Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
aufzucht.
#1
Moin,
ich hab nach fünf Jahren Stille mal eine Frage:
Wie verhalten sich die Samen von nachgereiften Tomaten.
Ich habe da zwei Sorten von denen ich weiß, dass sie super tragen,
hab aber keine Namen.
Und ich muss die Früchte nachreifen lassen.
Das mach ich in einem Römertopf mit einem Apfel da drin.
Und ich möchte mal rumfragen, ob da jemand von Euch Erfahrung mit hat.

gute Grüße
W. W,
Zitieren
#2
Es ist egal ob die Samen in der Tomate am Strauch reifen oder ob man sie vom Strauch abmacht und in der Wohnung nachreifen lässt.
"Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen ist eine der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."


Oscar Wilde
Zitieren