Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Blattränder werden dunkel und trocken
#1
Guten Morgen, 

Bei einer meiner Tomaten trocken / sterben seit 3,5 Wochen die Blattränder ab. Zu Beginn dachte ich, es lag an 2 kalten Nächten die sie abbekommen hat. Aber da auch neue Blätter, die lange nach der Kälte gekommen sind das Problem zeigen würde ich es ausschließen. Da ich kein Tomaten Experte bin suche ich hier Hilfe.

Die Tomate habe ich als 15 cm große Pflanze gekauft und dann in Tomatenerde umgetopft (in eine 30 Liter lechuza Topf). Ich wässere sie noch mit einer Gießkanne. Trotz der Probleme wächst sie stark. 2 kleine Fruchtkörper entwickeln sich in meinen Augen allerdings nicht weiter und sie hat auch 3-4 Blüten fallen gelassen. 

Das einzige was ich gefunden habe, könnte ein Kaliummangel sein. Auch, da es erst unten auftritt und dann hoch gewandert ist spricht in meinen Augen für einen Mangel. Ich habe sie 2 mal gedüngt in den letzten 2,5 Wochen.


Für Hilfe und Ideen bin ich sehr dankbar. 


Schönes Wochenende!

[Bild: img_20200529_1438501lksy.jpg]

[Bild: img_20200529_143830t9kmu.jpg]

[Bild: img_20200529_143838fvjqd.jpg] 

[Bild: img_20200529_143820sajrf.jpg]
Zitieren
#2
So wie ich das sehe hast du deine Tomaten überdüngt. 
Du hast deine Tomaten in vorgedüngte Tomatenerde ausgepflanzt. Dann  solltest  du mind. 4-6 Wochen warten, bevor du wieder eine Düngung vornehmen kannst.
Wässere sie mal ordentlich und nicht wundern wenn sie jetzt einen Wachstumsstop haben. Das ist normal. Erst wieder düngen wenn die Blätter hellgrün sind.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#3
Hallo Marion, vielen Dank für die Antwort und die Infos. Jetzt habe ich wieder etwas mehr Sicherheit. Das klingt auch absolut logisch. Wenn ich wässere wird dass überschüssige Wasser + ausgespülte Dünger allerdings in das Reservoir von Lechuza Topf laufen. Ich vermute ich müsste das Wasser dann entfernen oder?

Viele Grüße, Jean-Marie
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dunkel verfärbte Blattränder AndreaDed 1 213 01.06.20, 21:03
Letzter Beitrag: wemu
  Tomatenblätter werden am Rand trocken und leicht braun? Nami57 2 941 16.07.18, 23:05
Letzter Beitrag: Mayapersicum