Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Meine Tomaten 2020
#11
Die Hauptwelle ist verarbeitet. Die Hitze verursachte wohl eine Pause und ermöglicht einen Zwischenbericht. Die Überraschung war Kannada Polosatyy (Canadian Heritage): ertragreich, gelbrot marmoriert mit Herzform, aromatisch. Ertragreich und aromatisch waren bisher auch Izumrudnoe Jabloko (Smaragdapfel), Orange Strawberry, Copper River und Korneevsky. OSU x Blonde avec tetons trägt viel ohne jeden Platzer, Grünkragen, Blütenendfäule oder Pilz; andere lange sind viel anfälliger: Black Icycle<Siberian Hottatych<Striped pepperform (letztere sieht ganz gut aus, hat aber Grünkragen, BEF, Platzer, wenig Ertrag und Aroma) . Xanadu Green Goddess, Dark Galaxy, Solar Flare, Janets Jacinthe Jewel, Königin der Nacht, Golden Stripes, Summer of Love sind eine Augenweide, aber relativ wenig ertragreich. Ertragreichere Gestreifte sind Michal Pollan, Kozula 24 und eine Rotgelb Gestreifte, die ich seit 2005 habe und der Striped Roman entspricht. Von den "Anthocyan-Tomaten" werde ich Ananas Blue behalten - Pink Siberian Tiger, Great White x P20, Antho Ru, Orangered Blues haben sich nicht bewährt. Persuasion musste ich ausreißen, weil sie krank war - ich wage nicht, 2021 die anderen Samen zu benutzen.
Einige Tomaten waren enttäuschend: Spetsnaz, Nibelung, Siberian Trump, Minusinski Apfel mit grünen und weiße Partien in der Haut und im Gerüst und wenig Aroma. Bychki Chernyye (schwarzer Bulle) ist aromatisch und wäre auch ertragreich, aber war die Anfälligste für BEF (dabei hat sie Herzform). Ich habe dreimal im Wochenabstand eine Calcium-Blattdüngung vorgenommen - bei ihr und bei allen anderen Behandelten habe ich eigentlich keine Wirkung gesehen.
Zitieren
#12
Wow, was für viele Sorten.

Wenn man bedenkt, dass es mehrere Tausend verschiedene Tomatensorten gibt, dann staunt man immer wieder.

So kann man immer mal wieder andere Sorten testan, bis man die geeignete für sich gefunden hat.
"Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen ist eine der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."


Oscar Wilde
Zitieren
#13
Toll, vom anbauen so vieler Sorten kann ich nur träumen.
Respekt  :clapping:
Gruß Steffi
Zitieren
#14
Mr. Stripey ist spät dran, hat viele Bunker"früchte" mit Minitomaten, aber ist recht aromatisch. Die kleinere Tomate ist im 2. Bild aufgeschnitten.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#15
Die positiven Überraschungen in diesem Jahr waren Korneevsky (> 5Kg, aromatisch, kein Pilz), OSUx Blonde avec Tetons (ertragreich, keine Grünkragen, keine Platzer, keine Blütenendfäule), Kanada Polosatyy = Canadian Heritage (ertragreich, sehr süß, gelb-rot marmorierte Herztomate) und eine Tomate, die ich als Caramel F1 bezogen habe, aber wohl Samen der F1 bekommen habe, weil alle anders ausfielen (relativ kleine, langgestreckte Herztomate mit gutem Ertrag und Aroma).


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Meine Tomaten 2020 Franken Karl 70 11.949 26.12.20, 11:28
Letzter Beitrag: womotomate
  Meine Tomaten 2020 tommytomatenmark 0 637 04.10.20, 22:57
Letzter Beitrag: tommytomatenmark