Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freiland- Tomaten: Welche Sorten sich besonders eignen
#1
.... nur die harten kommen in den (freiland-) garten!

überdachte anbaufläche für unsere tomaten ist in der regel rar... freilandfläche ohne überdachung gibts schone eher
deshalb wollte ich, mit eurer hilfe, die tomatensorten zusammentragen, die sich aus eigener erfahrung als besonders anbauwürdig und geeignet für das harte (wetter, krankheiten, schädlinge,...) tomatenleben im freiland erwiesen haben

- Ciudad Victoria (beschrieben von unserem mod hhh13): 'Kleine, sehr robuste Sorte. Ich lasse sie am Boden kriechen, trotz des sehr feuchten Sommers keinerlei Krankheiten. Aromatisch/säuerliche Früchte, ideal zum Naschen.'

- Matt´s Wild Cherry Beschreibung von M. Hahm 'Mexikanische Wildform. Glänzende, kleine, rote Früchte (gerade 2 cm) von herrlich süßem Geschmack. Sehr stabil gegen Braunfäule. Eine stämmige Stabtomate von extrem starkem Wachstum - kann leicht 3 Meter hoch werden. Sehr kräftiges Laub, aus dem oft ganze Pflanzen entspringen. Wächst in mageren Böden aber eher drahtig, bringt jedoch den gleichen Ertrag wie „fette“ Pflanzen. Stütze erforderlich.'

- Galapagos-Tomate starkwachsend, reichtragend stammt von den gleichnamigen Inseln. Rote oder gelbe, 2 cm kleine Früchte, hocharomatisch! Sehr viele Früchte an weit ausladenden Rispen.

- Aurantiacum - "Orangefarbene Wildtomate" Beschreibung M. Hahm (Lycopersicon esc. var. aurantiacum) Eine überaus ertragreiche Wildtomate mit nicht ganz kirschförmigen, dottergelben Früchten, die in Trauben mit teils
mehr als 100 Früchten reifen. Schmeckt süß, hat wenig Säure und keinen bitteren Nachgeschmack. Die eiförmigen Früchte sind knackig und saftig. Sie wiegen etwa 5 bis 7 g und können sehr lange hängen bleiben ohne zu faulen und ohne zu schrumpeln. Obwohl das Laub etwas regenempfindlich ist, zeigt Aurantiacum eine gut Widerstandsfähigkeit gegen Braunfäule. Wichtig sind allerdings ein vollsonniger, luftiger Platz und weite Pflanzabstände. Auch sollten die Geiztriebe und die unteren Blätter wegen der besseren Durchlüftung entfernt werden. Allerdings sollte man die Pflanzen nicht stutzen.


schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#2
Ich habe dieses Jahr auch einige Sorten im Freiland ungeschützt stehen. Werde berichten, wie es geklappt hat. Sind verschiedene Sorten Kirschtomaten.
LG Manni
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren
#3
Ich habe die Bianca Cherry, Green Doctors und BRYC im Freiland und sie halten sich wunderbar und tragen schon reichlich (außer der Green Doctors, sie sind noch zu grün)
Black Cherry verabschiedet sich gerade, hat über und über Mehltau, genauso die Schmatzefein.
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#4

Liebe Orchidee,

Du hast aber auch ein Thema mit dem Mehltau..... und jetzt auch noch im Freien?


Grüße von Hier


Im Garten wächst mehr als man ausgesät hat - und davon viel!
Zitieren
#5
Zitat:Ich habe die Bianca Cherry, Green Doctors und BRYC im Freiland und sie halten sich wunderbar und tragen schon reichlich (außer der Green Doctors, sie sind noch zu grün)
Black Cherry verabschiedet sich gerade, hat über und über Mehltau, genauso die Schmatzefein.

sind das mehrjährige erfahrungen oder nur für dieses jahr?
kannst du klare empfehlungen (anbauwürdikeit) aussprechen und auch den geschmack beurteilen?
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#6
(20.07.11, 21:10)orchidee schrieb: Black Cherry verabschiedet sich gerade, hat über und über Mehltau, genauso die Schmatzefein.
LG orchidee

Hallo orchidee
Schon mal versucht? asmx Hexengebräu?
das vom Doctor ist auf Basis von E 500
Ich habe an Gurken, Rosmarin und anderen Kräutern Erfolg damit.
Tommis mit Mehltau hatte ich noch nicht.
Würde es aber probieren.

Das nachstehend beschriebene E 501
http://www.schweizerbauer.ch/htmls/artikel_17243.html

Zitieren
#7
(20.07.11, 21:27)diptam schrieb:
Zitat:Ich habe die Bianca Cherry, Green Doctors und BRYC im Freiland und sie halten sich wunderbar und tragen schon reichlich (außer der Green Doctors, sie sind noch zu grün)
Black Cherry verabschiedet sich gerade, hat über und über Mehltau, genauso die Schmatzefein.

sind das mehrjährige erfahrungen oder nur für dieses jahr?
kannst du klare empfehlungen (anbauwürdikeit) aussprechen und auch den geschmack beurteilen?

Die Erfahrungen bei den Kirschtomaten gelten nur für dieses Jahr, habe sie zum ersten Mal.
Der Geschmack ist bei der Bryc und Bianca Cherry gut, die Green Doctors ist, wie ich schon schrieb, noch nicht reif.
Black Cherry habe ich sonst im Tomatenhaus, heuer das erste Mal im Freiland, eine geschützte Ecke an einer Südwand, ebenso die Schmatzefein.

Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#8
(20.07.11, 21:36)Alfiwe schrieb:
(20.07.11, 21:10)orchidee schrieb: Black Cherry verabschiedet sich gerade, hat über und über Mehltau, genauso die Schmatzefein.
LG orchidee

Hallo orchidee
Schon mal versucht? asmx Hexengebräu?
das vom Doctor ist auf Basis von E 500
Ich habe an Gurken, Rosmarin und anderen Kräutern Erfolg damit.
Tommis mit Mehltau hatte ich noch nicht.
Würde es aber probieren.

Das nachstehend beschriebene E 501
http://www.schweizerbauer.ch/htmls/artikel_17243.html

Danke Alfred!
Vor ca. 2 Wochen und gestern noch habe ich mit dem Hexengebräu gespritzt. Die Black Cherry habe ich schon so stark entlaubt, weiß nicht, ob sie noch durchhält. Ihre Schwester im Tomatenhaus hält sich noch tapferbiggrin.Schmatzefein geht so, aber auch Mehltau.
O.A. Spritzmittel würde ich bei meinen Gemüsen nie verwenden:no:
LG
orchidee

Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#9
Wildtomaten auf jeden Fall. Letztes Jahr im Freiland bei mir Matts wild cherry und Aurantiacum. Dieses Jahr Humboldtii, Columbianum und Galapagos im Freiland. Galapagos sieht noch ganz gut aus, die anderen beiden machen sich draußen im ständigen Regen nicht so gut.
Also bisher kann ich empfehlen Matts wild cherry, Aurantiacum und Galapagos.
Nehmt die Menschen wie sie sind, andere gibt's nicht !
Zitieren
#10
Bei mir haben der Braunfäulewelle in diesem Jahr bisher am besten getrotzt: Bloody Butcher und Gardeners Delight. Mit Einschränkungen Shimmeig Creg (Blätter ordentlich mitgenommen, aber Früchte O.K.)
Beste Grüße,
JPM
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche gelbe normale Tomate ist besonders gut? Anne Rosmarin 43 5.382 04.09.16, 21:41
Letzter Beitrag: Phloxe