Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
Winter ?
#1
Hallo zusammen,
ich habe mir dies Jahr 2 Tomatenpflanzen zugelegt und möchte nun wissen was ich im Winter mit denen machen soll.. die stehen noch bei mir aufn Balkon. Hole ich die dann in die Wohnung, oder Keller oder soll ich die nur abdecken ?

Danke schon mal.

LG:huh1:
Zitieren
#2
Eigentlich überwintert man Tomatenpflanzen gar nicht. Da sie so schnell wachsen, sät man jedes Jahr neu aus (oder kauft halt neu).

Theoretisch geht überwintern zwar, aber man braucht dazu nicht nur die richtigen Räumlichkeiten (sie müssen reingeholt werden), sondern man hat i. d. R. auch jede Menge Probleme mit Schädlingen (Blattläuse etc.) die sich den Winter über daran einnisten, so dass der Arbeitsaufwand echt in keinem Verhältnis steht.

Nimm aus einer reifen Frucht ein paar Samen und säe die nächstes Jahr Mitte März in deiner Wohnung an einem warmen Plätzchen an einem hellen Fenster neu aus und Du hast es viiiiiel einfacher. wink
Zitieren
#3
(06.10.16, 13:50)Mayapersicum schrieb: Eigentlich überwintert man Tomatenpflanzen gar nicht. Da sie so schnell wachsen, sät man jedes Jahr neu aus (oder kauft halt neu).

Theoretisch geht überwintern zwar, aber man braucht dazu nicht nur die richtigen Räumlichkeiten (sie müssen reingeholt werden), sondern man hat i. d. R. auch jede Menge Probleme mit Schädlingen (Blattläuse etc.) die sich den Winter über daran einnisten, so dass der Arbeitsaufwand echt in keinem Verhältnis steht.

Nimm aus einer reifen Frucht ein paar Samen und säe die nächstes Jahr Mitte März in deiner Wohnung an einem warmen Plätzchen an einem hellen Fenster neu aus und Du hast es viiiiiel einfacher. wink

L
Ja. Das ist besser und einfacher . Überwintern bringt nichts.
Frank

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren