Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Was fehlt meinen Cherrytomaten
#1
Wink 
Hallo habe seit 5 Tagen im oberen Bereich also eigentlich nur oben wo die jungen Triebe sind so stark nach oben eingerollte Blätter.
Die normalisieren sich nicht wenn die Sonne weg ist und bleiben seit Tagen so.

Und was ich bei fast allen Pflanzen noch endteckt habe, wobei ich sagen muss das dies schon länger der Fall ist, das manche Blätter
an der spitze so bissl dünn oder spitz sind, naja wie soll ich sagen sehen halt anders aus.

Ich habe auch 1 Foto das ich hochlade von 1. Paprika Pflanze die ein komisches Doppel Blatt hat. Das werde ich als letztes Foto reinstellen.

hoffe man kann mir sagen um welche Dinge es sich handelt  :noidea: 


mfg

Die Bilder von den Problem seit 5 Tagen:


https://www.directupload.net/file/d/5485...qm_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5485...b5_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5485...wf_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5485...gg_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5485...tw_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5485...qm_jpg.htm

Die Bilder wo es schon länger so aussieht bei einigen Pflanzen, was mich aber nie so gestört hat

https://www.directupload.net/file/d/5485...3s_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5485...lj_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5485...94_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5485...le_jpg.htm


Und zuletzt das komische Blatt von der Paprika Pflanze

https://www.directupload.net/file/d/5485...wu_jpg.htm

mfg
Zitieren
#2
Google mal nach Stickstoff Überschuss.

Deine Pflanzen haben zu viel N ,und bei der Wuchsgröße  viel zu wenig Blüten/Fruchtbehang.

Damit kommen diverse Fragen auf. Womit düngst DU ?

Was mich persönlich neugierig macht:
Gibt es eine logische Erklärung , warum deine Pflanzen -im GH- in Kübel kultiviert werden ,obwohl darunter gewachsener Boden zugänglich ist ?
Zitieren
#3
Hallo, danke für deine Antwort.
ich dachte es mir fast das es Zuviel Stickstoff ist.
Ich Gieße nur klares Wasser, habe Erde halb und halb mit Kompost gemischt.
Ich denke darum der Stickstoff Überschuss.
Ausserdem hab ich depp was ich nicht wusste ziemlich bald die kompletten Geiztriebe immer brav entfernt.
Also somit hab ich jetzt wenigstens Gewissheit. Ich werde schaun das ich nur mehr ordentlich mit klarem Wasser durchgieße für die nächste Zeit.

Und ich denke die haben deshalb zu wenig Blütenbildung weil ich die ziemlich Spät erst rausgesetzt habe, hab sie in der letzten Mai Woche rausgesetzt da waren sie schon rund 50 cm. hoch.
Dadurch das sie so lange im Haus waren und nur an der Fensterbank standen haben die ausgegeilt und sind zu schnell in die Höhe gewachsen.

Was denkst du, wird sie mit der Blütenbildung noch aufholen?

Und warum ich nicht am Boden direkt eingesetzt habe, weil ich mir mitn Bücken und den hinknien bissl schwer tu, hab seit 1 Monat bissl mit die Bandscheiben, und die Vliestöpfe konnte
ich auf der Terasse am Tisch stellen und einpflanzen.

Danke auf jedenfall für deine Antwort smile

mfg
Zitieren
#4
(16.06.19, 17:06)Fharon schrieb: Hallo, danke für deine Antwort.
ich dachte es mir fast das es Zuviel Stickstoff ist.
Ich Gieße nur klares Wasser, habe Erde halb und halb mit Kompost gemischt.
Ich denke darum der Stickstoff Überschuss.
Ausserdem hab ich depp was ich nicht wusste ziemlich bald die kompletten Geiztriebe immer brav entfernt.
Also somit hab ich jetzt wenigstens Gewissheit. Ich werde schaun das ich nur mehr ordentlich mit klarem Wasser durchgieße für die nächste Zeit.

Und ich denke die haben deshalb zu wenig Blütenbildung weil ich die ziemlich Spät erst rausgesetzt habe, hab sie in der letzten Mai Woche rausgesetzt da waren sie schon rund 50 cm. hoch.
Dadurch das sie so lange im Haus waren und nur an der Fensterbank standen haben die ausgegeilt und sind zu schnell in die Höhe gewachsen.

Was denkst du, wird sie mit der Blütenbildung noch aufholen?

Und warum ich nicht am Boden direkt eingesetzt habe, weil ich mir mitn Bücken und den hinknien bissl schwer tu, hab seit 1 Monat bissl mit die Bandscheiben, und die Vliestöpfe konnte
ich auf der Terasse am Tisch stellen und einpflanzen.


Danke auf jedenfall für deine Antwort smile

mfg
Ok, damit sind diverse fragen -für mich- schon schlüssig beantwortet.
(Darum auch die eher "nackten" Pflanzen im Hintergrund..  :devil:   )

Wenn DU die Finger von den Pflanzen lässt , und sie ihrem Urtrieb nachkommen können, dann sollte es noch locker gehen.
(Sorge dir einen Kalihaltigen Dünger ran ,und davon NUR SCHWACH DOSIERT mit an die Pflanzen geben.)

Dein Kompost müsste aus Pferdemist pur bestehen , wenn er solche Ergebnisse liefert.
Ich vermute aber , das DU da noch zusätzlich mit Jauche am düngen bist. ??

Sorry, aus meiner Sicht bullshit .   Give_rose

Einfach im GH den Eingangsbereich tiefer legen, Gehwegplatten drauf und DU musst keine Pötte mehr schleppen.

(Bei mir sind das ca:15cm Unterschied..)
https://www.tomaten-forum.com/attachment.php?aid=36550

Vorteil zwei: 
Wenn die Luft im GH mal zu trocken ist, einfach Wasser über die Gehwegplatten schütten.

Vorteil drei: 
Die Pflanzen stehen -im Vergleich zu den Pötten - tiefer , und DU hast mehr Platz für Höhenwachstum.

Wie hoch sind deine Temperaturen im GH ?
(Wenn dauerhaft über 35° .. :thumbdown:   .Du hast Klarsichtscheiben im GH ,da wird es noch um einiges wärmer..?? )
Zitieren
#5
Hallo, naja vielleicht hätte ich nicht beim ersten mal gießen brennesseljauche nehmen sollen biggrin

und wegen den Temperaturen, ich hab eine UV4 Gewächshausfolie und keine glas oder kunstoffplatten

Ich habe große belüftungslöcher 100x50 cm zweimal auf jeder seite.

Und Temperaturen,,... naja bei uns in Wien hats die ganze Woche über 32-37 grad aussentemperaturen gehabt, wie soll das gehen das im Gewächshaus unter 35 Grad herrschen?

Und warme Luft staut sich nicht so stark im Gewächshaus, es ist wie gesagt sehr große Lüftungslöcher auf beiden Seiten um einen Frischluft durchzug zu gewährleisten, es sei dem Es geht Wind, die letzten 4 Tage war es sowas von Windstill biggrin

Aber deine Idee mit den Gehwegplatten und den Rest find ich gut, wird sicher nächsten Sommer umgesetzt, denke mal das ich bald wieder Fit bin mitn Kreuz ^^

PS: Hab mir dein GW auch angesehen und finde das wirklich schön! oh man, hätt ichs doch auch nur so gemacht  :cool:

Mfg
Zitieren
#6
Deine Lüftungsmöglichkeit dürfte absolut ausreichend sein.


Einzig: Zusätzliches Schattieren von außen -ich verwende dafür gerne weiße Bettlaken  - bringt  noch zusätzlich einiges.

https://www.tomaten-forum.com/attachment.php?aid=36655

Wird dann innen auch nicht zu "dunkel".. 


https://www.tomaten-forum.com/attachment.php?aid=37098
Zitieren
#7
Hallo, sorry das ich so spät zurückschreibe aber hatte ein paar Überstunden in der Arbeit

Ah ok danke für den Tipp

Ich glaub das mit den Bettlacken versuch ich auch.

Tagsüber hat es in meinen Gewächshaus laut Hygrometer nur 30% Luftfeuchte.... ich denk aber auch das ist weil es im Gewächshaus 35 grad in etwa hat.
Wobei sich im Gewächshaus kaum luft stauen kann weil ich die riesen Luftöffnungen auf beiden Seiten hab und noch auf den beiden kurzen Seiten des Gewächshauses hab ich ja 2 Türen zum verriegeln,
die sind beide ständig geöffnet, also es ist drinnen im GW nur 2 grad wärmer als Aussentemperatur hat.


Sobald es später Abend wird und die sonne ganz tief ist hat es um die 40% feuchte und so um 23 Uhr wenn es nachts ist/wird hat es sogar 65%

Ich weis nicht ob ich gegen die Hitze Tagsüber viel machen kann aber ich versuche es mal mit den Bettlacken.

Mfg
Zitieren