Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ABC-Potatoe-Leaf-Ampel?
#1
Liebe Tomaten,

hat jemand Erfahrung mit der ABC-Potatoe-Leaf als Ampel-Pflanze? Ich habe hier gelesen, das geht, aber sie hat jetzt einen ziemlichen Schuss getan und ist schon relativ hoch. Was habt ihr damit gemacht? Einfach abwarten und den Haupttrieb umknicken lassen , oder den Trieb zumindest teilweise mit einem Stecken stabilisiert :noidea:?
LG
Gartenperle bei der die Sun scheint und die Tomaten wachsen (endlich!):clap:
Zitieren
#2
(12.06.13, 13:33)Gartenperle schrieb: Liebe Tomaten,

hat jemand Erfahrung mit der ABC-Potatoe-Leaf als Ampel-Pflanze? Ich habe hier gelesen, das geht, aber sie hat jetzt einen ziemlichen Schuss getan und ist schon relativ hoch. Was habt ihr damit gemacht? Einfach abwarten und den Haupttrieb umknicken lassen , oder den Trieb zumindest teilweise mit einem Stecken stabilisiert :noidea:?
LG
Gartenperle bei der die Sun scheint und die Tomaten wachsen (endlich!):clap:
Ich kenne die Sorte noch nicht.
Wenn du mehrere Pflanzen hast probier beides aus!smile Du kannst aber auch warten, bei einer echten Ampelsorte geht zunächst der Wuchs 15-20 cm in die Höhe, danach verbreitert sich die Pflanze und der Wuchs wird somit kugelförmiger bis hängend. Ist es eine Wildtomatensorte kann sich der hängende Wuchs ebnfalls einstellen.
Wenn du sie als Ampel pflanzt, such stellen , wo du die Pflanze oberhalb der Sonnenstrahlen ( des Lichteinfalls) zunächst aufhängst!

Oder noch ein Tipp für die Anzucht: Pflanze frühzeitig in einen hängenden Topf pflanzen und mit Pflanzenlicht ( Osram Floura / GroLux oder anderen Leuchtmitteln) direkt von unten bestrahlen.

LG Thomas
Zitieren
#3
Hallo Gartenperle,

ich habe sie das erste Mal und m. E. eignet sie sich gut. Wird aber wahrscheinlich ganz schön lang, deshalb die Ampel nicht zu niedrig hängen. Ich habe sie in einem hohen Kübel und die Triebe erstmal an einigen Stäben befestigt. Die Triebe haben jetzt den oberen Rand eines Geländers erreicht, dort sollen sie dann drüberhängend nach unter wachsen.

Bei Deiner Ampel würde ich die Triebe etwas an den Ampelketten befestigen und dann einfach wachsen lassen. So mache ich es bei meiner Wippersnapper und das funktioniert bisher bestens.

Wenn Du mal nach ABC-Potato-Leaf Bilder googelst, ist gleich das erste Bild sehr anschaulich, was den Wuchs und die Länge der Triebe betrifft.

Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#4
O.K.! - Danke für die Antworten, dann lasse ich sie da, wo sie ist. Ich hatte schon überlegt, sie umzusetzen, aber so darf sie bleiben.
LG
Gartenperle
Zitieren
#5
Wenn die das Aussehen wie auf dem ersten Bild bei Google sein soll, kannst du sie bei der Anzucht schon oberhalb des Lichteinfalls stellen. Wie gesagt bei der Anzucht, ich hab so Sorten wie Kumato, Ghost Cherry und Orange Banana angezogen und hängend in Balkonkästen gepflanzt.
Die wachsen jetzt auch hängend vom Balkon runter. Kraut- und Braun-fäulegefahr ist da nicht vorhanden, weil die Pflanzen nicht mit verantwortlichen Pilzen aus dem Boden infiziert werden können. Hab da mal so'n Bild in einem Saatgutkatalog zum Thema Urban Gardening gesehen ( Quelle: Gartenland Aschersleben). Tomaten , Kapuzinerkresse, Zwergsonnenblumen und Tagetes in Kombination mit hängenden bunten Tomaten in Balkonkästen aussen. Eine sehr schöne Dekoration im Spätsommer! Nur bei zu kaltem Klima und zuviel Regen haben die Pflanzen dann Probleme, da die dann immungeschwächt sind. Ausserdem trocknen die Tomaten schnell ab am Außengeländer eines Balkons durch Wind und/oder Sonne. Leider kann ich kein Foto so finden. Das Bild ist in dem rechten Katalog auf Seite 9, rechts oben. http://branchennews-garten.de/tag/garten...ersleben-2 Sieht nicht nach Fotomontage aus.
Sehr tolle Idee, wenn das Klima mitspielt.

LG Thomas
Zitieren
#6
Hier hab ich doch noch ein Bild gefunden: http://gartenland-aschersleben.de/katalo...ex.html#/8

LG Thomas
Zitieren
#7
Hallo Gartenperle,

durch Dein Thema habe ich nun festgestellt, dass ich meine ABC Potato Leaf
wohl nicht richtig behandelt habe, hm...
Meine sieht so aus:
   
Aber zumindest hat sie einen winzigen Knubbel, so kann ich die Samen nehmen und es im kommenden Jahr besser machen.
   
Das Ausgeizen und Hochbinden geht einem so schnell von der Hand...automatisiert,
naja jetzt ist es halt so.

Dir weiter viel Erfolg!

L.G.
es Perlsche
Zitieren
#8
Ich hatte letztes Jahr zwei ABC Potato Leaf, eine im Freiland als Ampeltomate und eine auf dem Balkon in "normal". Die wichtigste Erfahrung zuerst: Sie braucht Platz. Ausgeizen ist nämlich keine gute Idee, das würde den Ertrag erheblich mindern. Die sehr kleinen Tomätchen waren ausgesprochen lecker, sie wachsen in Rispen und werden leider nicht gleichzeitig reif. Kinder lieben diese Sorte. Außerdem verträgt sie auch einen schattigen Platz.

Meine hatte allerdings recht dünne Stängel, und erinnerte in dieser Disziplin an die immer spargelige Carnica. Aus Platzgründen habe ich die ABC Potato Leaf dieses Jahr nicht angebaut, aber diese Sorte kommt in jedem Fall wieder!
Zitieren
#9
Hallo liebe Tomatengemeinde,

ich habe sie dank Eurer Tipps in der Ampel gelassen und da fühlt sie sich offensichtlich wohl: Sie hat mit Abstand die meisten Blüten, wächst und gedeiht prächtig. Sie will zwar lieber stehen als sich hängen zu lassen, aber ich denke, wenn sie Früchte ansetzt, geht das automatisch. Ich berichte!
LG
Gartenperle
Zitieren
#10
Ich habe auch noch Samen liegen. Nächste Saison sind die dran!! biggrin
Zitieren