Tomaten-Forum

Normale Version: Gemüsesamen einfrieren?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

in den Saatgut Tüten von Franchi sind teilweise viele hundert bis einige tausend Samen (von Salat bis Brokkoli uvm.)

Der Inhalt einer Tüte würde mir wahrscheinlich über viele Jahre reichen, aber wohl die Keimfähigkeit verlieren.

Dachte da schon an Einfrieren.  :huh:  - ob das die Haltbarkeit verlängern könnte - bzw. das Saatgut dann noch keimt?
Hallo Hanna,
Soviel ich weiß wir ja im "Svalbard Global Seed Vault" dem weltweiten SaatgutLager, ja auch eingefroren,es könnt vielleicht funktionieren. Allerdings weiß ich nicht bei welcher max. Temp
Die Samen müssen ganz trocken sein. Dann sollte man die bei - 28 Grad Schock gefrieren. Dazu die Samen in Alufolie (sollte keine Luft mehr drin sein) einpacken, in Zippbeutelchen stecken (auf die die Sorte schreiben) in eine Tupperdose packen und in den Gefrierschrank geben.
Ich werde in meiner "noch" Anzuchtfreien Zeit ein paar mir wichtige Sorten so einfrieren.
Schock gefrieren kann ich nicht, gebe die einfach in den Gefrierschrank. Packe die Samen in Alufolie .....