Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Verwucherungen ? an Gelben Horn
#1
Hallo ihr Lieben

kann mir jemand etwas zu diesen Wucherungen? sagen ?

[img][Bild: 24919742kx.jpg][/img]

[img][Bild: 24919329ip.jpg][/img]

LG Karl
Zitieren
#2
Hallo Karl,

ich starre nun auf die Bilder, aber bin mir einfach nicht sicher. Glasses Die Wucherungen kommen aus dem Stiel, oder? Es sind nicht einfach "verkräuselte" Knospenbündel, die aus den Blattachseln kommen, oder? Wenn ich das falsch erkenne, korrigier mich bitte.

Wucherungen (Gallen) am Stiel oder Blatt werden verursacht von Gallmilben. Die meisten Gallmilbenarten und ihre Gallen sind für die Pflanzen harmlos, viele konzentrieren sich auch auf die Blätter und richten außer optischen Schäden nichts weiter an.

Aber seit 2011 kursiert in Deutschland auch die Goji-Gallmilbe, eingeschleppt mit den Gojibeerensträuchern und diese wandert von der Gojibeere (durch Wind, an Menschenkleidung oder Huckepack mit Bienen und Hummeln) an Paprika und kann zu totalem Ernteausfall führen.

Bei Gojibeeren befallen sie nur die Blätter. Ob sie bei Paprika auch den Stiel besiedeln kann ich nicht sagen. Ich finde leider keine Bilder des Befalls an Paprikas im Netz.

Aber das Landwirtschaftszentrum Augustenburg in Karlsruhe hat die Milben als erstes Fachinstitut diagnostiziert und in deren PDF (der erste Eintrag in der Google-Liste) steht ein Ansprechpartner. Da könntest Du mal telefonisch nachfragen, ob diese Wucherungen von der Goji-Milbe sein können oder ob diese auch beim Paprika nur an die Blätter gehen.

Grundsätzlich gilt bei Schadmilbenbefall: Pflanze komplett in Müllbeutel verpacken. Luftdickt und sehr akribisch mit Klebeband verschließen und über den Hausmüll entsorgen. Die Goji-Milben sind nur 0,3 mm groß und können daher mit jedem Lüftchen mitreisen, also wirklich gut verpacken, am besten nochmal ein Sack über den Sack und auch diesen Verkleben.

Ich will keine Panik auslösen, aber Du solltest Dich da mal schlau machen. Für den Fall, dass es eine andere Gallmilbe ist, die nichts weiter Schlimmes anstellt.
Zitieren
#3
Hallo Maya

es sieht eher aus wie verkräuselte Blütenstände.
Habe es nur an einer Pflanze. Wie eine Wucherung sieht es
eigentlich nicht aus. Du hast Dir sehr viel Zeit für mich genommen, dafür danke ich recht herzlich.
Ich habe zur Zeit etwa 100 Paprika und Chilis die anderen sind alle gesund.
LG Karl
Zitieren
#4
Hallo,
komisch, sieht aus wie Blütenknospen!

LG Tubi
Liebe Grüße, Tubi
Zitieren
#5
Du hast noch nie Blütenknospen von Paprika gesehen, oder??? :noidea:
Zitieren
#6
Ich bin mir nicht sicher, ob das überhaupt eine Paprikapflanze ist. Vielleicht ist da irgendwas anderes aufgegangen.
LG
Harald
Zitieren
#7
(20.03.16, 20:48)hhh13 schrieb: Ich bin mir nicht sicher, ob das überhaupt eine Paprikapflanze ist. Vielleicht ist da irgendwas anderes aufgegangen.
Ganz genau !:lol::lol::lol:
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#8
Hallo ihr Lieben

Wir werden sehen !!

Ich glaube die Pflanze ist nicht krank, ich glaube an eine Mutation.
Deswegen werde ich beobachten wie es weiter geht.
Ich werde euch informieren
danke
LG Karl
Zitieren
#9
(20.03.16, 20:48)hhh13 schrieb: Ich bin mir nicht sicher, ob das überhaupt eine Paprikapflanze ist. Vielleicht ist da irgendwas anderes aufgegangen.
Das kann natürlich auch sein.
Liebe Grüße, Tubi
Zitieren
#10
Sieht aus wie ein Knöterichgewächs, evtl. Buchweizen......

LG Maria
Zitieren