Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
Gemüseacker 2017
#1
Ihr Lieben,

so langsam verläßt mich der Herbstblues, der Frust über die mies gelaufene letzte Saison verschwindet wieder, und Vorfreude macht sich breit.

Auch dieses Jahr gibt es wieder reichlich Tomaten bei mir, ich habe vor allem russische Sorten für kühleres Klima gekauft. So hoffe ich auf eine bessere Ernte.

Dazu gibt es wieder einen bunten Mix an anderen Gemüsen, wie man schon an meiner Dreschflegel-Bestellung erkennt.

Meine Tomatenliste mache ich fertig, wenn das Tauschpaket bei mir war - das dauert ja nicht mehr lange! Und dann hoffe ich, daß zwei Körnchen Rocoto Marlene darin sind... bisher tragen alle meine Pflanzen nur gelbe Früchte Sun

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#2
(10.01.17, 21:27)German Green schrieb: Ihr Lieben,

so langsam verläßt mich der Herbstblues, der Frust über die mies gelaufene letzte Saison verschwindet wieder, und Vorfreude macht sich breit.

Auch dieses Jahr gibt es wieder reichlich Tomaten bei mir, ich habe vor allem russische Sorten für kühleres Klima gekauft. So hoffe ich auf eine bessere Ernte.

Dazu gibt es wieder einen bunten Mix an anderen Gemüsen, wie man schon an meiner Dreschflegel-Bestellung erkennt.

Meine Tomatenliste mache ich fertig, wenn das Tauschpaket bei mir war - das dauert ja nicht mehr lange! Und dann hoffe ich, daß zwei Körnchen Rocoto Marlene darin sind... bisher tragen alle meine Pflanzen nur gelbe Früchte Sun

Liebe Grüße, Mechthild

Ja. Immer nach vorn gucken. Ich hab auch schon geplant und so. Aber ich muß wegen des Herzkaspers doch ziemlich ruhiger sein. Trotzdem....Tomatenladen bleibt, auch wenn ich nicht so viele selber anbauen werde.

Nur Zu. Viel Glück und erfolg.

LG Frank

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#3
(10.01.17, 21:27)German Green schrieb: Und dann hoffe ich, daß zwei Körnchen Rocoto Marlene darin sind... bisher tragen alle meine Pflanzen nur gelbe Früchte Sun

Liebe Grüße, Mechthild

Suchst Du orange und uuuuunbedingt die Marlene oder dürfen die Rocotofarbkleckse auch rot sein? :whistling:

Zitieren
#4
Liebe Maya,

ich suche rot oder orange, wobei die Marlene auf Fotos schon ziemlich dunkelorange ist. Aber besonders reizt mich, daß sie nicht ganz so furchtbar scharf ist... der Liebste mag gern scharfe Sauce und ich mag gern ein paar scharfe Krümel am Rührei oder auf den Eintopf, nur wenn ich weinen muß, war es zu scharf...:noidea:

Aber der Rocotogeschmack ist eben ganz toll, und meine inzwischen 3 Pflanzen geben auch eine gute Ernte... ich hoffe, die werden richtig alt! (btw: wie alt werden Rocotos eigentlich?)

Ich schreibe Dir gleich noch PN.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#5
Für paar scharfe Krümel am Rührei kannst Du ja Rocotopulver/Rocotosalz verwenden, dann kann die Ursprungssorte auch ein Nümmerchen schärfer sein ... nur mal so erwähnen wollt. wink

Weniger scharf, dann wäre vielleicht die Giant Rocoto (Rocoto Riesen) etwas für Dich.
Nicht verwechseln mit den "Roten Riesen" (Large Red Rocoto), die sind scharf.
Ich fürchte davon habe ich keine Samen mehr, muss nochmal genau wühlen.

Rocoto Macara oder Rocoto Montufar sollte ich noch haben, beide rot, aber die haben dann wieder normale Rocotoschärfe (9).
Chile de Seda (gelborange) sollte auch noch in meiner Kiste rumliegen, die ist minimal milder (8).

Rocotos können schon einige Jährchen durchhalten, wenn es mit der Überwinterung klappt. Bis zu 5 Jahre sind keine Seltenheit. Es gibt aber auch noch ältere Exemplare.
Zitieren
#6
Die De Seda habe ich ja, das ist einer von meinen 3 Bäumen. Mir ist sie eigentlich zu scharf, die CAP 363 ist besser. Die hat auch nur Schärfe 6.

Aber ich schau erst mal ins Paket, bevor ich eine Suchanfrage stelle. Irgendwer hat sie bestimmt.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#7
Nachdem ich nun doch eine Suchanfrage gestartet habe, sind die Kernchen heute in die Erde gekommen:

Rocoto Marlene
Rocoto Gelbe Riesen von Hero
Giant Rocoto
Rocoto Peru Bitdumi
Rocoto Not Rote Riesen von Maya
Und noch Habanero El Remo und
Habanero Frontera Sweet dazu.

Vielen Dank den Spendern! Die Rückumschläge kommen noch, gebt mir bitte noch ein paar Tage :angel:
Das kommt also dabei raus, wenn ich eigentlich gar keine Chili machen will, sondern vielleicht nur eine rote Rocoto zur Ergänzung...:head:

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
(07.02.17, 00:11)German Green schrieb: Das kommt also dabei raus, wenn ich eigentlich gar keine Chili machen will, sondern vielleicht nur eine rote Rocoto zur Ergänzung...:head:

Chilies? Ich seh da keine Chilies. Das sind doch alles nur Zierpflanzen. :laugh:

Zitieren
#9
Du meinst, weil sie nicht scharf sind?
Also alles, was man nicht essen kann (und da gehört eindeutig alles ab Schärfegrad 8 aufwärts dazu :devil: ) interessiert mich nicht so wirklich... Clown

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#10
:laugh: Nein, schärfetechnisch meinte ich das gar nicht. :rolleyes:

Ich finde Rocis, wenn sie voller Früchte hängen, einfach hübsch. smile
Zitieren