Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Sonnige Grüße :)
#1
Hallo smile
In den letzten Tagen habe ich fleißig hier im Forum gestöbert & viele tolle Berichte gelesen.
Ich heiße Ina & baue seit etwa 6 Jahren Tomaten an.
Diesen Winter habe ich einige neue Sorten ergattert, auf die ich mich schon sehr freue, geplant habe ich 50 Pflanzen, etwa 22 Sorten.
Momentan sind die ersten Paprika & Chilis geschlüpft, mit den Tomaten gedulde ich mich bis Februar/März, da ich nur ein schönes Südfenster habe & es da früh genug eng wird. 
Bei uns ist alles off-grid, also weder Kunstlicht, noch konstante Temperaturen, Dünger, Erde usw auch nur vom eigenen Grundstück.

Ich freue mich auf einen bereichernden Austausch über unsere bewurzelten, meist rotbäckigen Freunde smile

Sonnige Grüße aus dem südlichen Sachsen-Anhalt
Ina
Zitieren
#2
Hallo Ina,

herzlich Willkommen im Forum.
50 Pflanzen ist ja schon eine ordentliche Anzahl. Baust du alle im Freiland an oder
gibt es ein GWH oder einen Tomatenunterstand?

wünsche Dir gutes Gelingen
schöne Grüße aus dem Nordschwarzwald

Werner
Zitieren
#3
Hallo Ina,
willkommen und ich wünsche Dir (und uns allen) eine gute (bessere) kommende Saison.
Ich baue seit letztem Jahr erst im Beet an (vorher nur Kübel), allerdings im kleinen Rahmen (12 Pflanzen, je 1x pro Sorte) und werde versuchen auch nur mäßig zu gießen, habe mal gelesen das dies gut ist für's Aroma.

Viel Spaß
Gruß Steffi
Zitieren
#4
Hallo Ina,

herzlich willkommen. Wenn du Lust hast mach doch einen eigenen Thread auf.

50 Pflanzen ist schon beachtlich!  Über Fotos freuen sich alle immer besonders, die kann man gut mit dem Picr Bildupload hochladen.

Lg und viel Erfolg heuer!

Susi
Zitieren
#5
Hallo ihr Lieben!
Danke für eure Willkommensgrüße.

@Werner
In den vergangenen Jahren haben wir hauptsächlich im Freiland angebaut, das Gewächshaus ist mit Paprika & Chilis gut gefüllt.
In einer Saison hatten wir auch mal Tomaten drin, das war denen aber wohl zu warm - letzten Sommer hätte es wohl gut gepasst.
Wir haben auch noch ein kleines Beet am Haus mit Blechdach, da lief es mit den Tomaten so mittel vom Ertrag, glaub es war ihnen nicht sonnig genug,  Gurken & Paprika haben sich da gut gemacht.
Bis auf letzten Sommer hat es mit dem Freilandanbau sehr gut funktioniert, da kam dann die Braunfäule etwas zeitig, wobei wir trotzdem eine gute Ernte hatten - für dieses Jahr planen wir einige Rundbögen, die wir bei Bedarf mit Gewächshausfolie überziehen können. 

@ Steffi
Ja, mit der mäßigen Wassergabe ist sicherlich gut für's Aroma - wir mulchen viel, um den Gießaufwand im Rahmen zu halten.

@ Susi
50 Tomatenpflanzen ist schon ein bissl was, das stimmt, diese Saison werden auch einige Buschtomaten dabei sein, um den Ausgeiz & Anbinde Aufwand etwas zu minimieren.
Vielleicht mache ich wirklich mal einen eigenen Thread auf.

Liebe Grüße
Ina
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sonnige Grüße aus Nordbayern :-) miss lavendel 4 2.123 13.04.14, 22:11
Letzter Beitrag: asmx91