Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Mulchmaterial Mangel
#11
Ich mulche mit Brennnesseln.
LG Peter
Zitieren
#12
Nochmals vielen Dank für Eure zahlreichen Beiträge.

Nachdem ich im Herbst immer wieder Beete mit unbedruckter Pappe abgedeckt habe - und wie hier von euch beschrieben - mit Erde abgedeckt habe, dann feste gegossen habe, bin ich heute nach einiger Überlegung zum Schluss gekommen, das mit Pappe und Zeitungen abzudecken, mit Erde abzudecken und dann feucht zu halten. Letztlich soll ja der Boden feucht gehalten werden, um recht mehr geht es ja nicht.

Für Eure Überlegungen nochmals vielen Dank!

Werde dann in den nächsten Tagen meine üblichen Anlaufstellen für Kartons und Einwegpalletten anfahren. Das sind bspw. Möbellager, großer Lebensmittelhändler, Händler für Malereibedarf, etc. Alle gleich ums Eck in einem Gewerbegebiet.
Zitieren
#13
Wie wäre es sonst mit Gründüngung auf den Beeten über den Winter? Ist etwas Arbeit und Planung, hält aber den Boden am Leben und im Frühling hat man schönes Material zum Kompostieren/Mulchen.
Happiness is only real when shared.
Zitieren
#14
(27.07.22, 23:17)Oshibai schrieb: Wie wäre es sonst mit Gründüngung auf den Beeten über den Winter? Ist etwas Arbeit und Planung, hält aber den Boden am Leben und im Frühling hat man schönes Material zum Kompostieren/Mulchen.

Mit dieser Möglichkeit habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt. Vielen Dank für diesen Hinweis!
Zitieren