Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Peters Tomaten und sein Gartenprojekt
#1
Hallo zusammen!
Nachdem ich ja mit meiner Suche nach Samen etwas virtuellen Staub aufgewirbelt habe (die Wogen sind jetzt hoffentlich geglättet) versuche ich jetzt Mal immer wieder etwas aus dem Gartenprojekt zu posten. Ziel ist es einen schönen Nutzgarten mit Hochbeeten, Zisterne, Bewässerungssystem, Tomatenunterstand u.s.w. zu bauen.
Dazu unten ein Foto von heute, aktuell laufen Rodungsarbeiten (abgeschlossen) und die Planungen für den Garten.
Vorne seht ihr die Fläche für Beete, hinten links meinen alten Tomatenunterstand, der wohl leider dieses Jahr nochmal herhalten muss. Die rechte Baumreihe bleibt (erstmal) stehen.
Was ich suche sind noch Infos zum Bau von einen guten Tomatenunerstand, aber gerne auch alle anderen Sachen die Interessant sein könntenwink
Nicht im Bild (also hinter mir) ist unser Holzvorrat und 2 Container zur Lagerung vom trocknen Holz..., aber auch da wird sich einiges tun...
Gartenmäßig bin ich (bzw. wir) leichterfahrener Anfänger, mal schauen wie es dann so nach und nach weitergeht! Ferner ist auf dem Nachbargrundstück (vorne links, wo die Äste von unserem Walnussbaum ins Bild ragen) noch ein Schwimmteich geplant, aber dazu muss der Garten erstmal angelegt werden, da dort momentan noch unsere Beete sind....
Ich werde dann mal schauen das ich ab und zu hier von den Arbeiten berichte!
LG!!
PS: Das mit dem Foto bekomme ich einfach nicht hin..., Mal sehen...
Zitieren
#2
Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinen Gartenplänen. Klingt gut, was du vorhast.
Liebe Grüße von Anne Rosmarin
und für uns alle ein gutes Gedeihen der geliebten Pflanzen !

Wir gärtnern in Mittelfranken
Zitieren
#3
Hört sich toll an.....
Drücke Dir die Daumen, dass es klappt.
LG asmx

PS: das mit den Bildern hat bei mir auch eine Weile gedauert....
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#4
Hallo Peter,

hast du auch ein Gewächshaus in Planung?

Entfernst du alle Bäume oder lässt du etwas für Schatten?

Bei mir wächst alles im Freiland - derzeit noch. Unterstand wäre natürlich toll.

Lg Susanne
Zitieren
#5
Hi!
Ein Gewächshaus ist auch in Planung.... Das ist die Fläche, die Bäume bleiben erstmal stehen!
   
Zitieren
#6
Aha - jetzt hat das mit dem Foto wohl geklappt!
LG
Zitieren
#7
Schön von dir zu lesen!

Ohhh... um die Bäume wäre es aber auch extrem schade!

LG
Zitieren
#8
Wahnsinn diese Fläche. Eines jeden Gärtners Traum!!!!
Zitieren
#9
Tja, Traum und Alptraum liegen nah beisammen wink
Deswegen die Aktion, "nur" Apfelbäume sind echt die Hölle....
Zitieren
#10
Nehm Dir nicht zu viel vor.  
Bereite Dir ein Stück als Gemüsebeet vor und den Rest machst wenn die Zeit dafür findest.
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren