Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Wer kennt diese Tomate?
#1
Hi,
diese Tomate hab ich vorhin auf dem Markt unter dem Namen "Deutsche Weinbergtomate" gekauft. Das Netz nennt mir als mögliche Weinbergtomaten die Hellfrucht und die Matina, aber denen fehlt beiden dieser charakteristische Zipfel unten dran.
Jemand hier eine Idee? Ist sehr lecker.
LG

       
Zitieren
#2
Hallo,
ich kenne die Weinbergtomate als braune Tomate.
Die auf Deinem Bild könnte die Anna's Multiflora sein. Hatte die viele Blüten an einer Rispe???
oder:
Tarasenko 2
ein Massenträger mit fürchterlichem Geschmack

LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
Hallo Anneliese,
leider ist deine Antwort letztes Jahr irgendwie untergegangen.
Wieviel Blüten sie hatte weiss ich leider nicht, da ich die Tomate, also nur die Frucht, auf dem Markt gekauft habe.
Dieses Jahr steht sie auf meiner Liste. Bin gespannt was draus wird.
LG
Zitieren
#4
Ist ja nicht allzugroß gewesen die Tomate, oder? Könnte eine Ruthje sein, die findet man unter den absonderlichsten Phantasienamen auf vielen Märkten, weil es eine verbreitete Sorte im Bioanbau ist.
Zitieren
#5
Vielleicht doppelt so groß wie ne Cocktailtomate, etwas kleiner als eine durchschnittliche Salattomate. 
Könnte tatsächlich die Ruthje sein. Damit wäre sie perfekt für nicht überdachtes Freiland. Freut mich jetzt!
Zitieren
#6
Hallo,
habe vorhin beim Türken diese Tomaten gekauft. Sahen interessant aus, konnte nicht widerstehen. Schmecken auch lecker.
Hat jemand eine Idee welche Sorte das sein könnte? Es stand nichts dran.
[Bild: 28820539io.jpg]

[Bild: 28820540hg.jpg]
Zitieren
#7
Ne Idee hab ich nicht, aber in der Türkei werden sehr viele F1en angebaut. Wenn Du diese Tomate anbauen willst, dann mach Dir jede Menge Samen. Wenn keine oder nicht viele Kerne drin sind, könnte es eine F1 sein. Bei der F2 spaltet die noch nicht so heftig auf.
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#8
Sorry, da habe ich unwillentlich eine falsche Spur gelegt. Beim Türken gekauft, aber auf dem Karton stand Belgien, nur die Sorte nicht.
Es sind recht viele Kerne drin, vielleicht teste ich die nächstes Jahr mal.
Hatte gehofft, dass jemand so eine ähnliche Tomate schonmal gesehen hat. Sieht halt irgendwie aus wie die Habaneros.
Zitieren
#9
Schau Dir mal die "Berry F1" an, könnte die es sein?
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#10
Hi
also sie ähnelt leicht dem Taubenherz, den gibt's auch in rot,
aber der ist nicht sooo eckig.
Ich hatte die in Aldi Süd mal ergattert und probiert, war echt gut, aber um Nummer sicher zu gehen, habe ich mir die Sorte als samenfeste rote auf dem Samenfestival dazu geholt.
Die werde ich mal vergleichen, aber nicht mehr dieses Jahr...
Die von Aldi war schon leicht eckig... aber nicht so heftig.
Hab noch Foto von gefunden.
   

LG
Zitieren