Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Mein Tomatenjahr 2020
#11
Oh man was bin ich neidisch auf Dich (und die anderen) das Ihr so viele Sorten anbauen könnt, ich habe leider nur einen kleinen Stadtgarten, betreibe Urban Gardening und kann neben anderem Gemüse (was halt so geht in Kübeln und Balkonkästen) nur 7 Tomatensorten in 5 Kübeln groß ziehen.
Viel Erfolg für das Tomatenjahr 2020 (und natürlich als erstes mal für die Anzucht) wünsch ich Dir.
Gruß Steffi
Zitieren
#12
Danke Steffi, neidisch braucht du nicht sein. Ich finde Urban Garten toll, auf kleinstem Raum so viel anbauen. Vor dir ziehe ich den Hut. Mach weiter so.Und auf Deine Bilder freue ich mich schon.
Gruss Bärbel
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#13
Werde auf jeden Fall auch einen Thread aufmachen "Meine Tomaten 2020" und berichten.
Neben meinen 7 Tomaten baue ich auch noch Paprika, Chili, Zucchini, Gurken, Kohlrabi, Möhren, Knoblauch, Mangold, Pflücksalat, Winterheckenzwiebel (zum ersten mal), Radieschen, Bohnen und diverse Kräuter an. Klinkt viel aber das heißt nicht das es immer viel Ernte gibt (Bohnen hatte ich letztes Jahr genau für zwei Mahlzeiten :lol: ) Aber Spaß macht es immer was neues auszuprobieren smile .
Gruß Steffi
Zitieren
#14
Hallo, jetzt stelle ich die Liste überdachtes Freiland vor.
Plum Lemon
Beymers Erntesegen
Hippie Zebra
Cream Sausage
Whippersnapper
Lime green Salad
Zolotaja Pulya
Homestead

Die ganze Liste habe ich auf der ersten Seite meiner Thread gestellt. Da trage ich auch das erste Erntedatum aller Sorten ein.
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#15
Tolle Tomaten hast Du Dir rausgesucht! Ich wünsche Dir, dass alle gut keimen!
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#16
Danke Anneliese, das wird schon. Heute werden die ersten in die Anzuchtschalen gesetzt. Ich werde mit den späten Sorten anfangen.
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#17
So jetzt kommt  die Liste Gewächshaus 2
Uspekh
Königin der Nacht
Maiglöckchen
Gold Nuggets
Gelbes Birnchen
Sasha Altei
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#18
Hallo,  am 25.1.2020 habe ich 8 spät reifenden Sorten in die Anzuchtschalen gesetzt und bis auf  Grandfather Ashlock sind alle gekeimt    
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#19
:thumbup: :thumbup:
Na dann mal los mit der neuen Tomatensaison!
Ich halte noch still bis Mitte Februar, ist ja auch nicht mehr all zu lange.

Gutes Gelingen

LG  Werner
Zitieren
#20
Hallo Bae-bel,
klasse!!!
Ich warte auch noch bis mitte Februar. Dann will ich sehr alte Tomaten Samen erneuern, ich bin sowas von gespannt...
LG 
Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren