Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Ficararazzi komische Form
#1
Hallo, 
Habe mal eine vielleicht etwas seltsame Frage
 Ich habe eine Tomatenpflanze der Sorte Ficararazzi. Der Pflanze geht es gut und es haben sich schon viele Früchte gebildet. Allerdings hat die Ficararazzi ja eine typische Form, dieses geriffelte oder wie man das nennt. Die ersten paar Früchte haben aber überhaupt nicht diese Form, sie sehen wie ganz normale runde Tomaten aus und sind auch relativ klein. Sie reifen dann auch heran, sehen aber einfach gar nicht so aus wie sie sollten... 
Hätte das letztes Jahr auch bei Ochsenherztomaten.. 
Habe mich jetzt echt gefragt woran das liegt? Das würde mich total interessieren. Vielleicht kann ja jmd weiter helfen  :huh:
Grüße
Zitieren
#2
Dann wird das Saatgut aus dem die Pflanze gezogen wurde nicht sortenrein gewesen sein, --> verkreuzt mit einer anderen Sorte!

LG  Werner
Zitieren
#3
Also ich hatte diese letztes Jahr im Anbau, die Früchte waren alle gerippt.
Vielleicht hat der Shop dir einen Kuckuck geschickt, hatte ich diese Jahr auch, bei mir war die Sorte Besser eher eine 30cm hohe BalkonTomate.
Gruß Steffi
Zitieren
#4
Komisch, das Problem habe ich auch.

Meine in einem Samenshop im Internet gekaufte first in the field ist nur ca. 40 cm hoch.

Also auch mit hoher Wahrscheinlichkeit mit kleinwüchsiger Balkontomate verkreuzt.

Tomaten sind zwar größer als z.B. Red Robin aber Wuchshöhe müsste mindestens 0,8 Meter bis 1,2 Meter sein.

LG   Jörg
Zitieren
#5
Ich habe auch dieses Jahr aus dem Internet bestellt. Es sollten Berkeley Tie Dye sein aber der Kuckuck ist gross gelb-orange gestreift und schmeckt fade.Wenn die dicken Dinger abgeerntet sind wird die Tomate eliminiert.
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#6
Wo habt ihr denn bestellt? Bei mir war es Chilifee, hatte auch im letzten Jahr einen Kuckuck, also schon das zweite mal (Jahre davor nie), ob ich da noch mal bestelle weiß ich noch nicht.
Gruß Steffi
Zitieren
#7
(28.07.20, 06:25)womotomate schrieb: Wo habt ihr denn bestellt? Bei mir war es Chilifee, hatte auch im letzten Jahr einen Kuckuck, also schon das zweite mal (Jahre davor nie), ob ich da noch mal bestelle weiß ich noch nicht.

Im Hotpainforum gibts ausführliche Erfahrungsberichte zu Samenbestellungen bei Chilifee, meist geht es um Chilis, aber auch Tomatensamen etc.
Auch über die Keimfähigkeit der dort bestellten Samen gibts viele Kommentare.

hotpain Thema : Chilifee

LG  Werner
Zitieren
#8
Damit hat sich dort bestellen für mich erledigt.
Gruß Steffi
Zitieren
#9
Ich fände es sehr schade, sollte sich die Hetzjagd "Diskussion" gegen Chilifee nun auch auf dieses Forum ausweiten.
Zitieren
#10
Ich will keine Hetzjagd  daraus machen, aber von meinen 3 diesjährigen ChiliSorten hat nicht ein Samen von 3x10 gekeimt, letztes Jahr wenigstens die Hälfte, dann zwei Jahre hintereinander bei den Tomaten ein Kuckuck, bei nur acht Tomatenpflanzen ist das ärgerlich. Davor die Jahre war alles okay.
Gruß Steffi
Zitieren