Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Holunder oder wie man sich den Sonntag versauen kann..
#1
Wie versaut man sich den Sonntag.. :devil:

Mein Holunder hat diese Jahr mächtig getragen + das Hochbeet zusätzlich beschattet.
[Bild: 39381569ml.jpg]

Ok dachte ich mir..mach was draus.
[Bild: 39380524kv.jpg]
l

Ernte..
[Bild: 39381597qq.jpg]

Alles in einen 45L Kübel abgepiddelt  ( piddel,piddel.. :crying: ..)
 3x Waschen..
[Bild: 39381602gw.jpg]

danach entsaften..
[Bild: 39381647fh.jpg]

[Bild: 39381648fs.jpg]

Kurz Aufkochen ..

[Bild: 39381653kt.jpg]


Ein pisseliges Flächen ist bei rum gekommen.

[Bild: 39381655bw.jpg]



..

[Bild: 39381655bw.jpg]


Heftig "angepisst" habe ich den ausgepressten Holunderbrei in den Kochtopf geschmissen + mit 0,75L trüben Apfelsaft aufgekocht.. ,


[Bild: 39381748mw.jpg]


püriert...
[Bild: 39381757pg.jpg]

und durch ein feines Sieb gedrückt..

So viel die "Ausbeute" wenigstens etwas größer aus.. :sweatdrop: 

[Bild: 39381766wy.jpg]



Fazit: Viel Arbeit wenig Brot..
Zitieren
#2
Hallo Guido,

ja, Holunder verarbeiten ist schon eine Sträflingsarbeit mit sehr geringem Ertrag.
Da waren unsere 3 Eimer Zwetschgen entsteinen heute wesentlich angenehmer
mit entsprechend deutlich größerem Ertrag, auch nach Abzug des Anteils der wurmhaltig war!

LG  Werner
Zitieren
#3
Oha, Guido, du bringst mich auf was.   :thumbup:   Hatte noch gar nicht bedacht, dass es dieses Jahr sowohl Pflaumen wie auch Holunder und Birnen gibt. Ich mag das sehr gerne zusammen als Kompott ... eingekocht. 
Am Leckersten finde ich dabei die Holunderbeeren. 

Die habe ich schon einige Male dampfentsaftet. Das war recht ergiebig. 

Ich bin grad mit Bohnen zugange. Versuche zu fermentieren. Wenn dazu jemand was wüßte, würde es mich freuen, zu lesen.   smile
Zitieren
#4
Hallo,

mach es anders! Holunder abpisseln, alles in einem Topf mit etwas Apfelsaft aufkochen, danach durch die 1mm-Scheibe einer Flotten Lotte drehen. Da kommt noch das Mark dazu und ist auch geschmacklich besser als nur den Saft zu nehmen. So verarbeiten wir demnächst auch unsere Haustraube.
Machen wir mit fast allem so, wobei 4 kg Kornellkirschen waren schon heftig!

schönen Gruß
ulrich
Zitieren
#5
Danke für den Tipp, dann werde ich mir wohl doch noch eine Flotte Lotte zu legen müssen.

Derweil wurde der Holunder eingekürzt, da die Äste nun wirklich zu hoch gewachsen waren..

Vorher..


[Bild: 39388420zr.jpg]
Nachher..
[Bild: 39388441xb.jpg]

Die Sorge , der Häcksler würde das nicht packen..

[Bild: 39388453ox.jpg]


[Bild: 39388460zw.jpg]

[Bild: 39388468tw.jpg]

[Bild: 39388475mt.jpg]

[Bild: 39388481cn.jpg]

[Bild: 39388488nh.jpg]

[Bild: 39388497mc.jpg]

war absolut unbegründet.

Auch der Nachschlag..
[Bild: 39388508hg.jpg]

wurde wunderbar geschreddert.

Da ich Füllmaterial für ein kleines Hochbeet im GH benötigte..
[Bild: 39388879gs.jpg]

[Bild: 39388896jc.jpg]
[Bild: 39388901xw.jpg]

[Bild: 39388906pf.jpg]

hat das wunderbar gepasst.

[Bild: 39388997qc.jpg]
[Bild: 39388912fg.jpg]



Ob ich dort drinnen auch im Winter ernten kann ?? Mal abwarten.. .
Zitieren
#6
Hallo Guido,

das ist eine super Dokumentation vom Schreddern geworden. Hat dir sicherlich viel Spass gemacht.
Da wäre ich gern dabei gewesen und hätte geholfen  Yes

Liebe Grüße
virgi



P.S. Bei der "Flotten Lotte" ist die 1mm Scheibe ganz wichtig, es gibt verschiedene Ausführungen
       mit unterschiedlichen Scheiben dabei.
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#7
So ein oller Dampfentsafter funktioniert da nicht, um die Holunderdolden zu entsaften?
Zitieren