Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
Meine Tomaten und Paprika 2019
#61
Peter alles gut.
Deine Pflanzen sind viel weiter wie meine. Yes 

Ich staune über die Anzahl deiner Pflanzen.
Reduzieren ..also ich versuche es dieses Saison mal intensiver.

Liebe Grüße + reichlich Sonnenschein.. Sun
Zitieren
#62
Danke Euch, Give_rose 
mit Brennesseljauche habe ich schon angefangen und Patentkali extra noch in meine Regentonne gemischt. Vielleicht wirkt dann schneller. Wo die Blätter wegen die Kälte so schlimm aussahen, habe ich in jede Eimer noch zusätzlich ein gehäufte Esslöffel Patentkali gegeben. Algomin wäre sicher nicht schlecht. Mein Sack mit Patentkali steht direkt neben die Pflanzen. Das ich nicht genug ernten kann, davon habe ich eigentlich keine Angst. Verschenken kann man immer. :lol: 

Ganz liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#63
Hallo Peter!
Dschungel ist super!! Ich pflanze dieses Jahr auch alles voll, da nächstes Jahr unser Garten leider kleiner wird.
Unsere Pflanzen brauchen einfach ein bisschen Wärme, und dann geht es ab. Man sieht schon, dass sie in den Startlöchern stehen. Ich habe auch etwas Bedenken, dass ich doch noch den Überblick verliere :lol: .
Viele Grüße,
Spotty
Zitieren
#64
Hallo Spotty, Give_rose 
den Überblick habe ich schon längst verloren. Wenn ich aber Samen nehme, weiß ich wieder welche Tomate gut ist. Ich habe sehr viel neue Sorten dabei von Ungarn. Sie müssen erst noch auf meine kalte Klima gewöhnen. Was jetzt schon gut trägt, kommt nächstes Jahr wieder. Aber die Samen sind jetzt garantiert abgehärtet. Alle Tomaten die mit leichte Minus Temperaturen klar kommen können nicht schlecht sein. Ich suche natürlich immer wieder nach neue Sorten. Eigentlich hätte ich schon die passende Tomaten. Ich habe aber nur ein Platz wo etwas mehr Sonne hinkommt. Der Rest muss mit Halbschatten klar kommen. Wenn aber die Sonnenstunden fehlen, dann ist mein Ertrag und Geschmack auch nicht so, wie es sein sollte. 2018 war bisher mein beste Tomatenjahr. Jetzt weiß ich wie Tomaten schmecken sollten, wenn sie genug Sonne haben. Mein Dschungel ist dazu gut, dass ich genug Blätter habe mit mein Brennesseljauche zu mischen. So kommen die richtige Nährstoffe über mein Gießwasser wieder zurück. Tomaten im Eimer brauchen immer etwas mehr Dünger.

Ganz liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#65
Hallo Peter!
Neue Sorten auszuprobieren ist toll! Ich weiß auch noch garnicht, was es alles gibt. Man kann ja leider nicht im Gemüseladen die Sorten kaufen und kosten. Also muss ich sie selber anbauen, und das macht riesig Spaß! Auch ich habe keine Anbaufläche, an der den ganzen Tag die Sonne scheint, deshalb habe ich auch frühere Sorten dabei. Und seit letztem Jahr mit dem tollen Tomatenwetter, habe ich meine Leidenschaft auch für die Fleischtomaten entdeckt. Dann sind einige dattelförmige Cocktails neu, viele Herzförmige, einige große Grüne, einige Wildtomaten...

Bei mir sind auch die meisten Sorten neu, und ich habe noch keine Zeit gehabt, zu zählen, wie viele es genau sind, oder wie viele ich jetzt ausgepflanzt habe... 48 unter Dach, 8 im Zelt, 11 unterm Zelt, die Spielzeugtomaten im Hochbeet, und dann noch einige Überzählige im Freiland, einige Hängeampeln, einige im Kübel... :huh: :whistling: :angel: :blush:


Aber das ist doch eine schöne Art von Chaos! :lol: 

Es werden bestimmt wieder weniger, aber dieses Jahr ...

Viele Grüße und ich wünsche Dir viel Sun , und dass sie genauso lecker werden wie letztes Jahr!
Spotty
Zitieren
#66
Hallo Peter,

sieht toll aus dein Dschungel und die Tomis sind schon sehr groß mit ganz viel Blüten.
Wenn jetzt noch die Sun kommt, wird das eine super Ernte.

Liebe Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#67
(31.05.19, 21:44)virgi schrieb: Hallo Peter,

sieht toll aus dein Dschungel und die Tomis sind schon sehr groß mit ganz viel Blüten.
Wenn jetzt noch die Sun kommt, wird das eine super Ernte.

Liebe Grüße
virgi

Danke Gudrun, Give_rose 
mit Frost sind die Tomaten leider nicht richtig klar gekommen. :lol: Jetzt wird aber Sommer... Sun Sun Sun

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#68
Hallöchen, Give_rose 
die Tomaten können jetzt nicht mehr klagen. :laugh: Gestern war 47,5 °C ins GWH. :lol: Plötzlich muss ich auch schattieren, weil die Blüten werden bei die Hitze bestimmt nicht bestäubt. Ob diese Temperaturschwankungen die Tomaten gefällt, kann ich nicht vorstellen. Für mich war es ziemlich warm ohne Luftbewegung. Die Sonne kommt jetzt fast senkrecht, also Schatten habe ich momentan erst ab 17 Uhr. Ab August habe ich aber Sonne nur bis Mittag. Dann ist die Schattierung automatisch. :lol: Deshalb sind die späte Sorten bei mir nicht günstig. Sie haben kaum Geschmack oder sie werden gar nicht mehr reif.

Ganz liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#69
Hallo Peter,

das sind ja mal Schwankungen :eek: Hast Du für diese Zeit auch einen Lüfter laufen?

Schön dass es trotz dieser Herausforderungen gut läuft! :thumbup:
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#70
(03.06.19, 19:35)Topaci schrieb: Hallo Peter,

das sind ja mal Schwankungen :eek: Hast Du für diese Zeit auch einen Lüfter laufen?

Schön dass es trotz dieser Herausforderungen gut läuft! :thumbup:

Die Lüfter läuft Tag und Nacht momentan. Die Hälfte sogar durch eine Drainagerohr unter die Erde. Das sollte auch etwas kühlen. Jetzt sollte Gewitter kommen, aber nur viel Wind mit zwei Tropfen Regen. Wenigstens etwas abgekühlt. Wie Du sagst: mit Frost und Hitze müssen die Tomaten bei mir klar kommen. Es gibt aber einige Plätze bei mir, wo die Sonne nicht direct hin kommt. Dort sehen die Tomaten noch glücklich aus. Die Pflanzen die schon Knubbel haben störrt die Hitze gar nicht. :laugh: Einige Tomaten fangen jetzt plötzlich an zu wachsen, dass man richtig zu gucken kann.

Ganz liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren