Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
wemu's chili 2019
Leider nein.. :sweatdrop:
Zitieren
Danke Marina, Gudrun und Guido.
Überrascht war ich wie schnell die "Umfärbung" von grün
auf die "Reifefarbe" manchmal geht. Vermutlich liegt das daran das die
Rocotos anscheinend von innen raus reifen und Farbe bekommen.
Und erst ganz zum Schluß auch außen umfärben.

Werde auf alle Fälle die reifen Beeren länger hängen lassen, habe inzwischen
genug reife für den täglichen Gebrauch. Vor allem bei den Rocoto de Seda
reifen nun einige gleichzeitig ab.

Guido, laß uns mal den Vergleich sehen mit der GWH Pflanze zu den outdoor.
Im Hot-Pain Forum sagt man das es im GWH zu heiß für Rocotos wäre?
Die Pflanzen brauchen anscheinend eine nächtliche Temperaturabsenkung
um gut zu fruchten?

Allen ein schönes WE
LG  Werner
Zitieren
Meine Namensvetter Pflanze, die Trepadeira do Werner, macht sich gut.

Beide Pflanzen tragen ordentlich, die erste Frucht wird demnächst mal probiert:

[Bild: 36338850vm.jpg]

[Bild: 36338851ak.jpg]

Heute vollreif geernted, bekam jetzt leichte feine Runzeln auf der Haut:

Der erste "Gelbe Riese":

[Bild: 36338852zt.jpg]

Bei der "Little Bird of Guyana" sind einige Früchte eher "Big" als "Little":

[Bild: 36338853fz.jpg]

Der Baccatuum Dschungel ist am Dach des GWH angekommen:

[Bild: 36338854lo.jpg]

Diese Ungarische Gemüsepaprika hat inzwischen in der 2. Runde wieder ordentliche Früchte produziert:

[Bild: 36338858ba.jpg]

LG  Werner          (bei 37° Außentemperatur im Schatten ist es vor dem PC so richtig angenehm....................)
Zitieren
Hallo Werner, Besser geht fast nicht. Bei mir sind die Pflanzen richtig mini. Macht aber gar nix.. Die scharfen die ich brauche, bekomme ich dicke. 
LG 
Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
Hallo Werner
großer Aplaus auch von meiner Seite.
LG aus Franken
Karl
Zitieren
Da hast du eine schöne Plantage, die deinen grünen Daumen erkennen lässt.
Tolle Pflanzen :clapping:
LG benchi
Zitieren
Einfach genial, Werner.
Dein grüner Daumen ist nicht zu verleugnen.

Liebe Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
Hallo Werner,

da du auch einige Rocotos hast wende ich mich mit meinem Problem mal einfach an dich.
Rocoto Christobal Colomb blüht wie blöde. Die Blüten sind auch bestäubt. Dann wird der Stiel sehr schnell gelb
und dünn und sie fallen alle ab. Die müsste mindestens 50 Früchte haben so wie die blüht, aber es hängen
nur drei klägliche rum. Sie steht in einem 15 L Eimer im Freiland. Die anderen daneben setzten brav an.
Düngen tue ich im Moment gar nicht, da ich im Frühjahr eher Probleme mit Überdüngung hatte (bei den Tomaten)

Gruß Marina
Zitieren
Hallo Marina,

da ich das erste Jahr Rocotos habe bin ich natürlich in der Sache kein Experte.
Allerdings habe ich eine Pflanze (Rocoto Manzano Michoacan) bei der ich genau das selbe Problem hatte.
Am Anfang setzten 2 Früchte an die sich schön entwickelt haben, trotz regelmäßiger vielen Blüten aber zeigte sich
kein weiterer Fruchtansatz.

Ich habe das auf die recht hohen Temperaturen geschoben, deswegen habe ich die Pflanze auch morgens und abends mit
dem Schlauch kalt eingenebelt. Hatte aber keinen sichtbaren Erfolg.
Dananch kam eine recht kühle Phase von ca. 2 Wochen. Danach zeigten sich auch um die 10 Fruchtansätze.

Zeitgleich zu dieser kühleren Witterungsphase habe ich allerdings auch meine Düngermenge von 1g/L auf 2,5g/L HSS  (Hakaphos Soft Spezial)
erhöht. Seither haben sich auch weitere Fruchtansätze gezeigt. Inzwischen wachsen ca. 15 Früchte zusätzlich zu den ersten beiden schon großen Früchten heran.

Gefühlsmäßig würde ich sagen das der Hauptgrund für den nun verbesserten Fruchtansatz die Erhöhung der Düngermenge ist, weniger die
nicht mehr ganz so heißten Temperaturen.

Im Hotpainforum (Chiliforum) wird für Rocotos auch die Düngerdosis von 2,5g/L empfohlen, bezogen auch auf HSS.
Bis jetzt sehe ich keinerlei Anzeichen für eventuelle Überdüngung, im Gegenteil, die Pflanzen haben nochmal sichtbar mehr Wachstum gezeigt.

Schau Dir mal den Thread hier im Forum von @Hero an. Jens baut ja seit vielen Jahren auch Rocotos an, ebenfalls in relativ kleinen Töpfen, auch er gibt
wöchentlich 2,5g/L und hat bekanntlich immer eine super Ernte.

Vermutlich wirst Du ohne weitere Düngung in diesen kleinen Töpfen bald Probleme mit den Pflanzen bekommen, Rocotos sind schon richtige Starkzehrer.

LG  Werner
Zitieren
(05.08.19, 08:50)hummel09 schrieb: Rocoto Christobal Colomb blüht wie blöde. Die Blüten sind auch bestäubt. Dann wird der Stiel sehr schnell gelb
und dünn und sie fallen alle ab. Die müsste mindestens 50 Früchte haben so wie die blüht, aber es hängen
nur drei klägliche rum. Sie steht in einem 15 L Eimer im Freiland. Die anderen daneben setzten brav an.
Düngen tue ich im Moment gar nicht, da ich im Frühjahr eher Probleme mit Überdüngung hatte (bei den Tomaten)

Gruß Marina

Wenn es wieder mal was gibt, ich helfe auch gerne weiter.
Habe jetzt Chilis; Rocotos inbegriffen; schon seit 2004.
Du sprichst die Lösung quasi schon selber an.
Rocoto sind Wasser-Säufer und Nährstoff-Vernichter.
Daher ist es normal, das deine Pflanzen derzeit sämtliche
Blüten und evtl. angesetzte Früchte abwerfen.
In dieser Beziehung sind sie richtige Zicken.
Jeden Tag bei dieser Topfgröße mind. 1-2-mal gießen und wie
erwähnt, mind. 1-mal die Woche ne ordentliche Düngergabe
geben. 
Auch hier keinen 0815-Dünger, sondern einen Dünger, der
eine NPK-Zusammensetzung von 2:1:3 hat. Sehr ideal für Chilis.
Hakaphos Soft Spezial hat da ideale Werte, schau mal hier rein. wink

https://www.duengershop24.com/Hakaphos/Hakaphos--soft-Spezial-16-8-22--3-/Hakaphos--soft-Spezial--210.html

[Bild: 36445651xb.jpg]

[Bild: 36445652if.jpg]

[Bild: 36445653ae.jpg]

[Bild: 36445655mo.jpg]

[Bild: 36445656gw.jpg]

[Bild: 36445658xh.jpg]

[Bild: 36445660fy.jpg]

[Bild: 36445663jf.jpg]

[Bild: 36445664yv.jpg]

[Bild: 36445669zt.jpg]

Mfg, Jens. smile
" Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! " J.W.Goethe

http://www.wunderground.com/global/stations/10575.html
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  wemu's Chili und Paprika 2018 wemu 3 1.063 14.06.18, 21:43
Letzter Beitrag: wemu