Tomaten-Forum

Normale Version: Garten winterfest gestalten..
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Manch einer macht sich  "unnötig" viel Arbeit im Garten, darum eine Variante für den Herbstrückschnitt.

Bei mir eine -15m lange -Kirschlorbeerhecke .

Nach dem Rückschnitt fällt reichlich Heckenschnitt auf den Rasen.
[attachment=39822]
[attachment=39823]
[attachment=39824]
[attachment=39825]

Einfach mit dem Rasenmäher -ohne Fangkorb - drei /viermal drüber fahren.
[attachment=39826]
[attachment=39827]
[attachment=39828]

Danach mit Fangkorb , und man erhält wunderbares Mulchmaterial für die Herbstabdeckung in den (Hoch)Beeten,Gewächshaus.. .

Oder wie bei mir als zusätzliches Bodenverbesserungsmaterial für einen Teil meiner Freilandtomaten ,wo -mein Betonboden - einer Tiefenlockerung (Rigolen) unterzogen wurde. 

[attachment=39831][attachment=39832]
[attachment=39829][attachment=39830]
Hallo Guido,

Hecken habe ich (zum Glück) keine mehr zum schneiden,
aber Deine Vorgehensweise zur Bodenverbesserung finde ich gut.
Muß ich mir merken für die nächsten Jahre wenn es das Zeitkontigent erlaubt!

Direkt neben meinem Garten befindet sich ein städtischer Spielplatz mit viel ungedüngter Wiesenfläche.
Da habe ich dieses Jahr mehrmals die Hälfte der Wiese mit dem Rasenmäher abgemäht und den Grünschnitt
zum Mulchen und für den Kompost verwendet. DerErtrag vom Komposthaufen ist sichtbar größer geworden :thumbup: 

wünsche Dir weitehin gutes Gelingen bei Deinen "Erdarbeiten"

LG  Werner