Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unbekannte Tomatenkrankheit
#1
Bin ratlos.
Alle Tomaten auf dem Balkon sehen so aus
   
Zitieren
#2
Das sieht für mich bald nach Schneckenfraß aus, kann das sein? Das kannst ja nur du beurteilen. Bei Tomaten hatte ich das noch nie, aber meine Petersielie sieht regelmäßig so aus, Köpfe weg, hab allein dieses Jahr das 3te mal gepflanzt.
LG Kerstin
Zitieren
#3
Bei meinen sieht Schneckenfraß anders aus...:noidea:
kann Dir aber auch nicht raten, leider...

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#4
(22.05.15, 17:40)Balder schrieb: Bin ratlos.
Alle Tomaten auf dem Balkon sehen so aus

Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#5
Dieses Phänomen hatte ich bei meinen Tomaten noch nicht, gottseidank. kann leider nicht weiterhelfen.
Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#6
Hallo Harry,
verhau mich bitte nicht - ich tippe auf Milben - entweder Spinnmilben oder :devil: ige Rostmilben.
Sofort Hexengebräu spritzen - Rezept nicht verändern.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#7
Hallo zusammen,

noch ein paar Infos:
Ich hatte den Sch... letzte Saison auch schon und habe deswegen im Frühling die komplette Erde auf dem Balkon ausgetauscht.
Natürlich auch noch die Behältnisse mit Essigwasser ausgewaschen.
Umso erstaunlicher finde ich, dass jetzt alle meine Tomaten, also die im Balkonkasten und die in den Pflanzkübeln diese seltsame Krankheit haben.
Aber: Die anderen, übrigen Pflanzen, die noch in den Anzuchtbechern stehen, sind nicht betroffen.

Ein paar Bilder habe ich noch:

   
   
   
   
   

Sonnige Grüße
Balder
Zitieren
#8
Hallo Balder,

wie Anneliese auch, tippe ich auf Milben.
Hast Du ein Mikroskop?

V.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren
#9
Hallo Harry,
ich hoffe, dass es Perlsche die Bilder anschaut. Es könnte auch der Mosaikvirus sein.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#10
Hallo,

ich meine, es ist nicht der Mosaikvirus, es sieht so aus, als seien die Blätter nicht "Fadenblättrig" oder "Farnblättrig", sondern gekrümmt/gerollt, gedreht. Die oft beim Mosaikvirus erscheinende Scheckung sehe ich auch nicht.
Aber sicher bin ich nicht, da meine Pflanzen in einem älteren Stadium vom Mosaikvirus betroffen wurden/werden. Wie sich das also bei jüngeren Pflanzen auswirkt, kann ich nicht beurteilen.
Vielleicht wäre es auch noch eine Möglichkeit, einen "Pflanzendoktor" zu fragen, habe ich auch schön 2 oder 3 x gemacht.

Mit einem Mikroskop zu schauen, kann nicht verkehrt sein.

L.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Unbekannte Tomatenkrankheit? virgi 13 1.319 03.10.16, 18:13
Letzter Beitrag: virgi
  Unbekannte Tomatenkrankheit waterman 18 3.924 06.11.13, 14:33
Letzter Beitrag: Björn1