Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Tomatensorte Fleischtomate
#1
Hallo zusammen,

ich möchte heuer 12 Tomatenpflanzen ziehen. 6 im Gewächshaus, 6 Freiland unter Dach.
Es sollen 4 verschiedene Sorten werden. 2 x 4 verschiedene Fleischtomaten, 2 Flaschentomaten und 2 Datteltomaten.

Habe mich bei der Flaschentomate für das Andenhorn entschieden. Hat jemand Erfahrung mit dieser Sorte.
Bei den Fleischtomaten bin ich mir sehr unsicher welche Sorte ich nehmen soll. Hat jemand Tipps und Erfahrungsberichte für mich?

Freue mich über jede Info smile
Zitieren
#2
Ja zu Andenhorn kann ich was sagen

es ist eine Diva und gleichzeitig eine Delikatesse.
Ich baue sie seit 6 Jahrenn an und möchte trotz häudiger BEF nicht darauf verzichten.
Sie reift ab Mitte August.

LG Karl
Zitieren
#3
aha sehr interessant. Auf die freu ich mich auch schon.

Was meinst du mit Diva, denkst du die ist eher fürs Gewächshaus oder für Freiland unter Dach geeignet?
Zitieren
#4
Ich habe sie in 60 l Töpfen überdacht ; im Freiland hat sie bei mir nicht funktioniert
nach einer Regenperiode standen nur noch die Stängel da.
Im Treibhaus ist meiner Meinung nach etwas zu wenig Licht.

anbei ein nicht perfektes Foto, alle Pflanzen sind Andenhorn
ich liebe diese Sorte. In Frankreich gilt sie als Delikatesstomate Preis für KG 20 Euro
[Bild: 40551098xt.jpg]

Karl
Zitieren
#5
Hallo Karl,

Danke für die Antwort. Ich wünsch dir schöne Tomate heuer.
Habe das Andenhorn eingesät, bin schon gespannt..
Zitieren
#6
Welche Geschmacksrichung bevorzugst Du bei Tomaten?
Süß, fruchtig, tomatig-aromatisch oder würzig? Je nachdem würde man Dir ganz andere Fleischtomaten empfehlen.
Zitieren
#7
Hallo,
meine Tomaten-Karriere ist noch nicht so lang, darum halten sich meine Tipps noch in Grenzen. Bei den wenigen Sorten, mit denen ich letztes Jahr angefangen habe, war allerdings die Andenhorn dabei (6er-Tray von Aldi / alte Sorte). Die Auswahl der Sorten fand ich persönlich schon recht gelungen. Es sind geschmacklich sehr unterschiedliche (wirklich tolle) Fleischtomaten dabei, wobei die Andenhorn bei mir eher auf den hinteren Plätzen landete. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden und ich stehe eher auf die fruchtigen/saftigen Tomaten. Die Andenhorn ging bei mir schon ins Mehlige. Auch was die Robustheit angeht, so war die Andenhorn (zusammen mit der Berner Rose) für Blütenendfäule anfällig (die anderen Sorten standen daneben unter selben Bedingungen und waren kerngesund). Deswegen werde ich dieses Jahr wahrscheinlich andere Sorten ausprobieren und die Andenhorn wird dieses mal nicht dabei sein.
Optisch ist es aber auf jeden Fall ein Hingucker. Wem dies wichtig ist und gleichzeitig lieber eine Tomaten mit wenig Saft bevorzugt, der ist mit der Andenhorn gut bedient.

Viele Grüße
Andreas
Zitieren
#8
Nachdem Du nun eine Menge zum Andenhorn gehört hast, werfe ich mal Banana legs in den Ring. Ist eine gelbe Flaschentomate mit mehr Süße und weniger Säure. Ansonsten alles ziemlich gleich, leider auch die Blütenendfäule. Bitte gib ihr eine Extradosis Kalk bei der Pflanzung in die Erde.

Als Fleischtomaten finde ich Feuerwerk, German gold, Schlesische Himbeere und vielleicht noch ein Ochsenherz oder die grüne Helarios sehr anfängergeeignet.

Die Tomate in meinem Avatar ist eine schlesische Himbeere.
Zitieren
#9
Hallo,  
Es gibt so viele Sorten,  die eine milde Süße haben , Orange  Russian 117 finde ich anbauwürdig. Manfred gab mir vor Jahren einige Samen die ist lecker, bei meinen öffentlichen  Verkostung war Orange Russian der Sieger gefolgt von der Kroatischen Bauerntomate,  Banana Legs waren dagegen fade ,sehen aber gut aus und bei mir ohne BEF.
Mir ist noch eine längliche Tomate die super ins Freiland passt eingefallen Tonnelet.  Ertragreich rot mit gelben Streifen und auch ohne BEF
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#10
In die BLUSH, als kleine gestreifte Flasxhentomate mit Spitze, habe ich mich 2019 verliebt. Stand bei mir auch im Kübel an der Scheune und hatte kein Problem mit der BEF.
Zitieren