Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Welche Sorte könnte das hier sein? Sunviva?
#11
Nun macht ihr mich ganz meschugge.
War eigentlich auch der Meinung, das die Goldita etwas zu orange abreift.
Meine waren da schon knallgelb und erst wenn sie bisschen lagen oder
länger an der Pflanzen dran waren, dann hatten sie eine leichtes orange.
Also kann es die Sunviva schon mal nicht sein.
Ich lass die Goldita mal so als Namen stehen, bis es neue Erkenntnisse gibt.

Habe mich bei Demjenigen von dem ich sie damals hatte erkundigt und er
sagte mir, er hätte sie damals als "gelbe Datteltomate" bekommen. smile
Mfg, Jens. smile
" Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! " J.W.Goethe

http://www.wunderground.com/global/stations/10575.html
Zitieren
#12
Hallo hero,
von der Goldita sind unterschiedliche Chargen unterwegs, mir ging die originale auch mal verloren...(bei mir verkreuzt) dann ging ich auf einen ganz alten Jahrgang von mir zurück und nun hab ich sie wieder. In Frankreich ist die Goldita eine F1, mir hat man das nicht geglaubt, dass es eine samenfeste ist. In Frankreich wird inzwischen die Goldita als "samenfest" angebaut.
Soll ich Dir Samen von meiner Goldita schicken? Dann könnte man den Geschmackstest machen....ist meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit um Sicherheit zu bekommen. Außerdem ist es eine sehr frühe Tomate, reicht also noch gut mit der Anzucht.
Was auch noch in Frage kommen könnte ist die Gelbe Cherry (ich hab mir die als Tomate auf dem Isemarkt in Hamburg gekauft), die ist mehr gelb. Ich hab die diese Saison im Anbau, brauch von der frischen Samen.
LG Anneliese

Hier noch der Link zu der "Gelben Cherry", finde aber dass die nicht passt, gelb ist die zwar..
https://www.tomaten-forum.com/thread-873...l#pid34101
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#13
(27.02.19, 11:40)hero schrieb: Habe mich bei Demjenigen von dem ich sie damals hatte erkundigt und er
sagte mir, er hätte sie damals als "gelbe Datteltomate" bekommen. smile
Mfg, Jens. smile

Wenn man bei tomaten-atlas.de nach kartoffelblättrigen (scheint Deine ja zu sein), gelben und runden Cocktailtomaten sucht, werden drei Sorten gelistet: Cereza Amarilla, Galina und Nebelshoy Limon. Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

Aber vermutlich hat sich Deine Sorte verkreuzt. Eine Datteltomate ist es zumindest nicht mehr.
Zitieren
#14
Oh, das ist schön, da belese ich mich gleich mal. 
Ja, kartoffelblättrig scheint sie zu sein. Danke
Die Goldita scheint ja nicht kartoffelblättrig zu sein.

Dem suchen nach, kartoffelblättrig, Wuchshöhe
bis 2,5m, könnte es die Cereza Amarilla sein. wink
Mfg, Jens. smile
" Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! " J.W.Goethe

http://www.wunderground.com/global/stations/10575.html
Zitieren
#15
Cereza Amarilla war bei mir normal blättrig und nur 1,5 Meter hoch. Außerdem ist der Geschmack nicht so doll....
Bei Charisma in den Sorten Beschreibungen ist sie kartofelblättrig....hatte die schon lange nicht mehr im Anbau....
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche Tomate könnte das sein? ASpooner 4 303 07.09.19, 22:58
Letzter Beitrag: Ailsa
  Welche Sorte könnte das sein? Dunkle Dattel....... wemu 3 252 06.08.19, 06:26
Letzter Beitrag: wemu
  Micro Tomaten - welche Sorte kann es sein? Bioledex GoLeaf 7 355 29.07.19, 12:10
Letzter Beitrag: Bioledex GoLeaf