Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bilder verkleinern einfach gemacht
#1
Hallo zusammen,

nachdem es größere Schwierigkeiten beim Verkleinern der Bilder gibt, hier eine wirklich einfache Lösung:

Das Programm "Der grandiose Bildverkleinerer" herunterladen.
  1. Irgendwo speichern, wo ihr es wieder findet (z.B. Desktop). Das Programm heißt verkleinerer17.exe. Evtl. umbenennen in Der grandiose Bildverkleinerer17.exe
  2. Starten. (Nicht wundern, es muss nicht installiert werden)
  3. 640x480 einstellen.
  4. Ordner auswählen, in dem die Bilder sind.
  5. Los geht's drücken.
  6. Fertig.
Sonnige Grüße
Balder
Zitieren
#2
Passt.
Ist ja ein geiles Teil.
30 Bilder in 5 sekunden!!!!! :clap:

[attachment=229]

[attachment=230]

[attachment=231]
Zitieren
#3
Danke Dir Balder.

Damit sollte wirklich jeder klarkommen.
Gruß,
Tom


It's difficult to think anything but pleasant thoughts while eating a homegrown tomato
Zitieren
#4
Es gibt auch ein kostenloses Tool von Microsoft: ImageResizer.

Ich verwende aber auch den verkleinerer17. Den habe ich sogar auf meinem Stick (portableApps).

Bevor ich Bilder auf die Homepage setze, werden die verkleinert. Bekomme nämlich immer wieder Bilder, die mit Digicams mit 12 Mega Pixel und mehr geschossen werden. (Unnötig, da deren Optiken diese Auflösung gar nicht hinbekommen können)

Grüße
Reniar
Zitieren
#5
Photo 
Versuch
Zitieren
#6
(26.05.11, 21:09)Reniar schrieb: Es gibt auch ein kostenloses Tool von Microsoft: ImageResizer.

Ich verwende aber auch den verkleinerer17. Den habe ich sogar auf meinem Stick (portableApps).

Bevor ich Bilder auf die Homepage setze, werden die verkleinert. Bekomme nämlich immer wieder Bilder, die mit Digicams mit 12 Mega Pixel und mehr geschossen werden. (Unnötig, da deren Optiken diese Auflösung gar nicht hinbekommen können)

Grüße
Reniar

Hallo Reniar.
Endlich jemand, der NICHT dem Megapixel-Wahn verfallen ist :thumbup:
Das Verhältnis zwischen Megapixel und Sensorgröße ist entscheidend für eine gute Bild-Qualität.
Und die Käufer einer Mini-Cam mit 14,1 Megapixel wundern sich dann ... :noidea:

Gruß,
Tom


It's difficult to think anything but pleasant thoughts while eating a homegrown tomato
Zitieren
#7
(26.05.11, 21:09)Reniar schrieb: Es gibt auch ein kostenloses Tool von Microsoft: ImageResizer.

Ich verwende aber auch den verkleinerer17. Den habe ich sogar auf meinem Stick (portableApps).

Bevor ich Bilder auf die Homepage setze, werden die verkleinert. Bekomme nämlich immer wieder Bilder, die mit Digicams mit 12 Mega Pixel und mehr geschossen werden. (Unnötig, da deren Optiken diese Auflösung gar nicht hinbekommen können)

Grüße
Reniar

Hallo Reniar ,
hab ich auch immer so für meine HP gemacht.
Mehr Pixel macht's nicht immer.
Meine Digicam (Sony DSC-F828) ist schön älter und hat auch nur
8 Megapixel mit lichtstarkem Carl Zeiss 7-fach optischem Zoomobjektiv von 28 bis 200 mm Brennweite (KB-Format) und das beste ist daran das schwenkbare Objektiv, das auch das fotografieren "von unten" super einfach macht !
Und sie hat eine Makroeinstellung, was man an meinen Blütenbildern dann gut sehen kann ! winkbiggrin



Liebe Grüße
Dru
Zitieren
#8
Stimmt Dru, Deine Blütenbilder / Makros sehen immer richtig gut aus.
Ich hatte mal eine Canon Powershot (älteres Modell), da konnte ich das Display in alle Richtungen schwenken. War super für solche Nah-Aufnahmen.
Gruß,
Tom


It's difficult to think anything but pleasant thoughts while eating a homegrown tomato
Zitieren
#9
ja, schwenkbar ob Display oder Objektiv ist schon sehr hilfreich :thumbup:
Liebe Grüße
Dru
Zitieren
#10
(25.05.11, 08:51)Balder schrieb: Das Programm "Der grandiose Bildverkleinerer" herunterladen.

Hallo Balder,
das Teil ist riesig :thumbup:
Danke für den Tipp biggrin
LG knopsi
Zitieren