Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
habe ich meine Tomate überdüngt? Hilfe!
#1
Moin,

Ich bin ganz neu hier und habe dieses Jahr angefangen etwas zu Gärtnern. So habe ich auch eine Tomatenpflanze gezogen, die mittlerweile in einem 14l Topf auf meinem Balkon steht. Ich dünge sie einmal wöchentlich mit Bio Tomatendünger. Heute habe ich an einigen Blättern so komische hellgrüne Aufhellungen entdeckt. Zudem rollen sich einige Blätter nach unten. Nun bin ich mir nicht sicher, ob das einfach "nur" eine Überdüngung oder eine Mangelerscheinung ist oder sie eine Krankheit hat. Könnt ihr mir helfen? Ich freue mich über Antworten! Vielen Dank!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#2
Hallo,
meiner Meinung nach sieht das nach Überdüngung aus. Wenn du nur einen 14 Liter Topf hast und einmal wöchtentlich düngst, wird es wahrscheinlich daran liegen.
Zitieren
#3
Biodünger sind normalerweise organischen Ursprungs und damit ist es gar nicht soooo leicht zu überdüngen.
Welchen Dünger hast Du? Welche Zusammensetzung (N-P-K)? In welcher Dosierung verwendet?

Wie lange steht die Pflanze schon auf dem Balkon? Bei welchen Temperaturen? (Hitze?Kälte?)
Zitieren