Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Kein Wachstum, Blatt-Knubbel und obere Blattränder rollen sich ein
#1
Hallo zusammen,
bei einer meiner Tomaten habe ich Veränderungen festgestellt, die mich etwas beunruhigen und ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
Seit etwas mehr als 2 Wochen hat sie oben (wo meiner Meinung nach der Trieb weiterwachsen sollte) so eine Art "Knospe" entwickelt    
Ich habe mal vorerst nichts unternommen und beobachtet. Sie wächst seither nicht weiter und seit 1-2 Tagen verändern sich nun die obersten Blätter (rollen ein wenig die Ränder ein)        
Mehrere Geiztriebe und Blätter sehen so aus    
Vorhin beim Bilder machen, habe ich dann zwei Tierchen auf Blättern entdeckt (Blattlaus? und?)     Könnten die dafür verantwortlich sein? Ich habe dieses Jahr ziemlich viele Tierchen auf meinem Balkon und weiß leider manchmal nicht, wer meinen Pflanzen hilft und wer schadet...

Zu den Bedingungen:
Die Tomatensorte heißt "Danko" und steht in einem 12L Topf mit vorgedüngter Sackerde, frischen Brennesseln unten drin und einer Handvoll Steinmehl obenauf (Mitte Mai ausgepflanzt)    
Gedüngt habe ich nach einer Woche einmal wöchentlich mit Flüssigdünger (NPK 3-1-5) und letztes Wochenende Brennesseljauche + 2 Körner Patentkali. Ich weiß, dass es etwas viel sein könnte mit der Düngung, aber meine Tomaten haben alle ziemlichen Mangel gehabt vor dem Auspflanzen...
Die Tomaten stehen auf einem sehr sonnigen überdachten Balkon. Bei uns hat es in der letzten Woche viel geregnet und ist auch wieder ziemlich kühl geworden.


Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, was ich tun soll. Ich bin ja auch noch Anfängerin und kenne mich mit den ganzen Krankheiten, Schädlingen und Mangelerscheinungen noch nicht richtig aus.
Wäre sehr dankbar für Rückmeldungen.
Viele Grüße
Maike
Zitieren
#2
Also ich habe mal gelesen, habe das aber zum Glück noch nie selbst erlebt, das es passieren kann das Tomatenpflanzen anstatt eines Kopftriebes in einer Blüte enden und sie dann auch nicht weiter wachsen werden oben, finde das sieht auf dem ersten Foto aus wie ich mir das vorstelle, deshalb würde ich an Deiner Stelle vorsichtshalber einen Geiztrieb weiter wachsen lassen.
Gruß Steffi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Blattränder art nekrotisch, wölben sich Papranero 17 1.398 10.06.19, 01:25
Letzter Beitrag: Papranero
  Obere Triebe rollen sich ein Freches_Früchtchen 5 661 06.06.19, 22:23
Letzter Beitrag: wemu
  Blätter und Stenkel rollen sich ein zapden 6 5.552 18.07.13, 13:59
Letzter Beitrag: zapden
  Blätter und Stengel rollen sich unnormal stark ein in Nähe der Blütenansätze Friesen 4 8.003 08.05.13, 23:16
Letzter Beitrag: Friesen