Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Noch eine Schwäbin
#1
Smile 
Hallo an alle,
ich wohne in der Nähe von Stuttgart und baue seit letztem Jahr Tomaten auf meinem Balkon in Töpfen an.
Bei einem Besuch auf der Insel Mainau 2018 habe ich das "Tomaten-Karussel" mit vielen hunderten Tomatensorten gesehen und fand es faszinierend. Ich habe eigentlich keinen grünen Daumen, habe aber trotzdem vor Ort zwei Sorten Samen mitgenommen. Mit Hilfe von viiiielen Youtube-Filmchen und ein paar Büchern ist es mir 2019 irgendwie gelungen meine ersten eigenen Tomatenpflanzen am Leben zu halten biggrin und auch einige leckere Früchte zu ernten.
Ich bin auf jeden Fall bestrebt, meine Tomaten zukünftig noch besser zu versorgen, aber in erster Linie geht es mir um ein erfüllendes Hobby, das mich über das Jahr begleitet und mir Freude bereitet :rolleyes:
Da ich mir in den vergangenen Wochen hier schon immer wieder Rat angelesen habe, was die Pflege angeht, dachte ich, könnte ich jetzt durch eine Anmeldung noch etwas mehr von den vielen tollen Tipps profitieren :angel: 
Bin ganz begeistert davon, was manche Leute hier so alles wissen... Danke für das Teilen eurer Wissensschätze :thumbup:
In diesem Sinne
Viele Grüße
Maike
Zitieren
#2
Herzlich Willkommen,

ja Tomatensorten machen süchtig... durch dieses Forum habe ich ganz viele Sorten kennengelernt und mir einige davon schon für nächstes Jahr gekauft.

Lg Susanne
Zitieren
#3
Hallo und willkommen Maike,
da muss ich Susanne recht geben man wird süchtig, pass auf im nächsten Jahr bist du schon am überlegen wie du mehr Sorten unterbringst. Ich baue auch in Kübeln an und überlege jedes Jahr aufs Neue wie ich noch einen Kübel mehr unterbringen kann, weil es sooooo viele Tomatensorten gibt.
Gruß Steffi
Zitieren
#4
Hallo Maike,

auch von mir ein herzliches Willkommen und viel Spaß beim stöbern.
Ich baue auch in Kübeln an bringe aber dank meiner Fläche rund 100
Pflanzen unter. Das heißt aber nicht das man sich nicht jedes Jahr
fragt welche habe ich noch nicht angebaut und welche muss ich
unbedingt noch haben. Hoffentlich wird es bald wärmer damit die
Pflanzen endlich raus können.

Gruß Marina
Zitieren
#5
Hallo Maike,
ich wohne in der Nähe von Ulm. 
Tomaten begleiten mich schon gut 45 Jahre. Ich liebe sie einfach!
Bin aber dabei in "Tomaten" Rente zu gehen und löse aus diesem Grund meine riesige Sammlung auf. 
In den vergangenen Jahren baute ich so um die 250 bis 300 verschiedene Sorten an. Diese Saison sind es 130.
Ich schaffe nicht mehr so viele. Wenn Du Lust hast, könnten wir im Herbst Samen tauschen.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#6
Hallo Maike,

willkommen und schöne Grüße etwas westlich von Dir im Nordschwarzwald

LG  Werner
Zitieren
#7
Hallole,
Schöne Grüsse auch von einem ehemaligen Remstäler
Grüssle aus der herrlichen Lausitz von Einem der aus
"Wir können Alles ausser Hochdeutsch" stammt.
Zitieren
#8
Hallo Maike,
Herzlich Willkommen im Tomatenforum. Und mit dem Tomatenhobby kann man sich das ganze Jahr beschäftigen.
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#9
Herzlich willkommen Maike.

Liebe Grüße
Tomatenfan
Zitieren
#10
Vielen Dank für die lieben Begrüßungsworte!
Ja das mit der Sortensucht kenne ich sogar schon. Da wir auch noch ein kleines Feldstück haben, hatte ich letztes Jahr dort noch ein paar Freilandtomaten ausprobiert.
Und dieses Jahr habe ich jetzt glaube ich so um die 10 verschiedenen Sorten, zwei davon aus selbst gewonnenen Samen vom letzten Jahr. Bin schon sehr gespannt, ob ich das richtig gemacht habe und sie was werden.
@Anneliese: Gerne können wir im Herbst Samen tauschen, ich garantiere aber für nichts ;-)
Zitieren