Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
Mein Tomaten- und Gartenjahr 2020
#61
Danke für die ausführliche Rucola Info. Ich habe dieses Jahr das erste mal in einem Kasten wilde Rauke, war aber etwas enttäuscht vom Geschmack. Bevor wir in Urlaub gefahren sind habe ich gesehen das sie anfängt zu blühen, kann man eigentlich die Blüten auch essen und kann ich weiter Blätter ernten?
Gruß Steffi
Zitieren
#62
Hallo Steffi!

Gern geschehen!

Ja, die Blüten kann man auch essen. Ich habe so einige essbare Blüten für meine Salate. Das sieht dann sehr hübsch aus. Außerdem lieben die Bienen sie.

[Bild: 38629476fc.jpg]
[Bild: 38629477zg.jpg]

Ich ernte bei der Wilden Rauke trotzdem weiter Blätter, sie macht aber nicht mehr so viele, wenn sie blüht.

Bei dem Rucola schmecken sie mir nicht mehr und es kommen auch nicht mehr welche nach. Ich vermute, weil er dann nach der Samenbildung abstirbt.

Viele Grüße,
Spotty
Zitieren
#63
Danke dir, dann hoffe ich mal das sie noch blüht wenn wir Freitag nach Hause kommen.
Gruß Steffi
Zitieren
#64
Die Knoblauchsrauke ist eine häufige Wildpflanze und kommt mich jedes Jahr im Garten besuchen. Gegessen habe ich noch keine.
Würde mich interessieren, ob das Saatgut, das man kaufen kann, Kultursorten sind oder das gleiche wie die Wildpflanze.

Martin - grüblerisch
Zitieren
#65
Hallo Martin!

Ich gehe davon aus, dass es die gleichen sind. Es ist wirklich ein häufiges Wildkraut. Wir haben damals sogar eine Pflanze davon gekauft, als sie für uns neu war. Erst danach habe ich gemerkt, wie häufig sie ist... :blush:  Aber so bin ich zumindest sicher, dass ich nichts Giftiges esse.

Ich lasse sie im Garten aussäen (nicht zu viele) und pflanze dann die kleinen Pflanzen dorthin, wo ich sie haben will.

Viele Grüße,  Spotty
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Darkdurbens Tomaten- und Gartenjahr 2020 darkdurben 42 2.328 28.04.20, 16:24
Letzter Beitrag: darkdurben
  Mein Tomaten- und Gartenjahr 2019 Spotty 141 12.176 08.12.19, 13:38
Letzter Beitrag: Spotty
  Mein Tomaten- und Gartenjahr 2018 Spotty 296 34.335 11.12.18, 23:33
Letzter Beitrag: asmx91