Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Zucchinischwemme
#1
Bisweilen hat man ja Zucchini bis zum "Abwinken" .
Für den heutigen Rindergulasch fehlten mir Paprikaschoten, aber Zucchini stapelten sich in der Küche.

Ok dachte ich mir ,probiere doch mal aus ,wie drei von den Teilen sich geschmacklich im Gulasch so machen.
[Bild: 39075673yx.jpg]


[Bild: 39075675ez.jpg]

Die sind derart zusammengekocht, das man zweimal hinsehen musste.
Aber geschmacklich absolut gut.

Ergo:
Nochmal vier gelbe Zucchinis klein geschnibbelt..
[Bild: 39075677ln.jpg]

[Bild: 39075682oa.jpg]


Chilischote mit anbei ..






+ mit eingekochten Tomaten auffüllen.

[Bild: 39075686pt.jpg]


Alles wie gehabt weiter einköcheln + dann   Nyam ..
Zitieren
#2
Nyam Okay wohin muss ich kommen zum essen wink ?  Sieht Oberlecker aus  :thumbup:
Gruß Steffi
Zitieren
#3
Nyam Ja, sieht richtig gut aus, wäre sicher ein gutes Spätschicht Essen für heute Abend!
Hätte Dir auch noch einige reife Paprikas dazu.
Probiere doch für nächstes Jahr mal die großfruchtigen Al Bab Chilis, da hättest Du 2 Fliegen mit
einer Klappe: Paprika und Chili in einem.

Wünsche Dir guten Appetit

LG  Werner
Zitieren
#4
@grillfan und Werner,
Ich ersetzte bei allen Rezepten mit Pilzen die Pilze durch Zucchini...
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#5
(24.07.20, 15:47)womotomate schrieb: Nyam Okay wohin muss ich kommen zum essen wink ?  Sieht Oberlecker aus  :thumbup:

Das finde ich auch, dann komm ich vorbei, Adresse hab ich ja :laugh: 

Liebe Grüße
virgi

P.S. Könnte auch noch ein paar Tomaten mitbringen!
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#6
Sieht sehr lecker aus. :w00t:

Im alljährlichen Fall von Zucchischwemme, habe ich 5 Rezepte, die ich gerne mache:

  1. Sauer eingelegte Zucchis mit Rocotos (eingelegt wie Saure Gurken),
  2. Ikra (eine Paste aus Zucchi, Karotten und Tomis), die auch eingekocht wird,
  3. Zucchinipuffer mit Granatapfel-Yoghurt-Soße, tolles Gericht für heiße Tage,
  4. Zucchinikuchen,
  5. Gefüllte Zucchiniblüten (Blüten, die bereits eine kleine Frucht haben), gefüllt mit Kartoffelbrei und Fetastücken, im Backofen gedünstet.
Zitieren
#7
Die Zucchini Rezepte muss ich auch mal ausprobieren...
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#8
(25.07.20, 00:49)Mayapersicum schrieb: Sieht sehr lecker aus. :w00t:

Im alljährlichen Fall von Zucchischwemme, habe ich 5 Rezepte, die ich gerne mache:

  1. Sauer eingelegte Zucchis mit Rocotos (eingelegt wie Saure Gurken),
  2. Ikra (eine Paste aus Zucchi, Karotten und Tomis), die auch eingekocht wird,
  3. Zucchinipuffer mit Granatapfel-Yoghurt-Soße, tolles Gericht für heiße Tage,
  4. Zucchinikuchen,
  5. Gefüllte Zucchiniblüten (Blüten, die bereits eine kleine Frucht haben), gefüllt mit Kartoffelbrei und Fetastücken, im Backofen gedünstet.

3. klingt verdammt gut. In etwa so hier?

https://eatsmarter.de/rezepte/zucchini-mit-joghurt-dip
Happiness is only real when shared.
Zitieren
#9
Nein, die Zucchinipuffer werden ähnlich wie Kartoffelpuffer zubereitet, mit Eiern, Mehl, Feta, Minze...

In die Yoghurtsoße kommt auch Frischkäse, Pfeffer, Salz und entweder frischer Granatapfelsaft oder Granatapfelsirup oder Granatapfelpulver, je nachdem was gerade da ist.

Bissl Arbeit, aber sehr lecker uuuuund sättigend. Nyam
Zitieren