Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
ARTE Beitrag: Zu Tisch - Aquitanien Piment d*Espelette
#1
Ein interessanter Beitrag von ARTE über den Anbau und die Verarbeitung der "Piment d'Espelette"
Dann bin ich mal auf die Ernte von meinen beiden Pflanzen gespannt.

Zu Tisch - Aquitanien
Zitieren
#2
Toller Bericht, Sehenswert. :clapping:
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#3
(02.03.20, 22:58)wemu schrieb: Ein interessanter Beitrag von ARTE über den Anbau und die Verarbeitung der "Piment d'Espelette"
Dann bin ich mal auf die Ernte von meinen beiden Pflanzen gespannt.

Zu Tisch - Aquitanien

Nach dem Bericht musste ich direkt entsprechende Körnchen aus meinem Fundus suchen + einweichen gehen.. . Kaffee 


Danke fürs Einstellen von diesem schönen Bericht.. Yes 


LG..
Zitieren
#4
Vielen Dank für den Link. War sehr interessant.
Ich hab auch ein Pflänzchen Pment d'Espelette angezogen.
Ich hab mal eine Frage dazu. Wie mahlt ihr die Chili?
Zitieren
#5
Den Fernsehbeitrag habe ich auch gesehen. hoch interessant. Ich baue seit 7 Jahren regelmäßig Piment Espelette an und wir zerkleinern die Schoten mit einer alten Kaffeemühle aus den 60er Jahren. Die hat ein schnelldrehendes Messer.

LG Karl
Zitieren
#6
Auf den Beitrag war ich zufällig beim zappen (Unart) gestoßen und fand ihn auch sehr gut.
Piment d'Espelette hatte ich vor drei Jahren im Anbau die Schoten habe ich mit dem
Thermomix geschreddert. Letztes Jahr hat er nicht gekeimt. Nach dem Bericht wollte
ich ihn auch gleich aussäen und was finde ich ... eine leere Samentüte. Na gut, dann nächstes Jahr.

Gruß Marina
Zitieren