Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Haralds Tomaten 2020
#1
2020 verwende ich eine andere Strategie smile

Ein paar Sorten sind sicher (einige Spanier, ein paar russische Sorten).
Der Rest: Ich greife einfach in meine Samenkisten und und suche mir wahllos ein paar Samentüten raus wink
Zeit für viel Planung hab ich nicht - einfach schauen was da alles rauskommt. Geplant sind ca. 40-50 Sorten, das muss reichen.
LG
Harald
Zitieren
#2
Hallo Harald,
die Strategie ist klasse, hab ich auch schon gemacht - Überraschungen!!!
Nur - wenn ich wirklich weninger mache, dann muss ich mir das gut überlegen...
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
Hab es dieses Jahr auch ähnlich gemacht. Habe so viele Samen bestellt und kann nur 7 Pflanzen anbauen, also alle 20zig Sorten rein in eine Schüssel und mein Mann hat sieben rausgezogen, die werden es jetzt. So zu sagen Tomatenlotterie.
Gruß Steffi
Zitieren
#4
Coole Strategie, ihr beiden. Vielleicht komm ich so um die Quak der Wahl rum.

LG
Meralin
Zitieren
#5
Trotz Work@Home hab ich leider noch weniger Zeit als bisher, deshalb nur Minimaldokumentation:
Hier die gekeimten Sorten - mehr lege ich nicht mehr nach (auch wenn ein paar interessante Sachen nicht wollten):
Die Reihenfolge hat keine Bedeutung, einfach nur von dem Zettel aus dem Glashaus abgeschrieben

Adlerschnabel
Rosa Ple
Carnica
Don Camillo & Pepone
Pomodoro Scatolone
Rosa de Perales
Ramallett Mallorquin Pegueno
Utrennjaja Rosa Black
Pertsevidnyi Polosatyi
Rosa de Huesca
Rosa de Ayerbe
Rosa de Carabaña
Moya
Cuervo de Pimiento
Alter Kommunist
Cosmonaut Volkov Red
Moya Noir (Negra)
Maiglöckchen
Tom de Colgar sel. Mallorquin
Anahu
Cleota Pink
Bigzarro
Michael's Portuguese Monster
Bloody Butcher
Iraqi Heart
Valenciano de Ribesalbe
Vova Putin
Negro de Cuenca
Midnight in Moscow
Jupiters Glow
Rebel Starfighter Prime
The Thong
Rosa de Gandia
Regina Lenzing
Rebel Starfighter VT16
Extremeno
Lea von Annemarie
Cabin Fever
Bursztyn
Orange Russian 117
Plan 9 from Outer Space
Gargamel
Blaue Ananas
Texas Wild Cherry
Ciudad
Wheatleys Frost Resistant
Angora Super Sweet
Glossy Rose Blue
Sunrise Bumble Bee
Solanum spontaneum
LG
Harald
Zitieren
#6
Hallo Harald,
die die bei Dir gekeimt haben sind alle gut...vor allem, die schmecken!
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#7
Hallo Harald,
das ist ja wirklich fast nichts und lauter leicht zu bekommende Sachen, die wohl jeder hat (duck und weg).
Ok, die Maiglöckchen kenne ich tatsächlich ... smile Zwei davon sind auch bei mir an den Start gegangen.

Viel Erfolg mit dem Sortiment - Martin
Zitieren