Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Veränderte Blätter
#1
Hallo,

hier mal eine meiner zickigen Pflanzen ohne braune Stellen.

Unten sehen die Blätter noch normal aus, aber darüber scheint irgendetwas nicht zu gefallen... :no:

   
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#2
Wassermangel ?
wässere sie mal kräftig ob sie dann des Morgens besser aussehen ...
Zitieren
#3
Oh, so eine schnelle Antwort. biggrin Danke.

Ok, probiere ich mal, allerdings sah sie gestern abend genauso aus obwohl die Erde nicht trocken war und sie auch schon einige Zeit im Schatten stand. Aber Versuch macht kluch.
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#4
ob im Kübel oder Freiland, die Bodenbedingungen sind wohl nicht optmal. Bzw ich kenne den Anblick im Sommer bei großer Hitze bei langen Sorten wie Andenhorn. Könnten auch zuviel Tiere im Boden sein, die an den Wurzeln nagen.
Zitieren
#5
Hallo lyco,

das Verrückte dabei ist, daß die Pflanze nur schlaff aussieht. Und sie sieht auch zu jeder Tageszeit so aus. Ich habe ein paar mehr Pflanzen die so zicken. Die Erde war auch immer etwas feucht, vielleicht zu feucht. Könnte auch noch sein. Heut abend habe ich jetzt mit einem Tomaten- und Gemüsedünger gegossen. Vielleicht ändert es ja was. Hoffentlich! Ach ja, alle Tomaten sind in Kübel gepflanzt.
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#6
Hallo Topaci,
hab mich echt angestrengt, konnte aber den "zickigen" Bereich deines Fotos nicht wirklich einsehen.
Da kannst du nix für, das liegt nur an der nachlassenden Sehschärfe älterer Hexen :whistling:wink
Vielleicht könntest du den Ausschnitt noch vergrößern?

Aber was ich auf deinem Bild ahnungsweise erkennen kann sind dünn verformte schmale Blätter und Triebe, oder ? *grübl*

Wenn ja, dann frag mal Tante Google nach der "Fadenblättrigkeit bei Tomaten".
Für die Entwicklung einer Fadenblättrigkeit gäbe es da mehrere Ursachen.....

Und halt uns bitte auf dem Laufenden :thumbup:







Grüßle aus BaWü
Zitieren
#7
Hallo Hex,

ich werde das Foto versuchen zu vergößern.

Tante Google habe ich schon gefragt. So sehr viel gibt es darüber nicht. Wer kann mir sagen wann Fadenblättrigkeit anfängt, oder ob es nur ein momentanes Unwohlsein ist, usw. Ich habe einige Pflanzen wo sich die Blätter verändern oder verändert haben. Ich versuche morgen noch einige andere zu fotografieren. Bei den meisten hab ich allerdings alles an Blätter entfernt welche mir nicht gefielen. Das Komische ist außerdem daß die Pflanzen munter weiter wachsen...
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#8
N'abend,

so hier nun der Zoom:

   

Ich habe jetzt meine Pflanzen alle sortiert. Alle mit Anzeichen, für welche Krankheiten auch immer, sind jetzt Freiländer.

Ich konnte bisher im Internet lesen, daß es bei Fadenblättrigkeit wohl immer ein Virus ist. Wenn das der Fall ist, brauch ich wohl von den verhüteten Tomaten an diesen Pflanzen kein Saatgut machen, oder? :huh:
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#9
Hallo,

diese Beschreibung würde auch passen:

http://www.agroscope.admin.ch/data/publikationen/wa_cma_82_des_207_d.pdf

Ich weiß nicht warum man diesen Link nicht anklicken kann, aber bei Tante Google ist es zu finden.
[Anmerkung Balder: Link geht jetzt.]
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#10
da würd ich noch nix machen, Virus sieht meiner Meinung nach anders aus, hab ich auch an denen, wo von morgens bis abends Sonne baden!!!
LG Marius
Zitieren