Tomaten-Forum

Normale Version: Braunfäule???
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo, habe ein paar Pflanzen die jetzt so aussehen wie auf den Bildern :sad
Das waren Pflanzen die schon im Setzlingsstadium irgendwie gekränkelt haben...ist ja doch sehr früh für Braunfäule oder???
Hat jemand eine Idee?
Das ist kein Pilz, könnte Phosphormangel sein und noch ein Ozonschaden....
@asmx91: was macht dich so sicher dass es kein Pilz ist? und was unternimmt man gegen Phosphormangel?
Habe leider eine weitere befallene Pflanze ...ziemlich plötzlich innerhalb von zwei Tagen sieht sie jetzt so aus wie auf den Bildern. Eine Marmande die bisher super gesund war und schon üppig früchte angesetzt hatte. Hab erstmal alle befallenen Blätter abgemacht aber Sorge dass sich das im Foliengewächshaus weiter ausbreitet...
Ich bin mal so frei.. .
Den Beitrag verinnerlichen..
https://www.tomaten-forum.com/showthread...780&page=2

Bei Phosphormangel hilft Kalimagnesia/Patentkali.. .

Noch zwei Sachen:
Den Trieb/Zweig  würde ich entfernen..
https://www.tomaten-forum.com/attachment.php?aid=39199

Aufpassen ,das die Pflanzen/Blätter NICHT an der GH-Folie anliegen.
(Dort sammelt sich gerne Schwitzwasser und die Seuchengefahr findet dort gerne ihren Nährboden..)
weder noch - das sind VERBRENNUNGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
erschlagt mich oder macht sonst was mit mir....hier die Blätter nicht wegmachen - dranlassen! Die Pflanzen mit Vlies und noch oben drauf noch mit Zeitungen abdecken! 
Am Samstag kam im Radio, dass wir eine sehr starke UV Strahlung diesen Sommer haben. Das sind UV Schäden. 
Zusätzlich spritze ich meine ganzen Pflanzen jeden 3. Tag mit Wasser ab. Sollte sich Mehltau einstellen - gibt es Hexengebräu. Für Krautfäule ist es noch zu früh. (Mehltaupilze kommen aus der gleichen Pilz Familie wie der Krautfäule Pilz)


https://www.nebelung.de/wissenswertes/ku...nschaeden/

https://stadtlandflair.de/gartenliebe/hi...nnenbrand/
Hallo,
danke an alle Beteiligten für die Tipps und Anregungen! Ein anderes Mitglied erwähnte noch die Möglichkeit der Blattflckenkrankheit bei Patient 1 (Indigo Rose auf den ersten Bildern). Wenn ich mir die Beschreibung da so durchlese kommt das bei Patient 1 eher hin, da auch vor allem die unteren Blätter bzw. alle Blätter betroffen sind. Habe Patient 1 jetzt in Quarantäne (mit großem Abstand zum Tomatenhaus) und werd das beobachten, wobei sich der Zustand der Pflanze ehr weiter verschlechtert..... Bei Patient zwei erscheint mir, da auch nur die oberen Triebe betroffen sind, vielleicht doch ein schnöder Sonnenbrand wie hier angemerkt wuede der Grund. Habe hier die vertrockneten Triebe entfernt und die Pflanze aber im Folienhaus belassen ...hoffentlich hat Patient zwei nicht Läuse UND Flöhe....ich hatte aber auch so was ähnliches vor kurzem an einer Blondköpfchen, da hab ich die vertrockneten Triebe auch abgenommen und jetzt wächst sie wieder fröhlich weiter. Überrascht mich irgendwie aber doch, dass ja die dicken Folien des Folienhauses nicht aausreichend streuen bzw. beschatten....aber war ja auch Extremwetter die letzten Wochen.
Also danke nochmal und Grüße aus Brandenburg
Leider seit heute der nächste "Befall" ...
Ich häng mal noch Bilder an.
Es beginnt wohl ganz oben am frischesten Trieb...
Glaub es mir - das sind Verbrennungen - keine Krankheit!
Ich habe jetzt mal gehofft, dass es "nur" Verbrennungen sind und hab die Pflanze im Folienhaus belassen. Leider wird es schlimmer. Inzwischen hat auch der Stiel schon bräunliche Streifen und zwei andere Pflanzen haben das beginnende Bild. Bei uns hat es die letzten zwei Tage geregnet und es war recht kalt die ganze letzte Woche...was mir dann auch nicht die rechten Bedingungen für Verbrennungen scheinen. Ich würde wirklich gern rausbekommen was das ist, das macht mir ziemlich Kopfzerbrechen sad
Wollte eigentlich auch Samen nehmen von den Pflanzen. Lieber nicht, wenn das unklar ist oder?
Gibt es niemanden der so was schon mal hätte und berichten kann?
Viele Grüße 
Ein paar Bilder vom jetzigen Status hab ich angehängt.
Schaut für mich auch nicht nach Braunfäule aus. Mein entwickeln gerade Braunfäule und die schaut ganz anders aus. Da wird -bei mir jedenfalls- an der Unterseite der Blätter Flecken.
Ich schau ml ob ich ein Bild machen kann.
Seiten: 1 2