Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Gewächshaus :-)
#1
Bisher habe ich was Tomaten, Paprika usw. betrifftt nicht wirklich viel Ahnung, habe mich aber ein wenig eingelesen und hier auch schon den einen oder anderen super Tip bekommen, dafür schon mal ein großes Dankeschön :-)

Letztes Jahr habe ich also beschlossen meine Anbaupflanzen aufgrund von Schnecken, Mäusen und sonstiger gemeiner Dinge durch ein Gewächshaus schützen zu müssen.
Es hat die Maße von 4,20m x2,80m x 2.45m und ich habe es aus Holzbalken zusammengebaut und mit Folie bezogen, es hat eine große Tür und zwei selbstöffnende Fenster .
Bezahlt habe ich für das Holz und die Lasur 200 Euro, die Plane hat 70 Euro gekostet und ist UV-5 Folie
Die zwei Fensteröffner lagen bei 30 Euro , die Türbeschläge 15 Euro und für Schrauben und Kleinkram waren nochmal 30 Euro fällig, Winkel für 35 Euro ,Bodeneinschlagshülsen 30 Euro, also alles zusammen immerhin auch knapp über 400 Euro und viel Arbeit, die aber wiederum ja Spaß macht.

ich möchte alles in Töpfen und Kübeln anbauen die mit Wasserspeicher versehen sind, somit habe ich das ganze letze Wochenende damit verbracht die Wasserspeicher in Kübel und Töpfe zu verbauen biggrin

Den ersten Test bei gutem Wetter haben die Fenster auch erfolgreich absolviert, das hintere habe ich so eingestellt, dass es bei ca 20 Grad beginnt zu öffnen, das zweite beginnt dann etwas später, bei 25 Grad sind sie beide dann fast komplett offen :clapping:

Jetzt habe ich noch eine Frage, soll ich unter die Fenster einen Fliegenschutz machen , und an die Türe einen Magnetvorhang ? Wie macht ihr das ?

Und wie soll ich die Aufteilung gestalten ? Die Längsseite mit den 90 Literkübeln sind für Tomaten, die Gegenseite soll Chili und Paprika beherbergen. Dann sollen noch Pflücksalat und Radieschen gepflanzt werden...

Kann ich Paprika und Chili in drei Ebenen in Blumenkästen anbauen ? Also praktisch der Boden, erste Etage ca 80 cm, zweite Etage dann ca.1,50m ? Möchte ja so viel wie möglich den Platz ausnutzen.

Was würdet ihr vieleicht noch ändern,verbessern ?

Die Behälter sind noch noch nicht ganz mit Erde befüllt, kommt noch...

[Bild: 1cmfn9hh.jpg]

[Bild: k8j4m6ma.jpg]



[Bild: 8lw2lcar.jpg]

[Bild: vnct3jrc.jpg]

[Bild: 6dz87ask.jpg]

[Bild: pxdmrn3w.jpg]

[Bild: 23g1tmvv.jpg]

Gruß,Oli
Zitieren
#2
:thumbup: Tolle Sache dein GWH, macht einen sehr guten Eindruck mit viel Platz.

Ich persönlich mache weder an Tür noch an Fenster Fliegenschutz, die letzten Jahre hatte ich vorsichtshalber Gelbtafeln aufgehangen, dass muss ich mir dieses Jahr aber neu überlegen, da ich ja nun auch sehr viele fliegende Nützlinge habe, dass weiss ich selbst noch nicht genau, wie das wird.

Salat und Radieschen, sind meine Erfahrungen, kannst du nur im zeitigen Frühjahr im GWH anbauen, später schießen sie zu schnell.
Und auch bei der Höhe der Chilis kann man dir erst raten wenn man die Sorten kennt, hast du kleinwüchsige oder auch Monster die 2 Meter werden können, vielleicht habe ich auch deine Anbauliste überlesen :noidea: Auch denke ich wird der Zwischenboden viel des Lichtes wegnehmen, aber das sind nur so meine Überlegungen. Mein Motto ist eh immer, Versuch macht Klug.

Ich wünsche dir jedenfalls eine gute Saison und eine tolle erste Ernte Sun
LG Kerstin
Zitieren
#3
Hallo Oli,
ich kann leider nicht mit GH-Erfahrungen oder Tipps dienen, aber mein Lob ist dir gewiss:thumbup:
Toll gebaut und nach meiner Einschätzung hast du mit dem Einsatz von 400€ ein super Handwerk hingelegt.:clapping::clapping:
Gruß
Zitieren
#4
danke schön , nun hoffen wir mal auf eine tolle Saison SunSun
Zitieren
#5
Sieht sehr professionell aus, das ganze Gewächshaus Konstrukt!
Zitieren
#6
toll!!!
Du sollst den Tag nicht vor dem Frühstück loben....
Zitieren
#7
Wow!! Was für ein tolles Gewächshaus!! So eins würde ich mir auch sofort in den Garten stellen.

Viel Erfolg bei der Bepflanzung!
Zitieren
#8
(13.04.15, 20:56)annton schrieb: Und wie soll ich die Aufteilung gestalten ? Die Längsseite mit den 90 Literkübeln sind für Tomaten, die Gegenseite soll Chili und Paprika beherbergen. Dann sollen noch Pflücksalat und Radieschen gepflanzt werden...

Kann ich Paprika und Chili in drei Ebenen in Blumenkästen anbauen ? Also praktisch der Boden, erste Etage ca 80 cm, zweite Etage dann ca.1,50m ? Möchte ja so viel wie möglich den Platz ausnutzen.

3 Etagen halte ich definitiv für zu viel.
Allerhöchstens zwei und auch das ist bei vielen Paprika- und Chilisorten schon grenzwertig, denn die meisten werden unter kuschlig warmen GWH-Bedingungen ganz gewaltig hoch. Da würde ich eher möglichst dicht pflanzen (und dann entsprechend platzsparend schmal und hoch anstäben) und dann nur eine Ebene nutzen, als 2.

Wenn Du natürlich nur Ziersorten und wirklich niedrige Annuums planst, sollte es klappen.

Radieschen und Salat würde ich jetzt nicht mehr ins Gewächshaus pflanzen. Stattdessen könntest Du auf dem Boden oder am Giebel doch Melonen entlang wuchern lassen. wink

Auf Fliegengitter würde ich verzichten, den gerade bei den Chilies sind ein paar Flattermänner als Bestäuber sehr hilfreich. Gerade bei den Capsicum Chinense (Habanero & Co.), die notorisch wenig Blütenstaub haben, musst Du sonst gewaltig den Bestäubungs-Pinsel schwingen und das nicht nur einmal.
Bei einem gut durchwindeten GWH reicht der Wind zur Chili-Bestäubung, aber soweit ich sehe, hast Du nur an einer Querseite eine Tür und die Fenster dann im Dach, da ist das mit dem Durchzug herstellen schon bissl schwieriger. :whistling:

Viel Spass mit deinem tollen GWH! smile

Zitieren
#9
Hallo,

danke für das Lob, dies hört man gern smile

danke für die Infos Mayapersicum ...

ich habe die Tür an der Stirnseite, dann oben die Fenster. Es wäre kein großes Problem auf der gegenüberliegenden Seite noch ein Fenster einzubauen wenn es nötig wäre....

Ok, also im Grunde erstmal alles auf dem Boden lassen, oder ich plane die zweite Etage in Blumenkübeln für das Freiland und verbanne sie aus dem GWH wenn die Pflanzen größer sind... ?
Was wäre den der Pflanzabstand für Paprika oder Chili in 80cm Blumenkästen, 90Liter Rechteckwannen oder 20 Liter Eimern ... oder besser gesagt wieviel Pflanzen kann ich da jeweils nehmen ? Ist überall ja etwas weniger Volumen wegen des Wasserspeichers...
Als Paprika habe ich aktuell die rote Sorte Sweet Pepper (Roter Augsburger) und die sehr frühe gelbe Sorte Pepper ....

Ok, also kein Fliegengitter :-)

Ich habe das GWH so gebaut ,dass ich problemlos statt der Folie auch Hohlkammerplatten montieren könnte, wenn mir das alles Spaß macht und es alles funktioniert :-)



Zitieren
#10
Die Anbaudichte hängt sehr von der Sorte ab. Hast Du mal 'ne Sortenliste, dann kann ich Dir Details sagen. wink
Zitieren