Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Grüsse aus der Schweiz!
#1
Hallo zusammen!

Mein Name ist Gregor, 33 Jahre alt, komme ursprünglich aus dem Vogtland (Sachsen) und lebe seit über 5 Jahren in der Schweiz (Kanton Zürich).

Meinen grünen Daumen habe ich vermutlich von meinem Grossvater geerbt. Er hatte früher einen Kleingarten für allerlei Gemüse, Obst und Blumen. Schon in jungen Jahren durfte ich in seinen Beeten experimentieren und helfen.

Vor 4 Jahren habe ich dann selbst, zunächst aus Spass, angefangen aus gekauften Früchten (Apfel, Paprika, Melone) eigene Pflanzen zu ziehen. Daraus ist mittlerweile bitterer Ernst geworden. biggrin
Mein "grünes Reich" ist mein ca. 15qm grosser (Süd- :cool: ) Balkon, der jedes Jahr optimiert wird. Ich pflanze in grossen Kübeln an. Neben roter Bete, Radieschen, Salat, Möhren, Rucola, Frühlingszwiebeln, Schnittknoblauch und Erdbeeren habe ich dieses Jahr die Tomatensorten Tumbling Tom Red (2 Pflanzen) und Dattelwein gapflanzt. Dazu noch eine Gurke (Festima), eine mexikanische Minigurke, eine Chili Habanero rot, zwei Snackpaprika Hamik und eine Birnenmelone Pepino. Letztere, sowie den Schnittknoblauch, habe ich als Jungpflanze gekauft. Ansonsten ist alles aus Samen gezogen.
Aufgrund des Wetters Sun kann ich dieses Jahr definitiv nicht klagen. Lediglich die Gurke Festima wurde trotz vorbeugender Massnahmen von Spinnmilben erledigt.

Für nächstes Jahr habe ich auch schon Pläne bzw. "muss" die Pläne meiner Freundin umsetzen. Nach mehreren Jahren mit den gleichen Tomatensorten möchten wir andere Sorten anbauen. Bei meinen Recherchen finde ich leider meist nicht genug Informationen. Wo wäre man mit seinen Fragen also besser aufgehoben als in einem Forum?!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen angenehmen Abend und freue mich auf den künftigen Austausch, das gemeinschaftliche Bekämpfen der Schädlinge und das Feiern der grossen Ernteerfolge!

Gruss aus Rüti, Gregor. smile
Zitieren
#2
Hallo Gregor,
herzlich willkommen und viel Spaß hier.
Freu mich schon auf Erfahrungen von dir.
Gruß Steffi
Zitieren
#3
Hallo Gregor, sei herzlich willkommen. Du bist ja schon gut gärtnerisch infiziert, hast eine interessante Sammlung. Erzähle doch gerne mal mehr davon. Bzgl. Pepino habe ich mich übrigens auch zum Kauf verführen lassen.
Zitieren
#4
Sehr cool. Bitte berichte von deinen Balkonbepflanzungen nächstes Jahr.
Das Thema finde ich sehr spannend.

… und natürlich herzlich Willkommen!

Lg Susanne
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hallo und Grüsse aus der Schweiz (Nähe Basel) Anaconda06 5 903 09.08.21, 21:16
Letzter Beitrag: womotomate