Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
wemu's Garten 2019
#21
Heute mal ein aktuelles Melonenupdate:

Bis jetzt noch keine reife geernted, allzu lange sollte es jedoch nicht mehr dauern:

Die Pflanzen haben sich weiter ausgebreitet, Dank meiner Brennesseljauche sehen sie aber im
Vergleich zum letzten Jahr doch noch deutlich besser aus:

[Bild: 36431112uw.jpg]

Die einzige Charentaise dieses Jahr:


[Bild: 36431131qv.jpg]

Die anderen Honigmelonen sind alles Summer Dream F1, sind teilweise richtige Brummer geworden:

[Bild: 36431133ac.jpg]

Dieses Jahr zum ersten mal der Versuch mit einer Wassermelone, gekaufte und veredelte Pflanze:

die erste Frucht war relativ früh da, ist inzwischen auch zu ordentlicher Größe angewachsen.
Die weißen Spuren sind von einer Schnecke, sie hatte wohl vergeblich versucht ins Innere zu kommen:

[Bild: 36431134wx.jpg]

Eine weitere Frucht hat sich deutlich später gebildet, der Trieb ist ins Erdbeerbeet daneben gewachsen.
Deutlich zu sehen ist das mitgewachsene "Einschußloch" vom Hagel:

[Bild: 36431135xh.jpg]

Die 3. Frucht der Wassermelonenpflanze ist noch deutlich kleiner.

Bei den Honigmelonen (7 Pflanzen) sind knapp 20 Früchte insgesamt jetzt dran.
Die meisten gut versteckt und zugewuchert:

[Bild: 36431136st.jpg]

Nun hoffe ich bald die erste reife ernten zu können.

LG  Werner
Zitieren
#22
Gestern war es soweit, die Melonenernte 2019 hat begonnen.
Den Anfang hat eine Carentaise gemacht, schön durchgereift mit dem
typischen Aroma.

[Bild: 36505488wr.jpg]

Gesamtgewicht lag bei rund 2kg

[Bild: 36505489ga.jpg]

Die Pflanze hatte allerdings nur eine Frucht, bei den Summer Dream F1 sind jeweils mehrere Früchte dran.
Auch da sind die ersten demnächst reif.

Heute soll die erste Wassermelone geschlachtet werden. Da ich bisher noch keine praktische Erfahrung mit Wassermelonen hatte hoffe ich
den Reifegrad richtig eingeschätzt zu haben.

LG  Werner
Zitieren
#23
Sieht extrem appetitlich aus. :clapping: :thumbup: :thumbup: 

Nur so aus Neugierde: Hast Du mal die kleinerfrüchtigen Sorten angebaut, die entsprechend schneller reifen?
Sowas wie die "Noire des Carmes", die "Kasachische Zuckermelone" oder "Minnesota Midget"?
Nach meinen Erfahrungen tragen die reichlich Früchte. Klar kleiner, aber insgesamt ergeben sie trotzdem eine gute Ernte.
Zitieren
#24
2017 hatte ich die Kasachische Honigmelone im Anbau. Die hat mich nicht überzeugt,
kam vom Geschmack und Aroma nicht an eine Carentaise oder Cantaloupe heran.

Andere kleinere Sorten habe ich bis jetzt nicht probiert, interessieren würden mich die aber schon.

Wenn da jemand schon praktische Erfahrung hat mit den kleineren Sorten bin ich über Infos immer dankbar.

LG  Werner
Zitieren
#25
Ah, das ist interessant. Dann braucht die möglicherweise viel Hitze. :noidea:
Wir hatten sie letztes Jahr und da war sie lecker. Aber da war es ja auch ungewöhnlich heiß.

Die Charentais- und Cantaloupmelonen mit ihrem orangenen Fruchtfleisch sind natürlich das non plus ultra was Duft und Aroma angeht. Nyam 

Die Hellfleischigeren unter den Zuckermelonen sind nur fein, wenn sie so gut ausgereift sind, dass sie sehr süß werden, sonst sind sie eher wassrig fade. Das könnte - vielleicht - den Zusammenhang mit mehr Sonnenbedarf erklären. *wild rumspekulier*
Da müsste ich doch glatt mal einen Vergleichsanbau der Kasachischen mit den anderen Sorten machen. *notier*
Zitieren
#26
Hallo Werner

die sehen richtig appetilich aus.

LG aus Franken

Karl
Zitieren
#27
wow da könnte ich glatt reinbeißen, die Melonen liebe ich heiß und innig, meine brauchen noch etwas
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  wemu's Gemüse und sonstiges im Garten wemu 19 2.485 15.07.18, 16:06
Letzter Beitrag: wemu