Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Rocoto Marmelade
#1
Himbeere mit Rocoto Rote Riesen:
500g Himbeeren ohne Kerne
130g Rocoto Rote Riesen entkernt (2 Früchte)
250g Gelierzucker 2:1


Himbeeren zum Entkernen durch ein feines Sieb passieren, Rocotos im Mixer mit einem kleinen Teil der Himbeeren fein pürieren.

[Bild: 37172945vb.jpg]



Himbeere mit Rocoto Manzano Michoacán:
500g Himbeeren ohne Kerne
140g Rocoto Manzano Michoacán entkernt  (3 Früchte)
250g Gelierzucker 2:1

Himbeeren zum Entkernen durch ein feines Sieb passieren, Rocotos im Mixer mit einem kleinen Teil der Himbeeren fein pürieren.

[Bild: 37172946in.jpg]






Rocoto de Seda - Zitronen Marmelade
100g Zitronensaft aus frischen BIO Zitronen gepresst
400g Rocoto de Seda entkernt
500g Gelierzucker 1:1

Die Rocotos mit dem Zitronensaft zusammen im Mixer fein pürieren

[Bild: 37172944ov.jpg]


LG  Werner
Zitieren
#2
Hallo Werner,
hast Du die Marmelade schon probiert??? und - wie scharf ist die???? Ich trau mich nicht. Habe gestern einen Rocoto brown probiert....anschliessend einen Becher Sahne benötigt...
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
Himbeere mit Rocoto Rote Riesen:
500g Himbeeren ohne Kerne
130g Rocoto Rote Riesen entkernt (2 Früchte)
250g Gelierzucker 2:1


MERCI... Give_rose


LG..
Zitieren
#4
(08.11.19, 10:14)asmx91 schrieb: Hallo Werner,
hast Du die Marmelade schon probiert??? und - wie scharf ist die???? Ich trau mich nicht. Habe gestern einen Rocoto brown probiert....anschliessend einen Becher Sahne benötigt...
LG Anneliese

Hallo Anneliese,

Habe alle 3 Marmelade Sorten probiert, es bleibt beim Abfüllen ja immer ein kleiner Rest.
Für meinen Geschmack war die Rote Riesen und die Manzano Variante eher mild.
Der Himbeergeschmack kommt noch gut durch, ist aber nicht  dominant.
Die Schärfe ist natürlich spürbar, sie passt aber sehr gut zum Gesamtaroma..............
Habe immer die pure Marmelade probiert, nicht auf dem Brot oder so..............

Du kannst ja auch zuerst nur 1 Rocoto rein mixen und dann diesen Fruchtbrei vor dem Kochen versuchen.
Bei Bedarf dann die Dosis schrittweise erhöhen.

Die Rocoto de Seda Marmelade hat etwas mehr Schärfe, ist ja auch deutlich mehr Rocotomasse drin.
Zuerst schmeckt man nur fruchtig zitronik, die Schärfe kommt erst mit deutlicher Verzögerung.

Hast du die Rocoto Brown denn pur probiert ohne etwas dazu?
Das wäre mir dann auch deutlich zu scharf.

Während meine Frau am Marmeladekochen war habe ich nebenbei die Manzanos für den Trockner klein geschnitten.
Nach dem Versuchen der fertigen Manzano Marmelade habe ich das Kleinschneiden der restlichen Beeren gleich eingestellt.
Wir werden mit den übrigen Manzanos noch eine Brombeervariante ausprobieren!



LG  Werner
Zitieren
#5
Klar habe ich den Rocoto pur probiert.. Alfred kennt mich. Der darf schmunzeln... 
Ein paar der braunen hab ich in mein Mix Pickles reingeschnippelt, ist gut würzig, find es aber durchaus essbar. 
Habe gestern noch ein paar Rocoto geerntet - aus denen mach ich nochmal Mix Pickle...
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#6
Danke für das Rezept, Werner.

Leider habe ich keine frischen roten Riesen mehr vorrätig. Ich werde einfach mal ein paar getrocknete
Stückchen eingeweicht zu den Himbeeren geben und anschließend pürieren. Versuch macht "kluch"!

Liebe Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren