Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Gewächshaus Materialien
#21
(10.04.18, 10:27)grill-fan schrieb:
(10.04.18, 10:12)Arthur Dent schrieb: Das mit den Hühnern ist ne Super Sache. Bin auf dem Land aufgewachsen und hab als kleiner Bub immer die Nachbarshühner gefüttert.  :thumbup:  Leider bin ich hier nur Mieter, wenn ich jetzt nachdem mir das GH genehmigt wurde noch Hühner anschaffe, springen mir meine Vermieter an die Gurgel   :lol:

Bei mir ist das mit dem Standort ähnlich. Kann nur Hinter dem Haus (Nordseite) aufbauen. Zum Glück ist das Grundstück recht lang. Das heißt ich kann es außerhalb des Hausschattens aufstellen.



VG Arthur

Nur mut , das passt schon.

Eventuellen "Lichtmangel" kann man gut mit Spiegeln ausgleichen.
http://www.tomaten-forum.com/attachment.php?aid=36289

Bei mir stehen -im GH/Nordseite- ein paar ausrangierte Spiegel.
Seit dem wachsen die Pflanzen nicht  mehr so extrem  Richtung Eingangstüre/Südseite. 

Freue dich jetzt schon auf eine "geile" Gartensaison .. Yes

(Deinem Vermieter bringst du noch ein paar leckere Tomaten vorbei, dann genehmigt er dir eventuell auch noch drei Hühner.  :sweatdrop:   )

 Leider bin ich hier nur Mieter, wenn ich jetzt nachdem mir das GH genehmigt wurde noch Hühner anschaffe, springen mir meine Vermieter an die Gurgel  

Gegenargumente gibt es reichlich.. 

http://www.dw.com/de/hühner-übernehmen-a.../a-5593497

http://www.badische-zeitung.de/elsass-x2...73621.html
Zitieren
#22
Lieben Dank  Give_rose  smile
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#23
Das stimmt für Hühner gibt es gute Gründe. Genau wie es gute Gründe gibt Vermieter nicht zu verärgern  wink

Hoffentlich meldet sich bald die Spedition wegen dem GH  Kaffee
Zitieren
#24
Genau wie es gute Gründe gibt Vermieter nicht zu verärgern  [Bild: wink.gif]


Absolut richtig.   Yes

Man ist ja dankbar ,wenn man ein GH in den Garten stellen darf.

Daumen drück , das die Spedition schnell liefert... :thumbup:
Zitieren
#25
Danke. Kommt am Dienstag. Ob ich das Arbeitstechnisch da schon aufbauen kann weiß ich nicht. Bei dem Wetter heute bin ich froh um die Bestellung....
Zitieren
#26
Kleines Update. Habe den gesamten Sonntag zusammen mit meinem Vater das GH aufgebaut. Und wir sind noch nicht mal fertig geworden. Das GH eines bekannten Herstellers hat zwar gute Materialien (super Alu Rahmen) aber ist im Detail nicht ausgereift. Das gute Stück hat Schiebetüren. Nur leider ist da so wenig Spiel vorgesehen, dass wird teile Nachbearbeiten mussten, damit sich das ganze nicht verkanntet. Auch muss man tiel des Dachs bearbeiten nachdem dieses montiert ist. Nicht so einfach.

Mein Vater ist wirklich ein sehr versierter Handwerker. Trotzdem mussten teile Nachbearbeiter werden, damit die überhaupt ihre Funktion erfüllen. Ikea Schränke sind ein läppisches Kinderspiel dagegen. Wenn das bei einem Marken GH schon so ist frag ich mich wie das bei den Billigimporten erst sein soll....


So musste mich hier mal abreagieren...  :huh1:
Zitieren
#27
Es macht schon einiges aus, wenn man einen zusätzlichen Fundamentrahmen dabei hat.
(Glatte Aufliegefläche ) 

Wenn die Schiebetüre nur sperrig geht, vorher einfach mal -reichlich - Wasser auf die untere Führungsschiene geben.
(Sobald meine anfängt zu mucken,hilft das ungemein weiter.)
Zitieren
#28
Habe nur ein Frühbeet von Beckmann, aber den Zusammenbau hatte ich mir auch einfacher vorgestellt.
Wenn man die Kundenkommentare liest kommt sehr häufig die Kritik zwecks schwierigem Zusammenbau.

Aber: die IKEA Küche die wir vor 2 Jahren bei meinem Sohn eingebaut haben war auch kein Zuckerschlecken.
         Nach der Fertigstellung hatte ich mir geschworen das dies die erste und letzte IKEA Küche war.................


Hoffe aber das in Deinem neuen GWH die Pflanzen gut gedeihen. Jetzt kannst Du erstmal Erfahrung sammeln. wink 

LG  Werner
Zitieren
#29
Och, ich habe schon einige IKEA-Küchen aufgebaut... :angel: hat man erst einmal das System kapiert, läuft das wie am Schnürchen.

Ich habe einen willigen Bauhelfer gefunden :thumbup:  der mir eventuell dieses Jahr noch das Dach für mein Melonenhochbeetgewächsiglu zusammenschraubt. Jetzt überlege ich, ob ich noch schnell ein paar Melonenkerne bade... :angel: 

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#30
[attachment=36686 schrieb:German Green pid='106322' dateline='1524501432']Och, ich habe schon einige IKEA-Küchen aufgebaut... :angel: hat man erst einmal das System kapiert, läuft das wie am Schnürchen.

Ich habe einen willigen Bauhelfer gefunden :thumbup:  der mir eventuell dieses Jahr noch das Dach für mein Melonenhochbeetgewächsiglu zusammenschraubt. Jetzt überlege ich, ob ich noch schnell ein paar Melonenkerne bade... :angel: 

Liebe Grüße, Mechthild

Klare Antwort: Ja mach das wink

Meine Gewächshaus steht jetzt. Es ist an einigen Stellen nicht dicht. Unter dem Rahmen und an den Türen. Ich wollte das jetzt zur Luftzirkulation so lassen. Oder würdet Ihr das isolieren?

VG Arthur

PS: Wieso sind Bilder hier auf 200 kb begrenzt? Sind wir hier im Jahr 1995?

   
Zitieren