Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Meine Tomaten 2020
#1
Photo 
Wie jedes Jahr will ich nur wenige gute Sorten ungeschützt im Freiland anpflanzen und Samen von der besten Pflanze nehmen. U.a. dank des Forums kommen jedoch wie immer zu viele Sorten dazu, die nicht noch ein Jahr warten können. Zum Glück kann ich nicht auch noch tauschen, weil ich weder verhüte noch fermentiere (einfach mit Glibber auf Zewa - die Keimrate ist auch nach Jahren gut). Verhüten will ich diesmal die Tomaten, die mir sehr wichtig sind - muss dann ja nur alle paar Jahre sein. Angeregt durch das Forum werde ich besser düngen - 2019 waren 3 kg pro Pflanze ein guter Ertrag. Jetzt habe ich abgelagerten Pferdemist und Schafwolle (kostenlos: es rentiert sich nicht mehr, die zu waschen!) unter den Kompost gemischt. 2021 werden es dann wenige Sorten -- wenn da nicht schon wieder neue Ideen wären, angeregt durch Anneliese ASMX91 mit ihren Erfahrungen im Freilandanbau, das Pomidorforum und wer weiß was noch dazu kommt im Lauf der Saison. 
Ich habe noch so einige Fragen, die ich nicht so recht im Forum unterzubringen weiß.
 
Hat jemand Erfahrungen mit den Methoden von Pascal Poot? Er wässert einmal beim Anpflanzen, gießt dann nicht mehr und erntet die Samen im Dezember, damit sie alle Erfahrungen epigenetisch weitergeben könnten und behauptet inzwischen 30 kg pro m² zu ernten.
Hat jemand Erfahrung mit einer im Pomidorforum beschriebenen Jodgabe (einige Tropfen Jodtinktur pro Liter auf Blätter oder bei der Nachdüngung), die die Reife beschleunigen und den Ertrag steigern soll?
Zitieren
#2
Bin gestern mit dem Pikieren fertig geworden. Bevor es wieder kalt wird, dürfen sie heute nochmals Sonne tanken: 48 von 120. attachment"[Tomaten im Halbschatten 28.03.]"


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#3
Hallo Bruno,

zu deinen Fragen vom Januar:
Meine Pflanzen stehen alle in Kübeln, zur Frage des wässern im Freiland kann ich Dir nicht weiterhelfen.
Verstehe nicht ganz wie Jodtinktur die Reife beschleunigen oder den Ertrag steigern sollte? Jodtinktur ist doch eine Desinfektionslösung aus Jod, Kaliumjodid, Wasser und 90%igem Alkohol, wobei der überwiegt.

Zum Foto von heute Deinen Pflanzen sehen toll aus!
Gruß Steffi
Zitieren
#4
Hallo Bruno,

:thumbup: :thumbup: für deine Pflanzen, sehen richtig popper aus.

Gruß Marina
Zitieren
#5
Photo 
Von den 40 Sorten in meinem Garten seit 20.-24.04.  im Freiland zeigt überraschend die Xanadu Green Goddess die ersten "Knubbel". Sie ist neu für mich und ich habe sie nicht einmal blühen gesehen. [attachment 2020-05-...]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#6
Meine Anbauliste 2020: die bereits in Vorjahren Angebauten sind in blauer Farbe 
Adora = Sweet Marmande 
Ananas 
Ananas Blue
Altayskiy Bogatyr (Altai Hero)
Berner Rose
Big Momma, 
Black Cherry 
Black Icycle
Black Sea Man
Black Zebra
Bulgaria
Bychki Chernyie (Schwarzer Bulle)
Caramel F1
Copper River
Dark Galaxy
Delicious, 
Emalia, 
Erdbeerbaum
Feuerwerk
Gelber Riese Orlov
Giant Novikova
Ispolin Malinoviy (Smaragdapfel)
Kanada Polosatiy (Canadian Heritage)
Korneevsky
Kosovo
Kozula 24
Krasa Sibiri (Sibir. Schönheit)
Malinovski
Michal Pollan
Minusinski Apfel
Mortgage Lifter
Mr. Stripey
Negro Azteca
Orange Strawberry
OSU x Blonde avec tetons
Persuasion
Pink Grapefruit
Rhianna F2
Sibirskyi Khottabych
Solar Flare
Sugar Nastasia
Syzran
Work Release Paste
Xanadu Green Goddess
Zolotyie Polosy (Gold Stripes)
dazu sechs bewährte Sorten ohne Namen.
Nicht gekommen sind: Big Rainbow, Brad's Atomic Grape, Orange Russian 117, Hillbilly, Sibirskyi Velikan Rozovyi (eine Pflanze von den 5 ist gekommen, bei der das Etikett verloren war). Ich habe je zwei Samen gesät und nicht nachgesät, da ich sowieso zu viele hatte und noch 30 Sorten in den Garten meiner Tochter gepflanzt habe.
Beim Aufschreiben der Liste ist mir aufgefallen, bei wie vielen ich den "offiziellen" Namen (und das Ursprungsland) nicht kenne und auch nicht neue Namen für bekannte Sorten schaffen will.
Zitieren
#7
Ich habe letztes Jahr zum ersten mal Xanadu Green Godess gehabt. Ich war total begeistert von der Tomate. Dieses Jahr habe ich sie ins Freiland gesetzt und ist erforen, das ungeheuerliche, die taut auf. Sie wächst.
Gruss Bärbel
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#8
Photo 
    Die Xanadu Green Goddess hält ihren Vorsprung, obwohl ich sie zweitriebig ziehe. Ich bin gespannt wann sie reif ist und wie sie schmeckt.
Zitieren
#9
Photo 
Die Xanadu Green Goddess ist die erste reife Tomate, daneben kommen jetzt Black Icicle, Negro Azteca, Caramel F1, Outdoor Girl und Sunviva (die beiden letzten im Garten meiner Tochter; dorthin habe ich ca 30 Sorten "ausgelagert", die bei  mir keinen Platz mehr hatten). Daneben reift ein Sämling unbekannter Herkunft, der im letzten Jahr auf dem Kompost wuchs. Mit so schönen Ernten wie Virgi kann ich nicht aufwarten, da der Erntedruck durch meine Enkel erhöht ist.
 Caramel F1 ist wahrscheinlich F2: eine wurde eine hochwachsende Tomate mit wenigen relativ großen ovalen Früchten mit Spitze, die andere ist nur 40 cm hoch mit vielen kleinen runden Tomaten.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                           
Zitieren
#10
Das sieht gut aus. Schon einige reife Tomaten. Hängt auch viel vom Wetter und örtlichem Klima ab.

Weinbauregionen in Süddeutschland dürften gegenüber Norddeutschland im Vorteil sein.

LG   Jörg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Meine Tomaten 2020 tommytomatenmark 0 135 04.10.20, 22:57
Letzter Beitrag: tommytomatenmark
  Meine Tomaten 2020 Franken Karl 65 4.907 20.05.20, 07:26
Letzter Beitrag: hummel09