Tomaten-Forum

Normale Version: Tomaten vom Tomatenfan 2016
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6
Hallo

Ich möchte Euch meine Tomaten von diesem Jahr zeigen. Es sind 39 Pflanzen.
Meine Tomaten stehen alle in Kübeln von 20 - 40 Litern, einige Nachzügler haben nur 10 - 20 Liter.

Meine Sorten:

Ananas
Schwarze Krim
Golden Currant
Schwarze Pflaume (Black Plum)
Unbekannte rote Cherrytomate
Sungold F1

Tigerella
Black Cherry
Green Zebra
Gelbes Birnchen
Waltinger
Small egg
Schönhagener Frühe
Schokoladentomate
Johannisbeer orange
Berner Rose
Andenhorn
Schwarze Ananas
Roter Russe
Unbekannte lila-blaue Cherry (blau?)

Die ersten Sorten kenne ich schon, die unteren sind dieses Jahr neu für mich.

Hat jemand Erfahrung mit diesen Sorten? Einige habe ich wegen der Beschreibung hier im Forum ausgesucht.

Allerdings glaube ich, dass die angeblich blaue nicht blau wird (Bild).

Leider ist noch keine Tomate reif, nur die ersten Johannisbeertomaten zeigen etwas Farbe. Die Wärme und die Sonne haben bis jetzt gefehlt.

Grüße vom Tomatenfan aus Ostwestfalen

Eine schöne Liste!
Tigerella ist sehr ergiebig hoch und aromatisch
Black Cherry fein im Aroma jedoch mit harter Haut
Green Zebra eine schöne fruchtig reichtragende Sorte
Gelbes Birnchen gibt es kleiner und grösser
Die folgenden 3 kenne ich nicht
Die Schokoladentomate verdörrte bei mir letztes Jahr beim ersten Anbau.Eine Sorte aus Russland welche ich bei Seem....gekauft habe.Die Keimfähigkeit war nicht gut
Johannisbeere finde ich seitdem ich etliche Sorten kenne, geschmacklich bescheiden.
Ananas Noir eine wunderschöne dekorative würzige Sorte
Berner Rose sehr gut im Geschmack.Leider empfindlich wenn es bei fast Reife regnet.
Dies sind Beschreibungen wie ich sie in den letzten Jahren im Anbau in Slawonien gemacht habe.Interessnt das je nach Wetter, sehr trocken / feucht oder gemischt , das Aroma und teilweise auch die Grössen sehr variieren können.Trudi
Hallo Tomatenfan,
ich habe auch noch nicht soviel Sortenerfahrung, aber so wie sich deine Berner Rose zeigt, möchte ich mal so behaupten, dass du alles richtig machst, da die Berner- wie Trudi bereits schrieb, gerne Blütenendfäule bekommt, besonders im FL mit zuviel Regen und im Kübel bei ungleichmäßiger Bewässerung. Deine Berner sind perfekt! Ich liebe diese Sorte.
Green Zebra habe ich als Nachzügler und die schwarze Ananas lässt mich auch noch auf ein bisschen Farbe warten.
Die Black Cherry wuchs bei mir letztes Jahr wie bekloppt, Aroma und Haut 3+, Ertrag, Haltbarkeit und Nachreifung in der Wohnung bis Dezember eine glatte 1.
Alles in allem hängt hier auch alles voll fetter, grüner Früchte und wartet auf durchgehend, zuverlässige Sonne zum Reifen, ein paar Tage Wärme hatten wir ja nun....
Ich wünsche dir eine hervorragende Ernte
Hallo Anne

Die Tomaten stehen alle überdacht auf der Terrasse unter Plexiglas Stegdoppelplatten. Blütenendfäule habe ich an der schwarzen Pflaume ( über 20 Tomaten sind betroffen) und an einer Tigerella. Die Früchte der Tigerella sind teilweise oval. Ist das normal?

Die Berner Rose hat von den Fleischtomaten die meisten Früchte., obwohl die Pflanze noch recht klein ist.
Die beiden schwarzen Krim sehen auch nicht schlecht aus.
Die Ananas und die schwarze Ananas wollen nicht einmal blühen.
Die Sungold hängt mit Abstand am vollsten, hunderte Tomaten.
Die Golden Currant habe ich etwas spät gesät, hängen aber auch voll.
Bei der Schönhagener Frühe (kartoffelblättrig) ist mir im Frühjahr leider die Spitze abgebrochen, aber sie hat hat neue Geiztriebe mit vielen Blüten und auch schon einigen Knubbel gebildet.
Der rote Russe scheint sehr wenig Wasser zu benötigen. Wenn ich gieße ist die Erde vom Vortag immer noch feucht, obwohl die anderen schon die Blätter hängen lassen.

Erste Farbe zeigt sich an der Johannisbeere, der namenlosen roten Cherry, der Sungold und der schwarzen Pflaume. Werde also dieses Wochenende die ersten Tomaten ernten können. Das ist ca. 4 Wochen später als letztes Jahr.

Gruß
Danke auch Trudi und Anne für die Beschreibungen.

Ich werde auch weiter berichten.
Sehr schöne gesunde Pflanzen !Yahoo Gute Ernte !:thumbup:

Liebe Grüße
Peter
Danke Peter

Cherry- und Salattomaten baue ich schon über 15 Jahre an, Fleischtomaten erst seit letztem Jahr.
Außerdem habe ich letztes Jahr zum ersten Mal selbst Samen gewonnen (mit Gärung), die Keimquote lag fast bei 100%.

Gruß vom Tomatenfan
Hallo

Ich habe heute ein neues Olivenkraut gekauft, das letzte war mir leider nach ein paar Jahren eingegangen (zu viel Dünger). Es schmeckt mir sehr gut zu Tomaten und es ist winterhart.
Habt Ihr noch andere Verwendungsmöglichkeiten dafür?

Gruß
Heute gab es die ersten reifen Tomaten. Einige Johannisbeertomaten waren reif und heute Abend eine Sungold. Morgen gibt es von beiden Nachschub und vermutlich auch von der namenlosen roten Cherrytomate. LECKER Nyam
Fotos habe ich keine gemacht, ich war zu gierig.

Gruß
So krum war eine Zucchini.

Heute gab es schon mehr reife Cherrytomaten und die ersten Tigerella bekommen Farbe.
Seiten: 1 2 3 4 5 6