spritzwasser gelangt nicht von der Erde zu den Pflanzen. Vielleicht ist das auch ein Grund warum ich bislang keine Braunfäule bei mir im Garten hatte.
Ich versuche in meinem Garten jedes bisschen Erde zu nutzen und durch die Pflanzkübel kann ich 15 zusätzliche Tomatenpflanzen ziehen. 15 weitere Pflanzen wachsen bei mir in großen Blumentöpfen, 20-40 Liter, überdacht. 
Seit vier Jahren baue ich keine Tomaten mehr in meinem Gewächshaus an, da ich der Meinung bin das ich mit den so gesammelten Erfahrungen aus dem "Freiland" bessere schmackhaftere Tomaten bekomme.
Morgen werde ich einige Tomaten ernten. Ich setze dann auch mal ein Foto ein. 
Gruß Markus
Zitieren
#8
Hallo, 
heute konnte ich endlich mal mehr als nur ein oder zwei Tomaten ernten. Dieses Jahr relativ spät sonst immer gut drei Wochen früher obwohl ich spätestens mitte Februar beginne. Nach sehr sonnigen Start ins Jahr, März und April waren ja klasse, hat dann der Mai, Juni und jetzt gerade die ersten beiden Julie Wochen doch geschwächelt. Zumindest in unserer Region. Daher wohl auch die Verspätung.
Klasse geschmeckt hat es trotzdem Essen
Auffallend war das beim aufschneiden extrem wenige Samen zusehen war, bei allen fünf Sorten, vor allem bei der Ananastomate nichts und auch die Wunderschöne Bunkerfrucht Feuerwerk Samenfrei. Mit dabei waren noch Sandul Moldowan, Berner Rose und ein Tomate deren Name mir unbekannt ist. Diese Namenlosen Samen habe ich letztes Jahr von einem alten Gärtner geschenkt bekommen, die Sorte würde er schon Jahre lang anbauen. Er habe sie aus Polen mitgebracht. Mehr konnte er mir dazu aber nicht sagen.

Schönes Wochenende euch allen, Markus  
[Ernte 11.07=40725]  
[Ananastomate=40726]
[Feuerwerk=40728]
[Los gehts=40730]
[Schlangen=40732]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren