Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
wemu's chili 2019
Hallo zusammen,

ich war dieses Jahr im Rocotowahn, weil mir im vorigen Jahr die Rocoto de Seda (Anneliese kann ich dir wegen der moderaten Schärfe auch noch
empfehlen) und die daraus hergestellte Marmelade so gut gefallen hat. Es sind 6 Pflanzen (Marlene, Gelbe Riesen, rote Riesen, Arequipia Giant, Cristobal Colombo)
und ich habe zum ersten Mal Rocoto Relleno gemacht. Gelbe Riesen ging ja noch aber rote Riesen. Ich habe die Füllung rausgepult und am nächsten Tag
meine Nachbarin mit einem fertigen Essen beglückt. Bin ich froh das nicht alle gekeimt haben. Muss wahrscheinlich mehr scharf essen damit die mir nichts ausmachen.

Gruß Marina
Zitieren
(30.10.19, 14:58)hummel09 schrieb: Hallo zusammen,

ich war dieses Jahr im Rocotowahn, weil mir im vorigen Jahr die Rocoto de Seda
 und die daraus hergestellte Marmelade so gut gefallen hat.

Der Begriff Rocotowahn kommt mir bekannt vor:
aber wie Du ja selbst festgestellt hast sind die Marmeladen genial:

Rocoto de Seda + Zitrone:

[Bild: 37168633bp.jpg]

Rote Riesen mit (eigenen) Himbeeren:
[Bild: 37168634wa.jpg]


Platz 1 auf der Geschmacksliste ist aber die Mischung: Himbeeren + Manzano Michoacan

[Bild: 37168636xe.jpg]

Die Manzanos sind auch optisch sehr ansprechend:

[Bild: 37168666bb.jpg]

eben ganz einfach der Rocotowahn............. :lol:

[Bild: 37168803vw.jpg]

LG  Werner
Zitieren
Alter "Schwede" ..DICH hat es aber heftig erwischt.. :devil:  :thumbup: 
Sieht richtig lecker aus.. Yes

Wie hoch hast DU deine Dosierung/ Rocoto Anteil pro Marmeladenglas ausgewählt ?

Eine Rocoto pro Glas,oder ist das dann schon zu scharf ?

LG..
Zitieren
Kompliment Werner, bei dir kommt man aus dem Staunen nicht heraus!

Kannst du uns dein Rezept verraten?

Liebe Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
Die Rezepte reiche ich gerne nach.

Die Komplimente werde ich an meine Frau weiter geben.
Sie macht beim Kochen - Einkochen usw. die eigentliche Arbeit, ich bin da
nur "Hilfskraft".

LG  Werner
Zitieren
Nachdem schon länger geplante Baumaßnahmen an dem an mein Anbau-GWH angrenzenden Kellerraum vergangene Woche durchgeführt
wurden durften die letzten 3 verbliebenen Rocotopflanzen von der offenen Pergola ins GWH umziehen.

[Bild: 37239434cc.jpg]

inzwischen sieht es wieder so aus:
v.l.n.r.  Rocoto de Seda, Roter Riese und Manzano Michoacán

[Bild: 37239436fy.jpg]

die verbliebenen Baccatuums auf der rechten Seite: Aji Amarillo, Aji Angelo und die Dedo de Mocca

[Bild: 37239442nk.jpg]

und hinter dem neuen Fenster im Kellerraum: 2 x Trapadeiro do Werner

[Bild: 37239445pn.jpg]

Dedo de Mocca

[Bild: 37239446vf.jpg]

Anneliese: die aus deinen Samen gezogene Hungarian Black setzt zur 3. Runde mit Blüten und Früchten an:

[Bild: 37240388um.jpg]

[Bild: 37240390gd.jpg]

insgesamt wird wohl nicht mehr viel wachsen und reifen, trotzdem halten sich die Beeren am Stock noch deutlich länger als wenn sie im Keller liegen.

LG  Werner
Zitieren
Hallo Werner,
ich bin begeistert! Einfach toll!
Meine Chilis und die restlichen Paprika sind nun alle in den Gläsern. Habe die wie Essiggurken eingekocht. Die kommen recht gut raus. Wir essen die zum Vesper anstatt Salat. und - die sind nicht sooo scharf.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
Das sieht doch sehr vielversprechend aus.
In gut fünf Wochen steht Weihnachten vor der Türe , und deine Pflanzen tragen immer noch kernige Früchte.

Dein "Winterquartier" sieht mit den Fenstern richtig schön hell aus. :thumbup:

Gibt es einen direkten Zugang von der Pergola in diesen Kellerraum ?


Ich sehe schon kommen,das DU dort mit ein/zwei Zusatzleuchten die Saison - Frostschutzsicher - verlängerst..  Angel2   ..
Zitieren
Anneliese: Du hast schon recht, die eingemachten Sachen sind auch gut und irgendwann sollte man diese ja auch essen.
                Sonst könnte man sich die ganze Arbeit ja sparen.
                Meine nachgereiften Paprikas gehen auch ganz langsam zur Neige, und bei den Tomaten wird es nun auch immer übersichtlicher.
                Und von Chilis alleine kann man sich ja nicht ernähren (zumindest nicht ich) :noidea:
                Es wird also nicht mehr allzu lange dauern dann kommt der eingemachte Wintervorrat an die Reihe!

Guido:      Einen direkten Zugang von der Pergola in diesen Kellerraum gibt es nicht, die Pergola ist ca. 1,50m höher gelegen.
                Somit ist da eine Treppe dazwischen, die 60L Mörtelkübel mit den Rocotos lassen sich jedoch recht einfach diese Treppe
                runterziehen. Mit tragen geht da nichts, die sind mir eindeutig zu schwer!
            
                Zusatzleuchten habe ich nicht vorgesehen, aber diese uralt Glühbirne an der Decke muß dringend einer zeitgemäßen
                Beleuchtung weichen, dachte da an sowas mit 865er LED Röhren..................... wink 


Bei den Chilis in diesem Anbau-GWH hatte sich übrigens von Anfang an eine Ernteglück - Tomate mit "eingeschlichen", die eignet sich prima um den
direkten Eingangsbereich zu diesem Kellerraum direkt unter dem Plexiglasdach auszufüllen:
Das Bild ist leider viel zu hell geworden, wenn man es etwas vergrößert sieht man die reihum geleiteden beiden Triebe.
Sie blüht teilweise noch lustig vor sich hin und einige Früchte bekommen weiterhin Farbe...................
man braucht ja noch etwas gegen dieses elende Novembergrauen! :head: 

[Bild: 37250200ea.jpg]


     LG  Werner
Zitieren
Hallo Werner,
die Ernteglück ist bei mir auch wieder dabei!!!
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  wemu's Chili und Paprika 2018 wemu 3 1.088 14.06.18, 21:43
Letzter Beitrag: wemu