Tomaten-Forum

Normale Version: Große Tomatensamen = große Früchte?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Zusammen,

bei der Aussaat einer Sorte (Haubner Vollendung) habe ich festgestellt das die Samen sehr unterschiedlich groß sind.
Ein Samen ist so richtig winzig.
Jetzt frage ich mich ob aus diesem Samen an der Pflanze später eher kleinere, also mehr Cocktail-Früchte, rauskommen und im Umkehrschluß aus den großen Samen große Früchte, was meint Ihr dazu?
Hallo Steffi,

ja, so wird es wohl sein. Von Fleischtomaten bekommst du auf jeden Fall größere Samen als von Cocktail oder Kirschtomaten.

Gruß Klaus
Okay, gut zu wissen, denn diese Sorte ziehe ich für meine Schwägerin, dann bekommt Sie den Winzling und eine "normale" von dieser Sorte, das ist bestimmt interessant das mal auszuprobieren.
(12.03.20, 10:02)womotomate schrieb: [ -> ]Okay, gut zu wissen, denn diese Sorte ziehe ich für meine Schwägerin, dann bekommt Sie den Winzling und eine "normale" von dieser Sorte, das ist bestimmt interessant das mal auszuprobieren.

Was ist dabei rausgekommen ?

Haben die kleineren Samen kleinere Tomaten gebracht ?
Ich konnte leider nix vergleichen.
Eine Pflanze hatte meine Schwägerin, eine Ihre Tochter, bedingt durch Corona Bedingungen hatte ich nur die Pflanzen meiner Schwägerin gesehen und das nicht wirklich oft.
Wobei ich glaube das man sowieso nicht hätte vergleichen können, beide haben leider kein Händchen für Tomaten.
Ja, aber ich denke, dass etwas dran sein könnte.

Ich habe von meiner Fuzzy Wuzzy exakt die größte Tomate zum Samen machen genommen und das war nicht die erste reif gewordene, sondern etwa 6 Wochen später eine die das Gewicht erreichte.

Und da habe ich auch nur 12 Samen entnommen und auch nur die größten. Sind schon auch viele kleinere dabei drin gewesen, ich habe aber nur die größten genommen.

Vielleicht kann ja einer von den Forenurgesteinen hier was dazu schreiben.